ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Griffin kündigt Mini-Helikopter mit iOS-Fernbedienung an

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Der Zubehörspezialist Griffin will einen per iOS-App ferngesteuerten Helikopter auf den Markt bringen. Die Bedienung erfolgt dabei über ein mitgeliefertes Infrarot-Fernsteuerungsmodul. Die zugehörige App bietet dann wahlweise die Option zur Steuerung über den Touchscreen oder die Bewegungssensoren des iOS-Geräts.

Der Helikopter selbst besteht aus einem Alu-Rahmen, Kunststoffgehäuse, zwei auswechselbaren Rotoren sowie fünf LED-Leuchten für Nachtflüge. Der integrierte, über USB ladbare Akku erlaubt kurze Flüge mit einer maximalen Dauer von 8 Minuten.

Im Vergleich zu der unter anderem mit zwei Kameras ausgestatteten AR Drone von Parrot sind das natürlich keine allzu berauschenden Daten, dafür fällt der Preis für den Griffin-Hubschrauber auch deutlich günstiger aus. Für rund 50 Euro soll das Gerät zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein, die zugehörige App wird es dann kostenlos geben.
Ähnliche Mini-Helikopter gibt es zu Spottpreisen zwar bereits zu Hauf auf dem Markt, unseres Wissens lässt sich aber noch keiner davon mit einem iOS-Gerät steuern.

Freitag, 15. Jul 2011, 8:05 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin da nicht so gespannt. Die Dinger gibt es für 20 – 30 € überall und vereinzelt vielleicht noch günstiger. D.h. das allein der Infrarot Sender einen Aufpreis von ca. 30€ bedeutet. Aug jeden Fall zu teuer.

    • Die sind weder aus Aluuminium, noch mit 5 LEDs und so ein Produkt einschließlich App entwickel/programieren auch keine Heinzelmännchen für Griffin mal schnell kostenlos über Nacht.
      Super Preis !

  • Cool! Die Ar Drohne ist mir einfach viel zu teuer als reines Spielzeug ohne großen Sinn – 50 € sind da voll i.O..

  • Ist irgendwie sinnfrei….die gleichen Helis gibt es mit echter Fernsteuerung für 30€. Was bringt es, das Teil per iPhone zu steuern, wenn es mit einer richtigen Fernsteuerung sicher besser und billiger geht. Sicher nur was für harte IOS-Nerds…..

    • Nein, die sind aus Plastik, ebenso die Ferbedienung, übelster Schund. Dass diese Gyrosensoren verbaut hat mir mir auch neu ?

      • Da bist Du leider falsch informiert. Der Heli auf dem Bild ist baugleich mit den Teilen Conrad etc. und die haben sehr wohl einen Gyro verbaut. Ich bleibe dabei: Die ner richtigen fernsteuerung (sehlbst wenn sie aus Plastik ist) kann man sicher besser steuern.

  • Ich habe so ein Ding für 30 Euro. Natürlich nicht mit iPod gesteurt aber dank Infrarot konnte ich den Heli mit meiner PSP steuern. Trotz dass dieses Gimmick ganz cool war, war der heli selbst reiner Schrott. Naja, was will man auch für 30€ erwarten… Also ich werde auch mit ner iPhone-Steuerung nicht glücklicher…

  • Na toll kein wechselbäder Akku und Infarkt… Sollen sich doch das Modul sparen und WLAN von Apple gerät nutzen… Dann bleib ich doch lieber bei meiner 250€ Ar drone mit wechselbaren Akku und Kamera :)

  • Dirk Peter Küppers

    Ich weiss noch nicht, was ich mit diesem IR-Modul sollte…da steckt kein Mehrwert drin. Dann kann ich auch die normalerweise beigelegte Billig-Fernbedienung nehmen. Ein Quadcopter mit Cam über wlan gesteuert, mit life-Kamerabild auf Phone oder Pad, das sieht schon weitaus besser aus. Ist zwar teuerer, aber auch deutlich interessanter…

  • Also noch mal für die Dummies hier:
    1. Alurahmen !
    2. Steuerung über gyrosensoren des iphones !
    3. LED Nachbeleuchtung

    Es handelt sich nicht um den Schrott den ihr gekauft habt/kennt. Für 49 $ Listenpreis dürfte das für 29-39 € über den Ladentisch gehen. Wem das immer noch zu teuer ist der soll sich einen Papierflieger basteln!

    • Für die Dummies soso.

      Ich weiß nich welche du gesehen hast, aber die die ich kenne hatten 4 LED und einen alurahmen für 30 Euro. Nur mal so als Info für die Dummies. Und die Steuerung mit den bewegungssensoren des iDevices is somit der einzige Vorteil.

    • Dirk Peter Küppers

      @bmxartwork…
      Nur, weil Du das Ding sooooo toll findest, kauf es Dir einfach und freu Dich. Mir gefällt die AR-Drone besser (alleine schon wg. der Cam und der wlan-Steuerung. IR ist nur bei direkter Sicht bzw vorhandener reflektionsfähiger Fläche ok…)
      Btw., bei der Wortwahl wohl Dummi in Sachen Sozialkompetenz, oder?

  • Hoffentlich ist bald Weihnachten … muss ich haben;-)

  • OMG! Spart euch blöd das Geld und kauft euch was vernünftiges! Diese billigen 3-Kanal Heils sind der letzte scheiß! Egal ob vom iPhone oder mit ner billigen Grütz-Fehrbedienung geflogen, die machen einfach nicht was man ihnen sagt! Hab schon etliche von solchen Spielzeugen aus probiert, und glaubt mir, damit wird man nicht glücklich, wenn man wirklich Flügen will und auch mal ne punklandung machen möchte! Und dann auch dieser Infrarot Quatsch… Das is auch totaler murx! Den selben Heli gibt’s wohl gerad bei CT als Abo Prämie… Nen bekannter da den… Das Alu is schlecht verarbeitet und fliegen tut der nicht wirklich! Eher unkontrolliert umher eiern…

  • Für was braucht man dieses 70 € Teil überhaupt.

    Man kann auch aus Geldscheinen Flieger basteln…

  • IR-Fernsteuerung ?
    Wie weit soll das gehen ? Genauso weit wie eine normale Fernbedienung ?
    Na dann viel Spass beim Ersatzteilkauf. ;)
    Dann doch lieber sowas per Funk. Das da oben ist rausgeschmissenes Geld.

  • Gekauft. Ich will mit IOS steuern :)

  • Das Teil ist- wie schon oft gesagt hier – Schrott!
    Was bringt einem Aluminium, wenn man das Teil überhaupt nicht steuern kann? Es ist ein 3-Kanal-Hubschrauber und um einen Modellhubschrauber einigermaßen steuern zu können braucht, man einen mit 4-Kanälen, die dann so bei 80€ anfangen.
    Ach ja, 5 LEDs. Ich bin verblüfft! Bei völliger Dunkelheit wird das sicher nicht reichen, denn 5 LEDs erhellen leider keinen Raum.
    Zu Infrarot: Wie weit reicht das? 10 Meter? Bei Sonneneinstrahlung keine 3m.

  • das ist eine version des sogenannten „iHelicopter“s. koennen wir demnaechst auch liefern (49,90 EUR). er ist aber noch recht haesslich und auch die steuerungs-app sieht recht uebel aus ;-). das sind wir gerade an etwas schoenerem dran ;-): http://www.facebook.com/pages/.....8311450164

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven