ifun.de — Apple News seit 2001. 22 442 Artikel
   

iOS 4.2: Apple gibt letzte Beta frei, Veröffentlichung steht bevor

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Bezüglich der für diesen Monat angekündigten Veröffentlichung von iOS 4.2 scheint Apple im Zeitplan. Letzte Nacht wurde die finale Beta-Version für Entwickler freigegeben und gleichzeitig wurden die Software-Entwickler dazu aufgefordert, die für iOS 4.2 optimierten Versionen ihrer Apps zur Endkontrolle einzureichen.

Mit einer Veröffentlichung der offiziellen Version noch in dieser Woche könnte Apple einem Zeitumstellungschaos in den USA zuvor kommen – dort werden die Uhren nächstes Wochenende umgestellt. iOS 4.2 behebt einen Fehler, der hierzulande dieser Tage einige Anwender verschlafen ließ.

iPad-Nutzer dürfen sich mit iOS 4.2 auf das bereits vom iPod touch und iPhone bekannte Multitasking und die App-Verwaltung über Ordner freuen. Weiter bringt das kostenlose Update eine Druckfunktion für alle Geräte sowie die Möglichkeit, Musik, Fotos oder Filme an drahtlos an ein Apple TV oder kompatible Lautsprecher zu übertragen.

Apple beschreibt die Neuerungen von iOS 4.2 hier auf einer Sonderseite.

Dienstag, 02. Nov 2010, 7:42 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Weckerproblem hatte ich auch – guten Morgen. Es tritt bei allen wiederholten Weckzeiten auf – auch wenn die automatische Zeitumstellung nicht aktiviert ist. Diese betrifft nur die Zeitzone, auf Winterzeit wird sowieso automatisch umgestellt. APPLE HAT EINEN FEHLER GEMACHT!!! :-))

  • Wer es braucht. Ich bleib beim JB, hab da mehr Nutzen von.

  • eigentlich hatte ich immer einen JB aber mittlerweile ist das überflüssig

  • Geht das Streaming auch an das alte appleTV?

  • Hab gerade schön um eine Stunde verschlafen :(
    Mal schauen wie schnell ich auf der Arbeit bin.

  • Hab gerade schön um eine Stunde verschlafen :(
    Mal schauen wie schnell ich auf der Arbeit bin.

  • Hoffentlich ist damit das Problem mit dem annäherungssensor vorbei. Hab das Problem erst seit dem letzten Update

  • Bzgl des Annäherungs Sensors: Ich hatte das Problem seit Anfang an und es ist mit 4.1 schlimmer geworden. Habe dann am Mittwoch mein iPhone im Apple Store umgetauscht gegen ein neues und nun geht es wunderbar!

  • Ist auch was bekannt darüber, ob das aktuelle Update das erlahmte 3GS wieder schneller macht? Bzw. hat schon jemand von den iPad Beta Testern eine Ahnung ob das iPad nun auch so erlahmen wird?

  • Hallo Zusammen
    die Lösung des Problems ist, den Wecker (Weckzeiten) auf alle Wochentage aktivieren. So hat es bei funktioniert.

  • Wow endlich ich warte schon sehr lange darauf übrigens an ifun gibt’s eine ifun App. Für iPad??

  • Mal wasanderes ans ifun Team: sollte nicht längst eine iPad Version draußen sein?

  • Ich habe mal eine Frage bzgl. Airplay. Ich habe ein iPhone 3gs und einen AirPort Express mit Boxen dran hängen. Wird es möglich sein Musik vom Telefon auf die Boxen zu streamen ohne den Rechner dazwischen hängen zu haben?

  • an Dorni: ja dies wird möglich sein!

  • Immer wieder diese Marketinglüge -> wann hört das endlich auf? Das ist KEIN Multitasking, bestenfalls ein Multifunction!! Auch bei der neuen Version gibt’s das nicht. Schaut euch mal die Homepage des angebissenen Apfels mal richtig an (auch das ganz klein gedruckte am Ende der Seite!) Das funktioniert nur mit speziell entwickelten Apps. Ich finde das einfach frech wie Apple mit seinen gutgläubigen Jüngern umspringt und sie mit jedem Update aufs Neue betr….

  • Feylidor, warum sollten Apps im Hintergrund laufen, die es nicht benötigen? Apples Multitasking, ist eben so Multitasking, wie auch eine 300 MB Flatrate eine Flatrate ist. ;)

  • Feylidor, geh wieder mit Windows Mobile 6.5 spielen. Da gibts sogar nen richtigen Taskmanager zum Austoben. Darfst jeden Stromfresse einzeln schließen :-) Ein Traum wird wahr!
    Ja, DAS ist noch echtes Multitasking…

    ..not.

  • luke123123123123

    @ Feylidor
    Definition Multitasking: Mehrere Abläufe gleichzeitig verarbeiten. => gegeben

    Klar es könnte noch einige Schnittstellen mehr geben für die Entwickler, damit spart Apple immer sehr. Allerdings is das apple „Multitasking“ eine geniale Umsetzung wie ich finde. Seit 4.0 fürs iPhone habe ich nie was vermisst im Vergleich zu meinem HTC der tatsächliches Multitasking betreibt

  • Hält der aktuelle JB für 4.1 das update auf 4.2 durch oder müssen wir warten auf neuen JB???

  • Der aktuelle JB verschwindet wie alle andern lässt sich allerdings schnell wiederfinden weil der sich iwie in die HardWare hackt. Glaub ich ;)

  • Stell ich mich einfach nur zu blöd an oder warumschaff ich’s nicht, die 4.2GM auf mein iPad zu bringen? Hab das teil erst seit ner woche und is mein erstes Apple gerät, deswegen kenn ich mich nochnicht so aus… Wär super, wenn ihr mir helfen könntet.

  • Nur zur Info, habe es gerade getestet und man kann auch als nicht-Entwickler das Update ausliehen, sogar mit dem alten iTunes, nur das Syncen geht nur mit iTunes 10.1.
    Der JB bleibt nicht, d.h. wieder auf einen JB warten, limera1n und greenpois0n gehen beide (noch) nicht für 4.2.

  • Midi Unterstützung soll ja auch dazukommen – oder?

  • @HansHans
    Eben wie du schon erwähnst, glauben die Leute auch das 300MB ne Flatrate ist -> Ist aber schlicht und einfach falsch weil es keine ist. Ganz einfach ;) Und bei mir laufen eine ganze Menge Apps im Hintergrund, welche ich auch brauche und nicht nur zum Spass.
    @PeterPeter
    Du scheinst ja auch einer der User zu sein der seinen Kollegen zeigt wie geil ein Spiel ist auf seinem Gerät. Wieviele richtige Apps hast du auf deinem Gerät und wieviele sind Games? Kauf DU dir ne Spielkonsole. Ausserdem braucht ein richtiges BS keinen Taskmanager um sein Multitasking zu handeln. Windows ist für mich keine Referenz dazu. Und wenn du schon von Stromfressern sprichst, du weisst aber schon, dass Apps die nicht zusätzlich Dienste (Inet, GPS o.ä.) laufend abfragen weniger Strom brauchen wenn du sie im Speicher lässt als wenn du sie killst? Zumindest funktioniert das auf ordentlichen Handy-Systemen so ;)
    Multitasking ist Multitasking. Wenn ich ein Programm nicht frei so programmieren kann dass sie nativ vom BS aus neben den anderen laufen kann ist das kein Multitasking im eigentlichen Sinn, also eine Marketinglüge. Nur weil ich einen Stein werfen kann und er ergo „fliegt“ mach ich daraus noch lange kein Flugzeug. Ich hab nie behautptet, dass man Apps auf dem IPad nicht nebeinander laufen lassen kann, aber eben halt nicht alles sondern nur einzelne Funktionen -> DAS ist somit kein Multitasking und müsste ein anderer Name tragen: Appletasking?? Oder vielleicht Pushtasking weil es ja funktioniert wie die Pushfunktion der Emailclients. Es klingt halt besser und darum verwendet es das Marketing obwohl es falsch ist.

    Wenn ich mit dem Telefon arbeite brauche ich mindestens eine OpenVPN Leitung fürs Geschäft, den SIP-Client, den FTP-Server da es mir zu doof ist jedes Mal für Dateien das Telefon per USB an den PC zu hängen und so weiter… DAS ist Multitasking. Aber es ist doch irgenwie schön, zu sehen, dass die Leute treu bleiben, auch wenn sie mehrmals und wiederholt „belogen“ werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22442 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven