ifun.de — Apple News seit 2001. 21 683 Artikel
   

iPad 2: Günstig in USA und der Schweiz, höhere Preise in Frankreich, Norwegen und Schweden

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Die Kollegen von setteB.IT haben die Preise für das iPad 2 weltweit verglichen und auf den Euro umgerechnet. Heraus kommt dabei, dass sich das Apple-Tablet am günstigsten in den USA erstehen lässt. In Europa haben unsere Schweizer Nachbarn die besten Preise (ab 428 Euro), die teuersten iPads finden sich in Norwegen und Schweden. In Deutschland und Österreich wird die zweite iPad-Generation ab Freitag 17 Uhr zu Preisen ab 479 Euro verkauft (wir berichteten).

Per Mausklick auf das Bild unten könnt ihr die Tabelle vergrößern. Sämtliche Preise beinhalten die jeweils lokalen Steuersätze und Urheberrechtsabgaben.

Dienstag, 22. Mrz 2011, 19:51 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Immer dran denken, dass auf die Ami Preise Mehrwertsteuer kommen (je nach Bundesstaat). Am Ende sieht das ganze etwas weniger rosig aus

      • Die Preise in der Tabelle sind inklusive US-Steuer (Kalifornien).

      • Tax ist in der Rechnung mit aufgeführt! (9,2%)

      • Jop in der USA ist ja alles mit drin….Aber ich mein auch nicht nur die USA. Die Schweiz bekommt es auch gut 50€ günstiger. Die Schweizer haben das höchste Bruttoinlandseinkommen und bekomme das iPad tdem günstiger. Das kann doch nicht sein oder?!

      • Zieh doch mal die Mehwertsteuer ab, einfacher Dreisatz. 119% entspricht 479 Euro, 100% = x

        Das selbe mit dem Schweizer Preis 108% ….. da hast du nur noch ein paar Euro Differenz und das hängt mit dem starken Franken, resp. Schwachen Dollar zusammen…

  • Bis wieviel Euro muss Einkaufswert muss man keine Zollgebühren zahlen? Es waren über 400 Euro oder? Warum dann nicht in den USA bestellen?

  • In Österreich wird der größe Reseller (McShark) nur
    106 iPad 2
    bekommen! (11 Stores)
    Laut dem Mitarbeiter mit dem ich telefoniert habe, wird das Smart Cover gar nicht angeboten (nicht bestellbar).
    Hoffe bei euch in Deutschland ist die Situation besser.

  • Ja sehr gut bin in den Oster-Ferien ne Woche in New York, da kann man gleich mal zum Apple-Store Latschen und sich das iPad2 holen:)

  • Bitte was !!!

    Ich komme gerade aus der Schweiz. Als deutscher Student kann man da nicht einfach mal schnell ein Kaffee trinken gehen oder ein Bier trinken. Das zahle ich für ein Bier 7€ 0,33 ein Milchkaffee kostet ca. 6€ . Ein Besuch im Kino fast 15€ !!!

    Natürlich verdienen die ja auch mehr,… auch wenn es die Ware nicht wert ist (Ist ja nicht besseres Fleisch bei Mc Donalds 2,80€ für eine. Hamburger) Aber wieso ist das IPad so günstig ? Dann ist ja auch klar wieso die Schweiz so einen hohen Apple Anteil hat.

    • Keine Ahnung, wo du dein Bier und deinen Kaffee getrunken hast… aber sicher nicht dort, wo die Schweizer einkehren… ;-)

      Wie haben solche Lokale, die die Ausländer meinen besuchen zu müssen um hipp zu sein. Dort finden sich aber dann auch nur helvetische Dummköpfe.

      Die Kinopreise sind allerdings richtig. Ist dann halt auch wohl teurer, wenn die Vorführrechte auf weniger Besucher umgelegt werden müssen.

      Prost!

    • 50 Euro differenz? Hmm ihr habt 19% Steuer, wir haben 8% also schon eine Differenz von 11%. Bei einem Produkt von knapp 500 Euro macht nach Adam Riese?…. Kopfrechnung…

      Gute Nacht

    • für ein 3.3dl Bier zahlst du in einem normalen Restaurant 4.00 sFr. das heisst in Euro etwa 3 Euro..

      Der Cafepreis ist etwa gleich ausser du konsumierst Latte Macchiato oder Cappucino… da zahlst du 5-6 sFr. sprich etwa 4,5 Euro.

      und das bei besserer Dienstleistung und Qualität.

      Der Besuch im Kino entspricht zwischen 14 – 18 sFr. etwa 12 – 13 Euro

      Beim Mc Donald ist die Qualität besser als in Deutschland, da das Fleisch aus der Schweiz kommt und strenger kontrolliert ist als das in Deutschland.

      Das sage ich als Gastronom HF..

      Ich würde mir mal überlegen mit welchen Massstäben gerechnet wird, denn die Appleprodukte ansonsten sind in der Schweiz stets teurer als im EU-Raum…

  • Wo schliesse ich die Mouse zum Klicken denn an meinem iPhone an ??? :-))

  • Gamecenter: ichichich

    Wie sieht es aus wenn ich rüber in die Schweiz fahr und mir es dann dort kaufe?
    Muss ich es bei der Einfuhr nach Deutschland verzollen?
    Schonmal Vielen Dank :)

  • Sorry aber wegen 50 Euro wäre mir der Aufwand zu hoch. Die Ersparnis ist viel zu gering.

  • Weiß jemand den Preis in CZ? Wohn da nah dran…

  • Hab mir grade mal die $ Preise auf € gerechnet.
    ipad2 32GB+wifi+3g = 796$ >> umgerechnet 561€ >> + 20% EUst macht 674€ . Und da ist noch keine Verzollungsgebühr (~10€) und eventueller Zoll eingerechnet.

    Da das Gerät im österreichischen Handel 699€ kostet also keine wirkliche Ersparnis für den ganzen Aufwand.

  • Warum steht bei der USA ¢549 es 16GB Wi-Fi kosten doch da ¢499

  • Also ich empfehle, wenn man in der Nähe der Grenze wohnt oder eh bei den Eidgenossen unterwegs ist, den Besuch in der Schweiz… ;) Ist machmal überraschend dass man schon die Grenze überquert hat ohne es zu merken. Und zum MwSt zu zahlen dann noch mal zurück zu fahren … ;) was keine Anstiftung zur Steuerhinterziehung sein soll.

    Gruss, Tommy

  • ACHTUNG: US-Preise sind immer NETTO!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21683 Artikel in den vergangenen 5778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven