ifun.de — Apple News seit 2001. 20 441 Artikel
   

Google Ads deuten auf neue iMacs und MacBooks hin

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Offensichtlich versehentlich geschaltete Google-Anzeigen deuten auf ein unmittelbar bevorstehendes Update für den iMac, den Mac mini und das weiße MacBook hin. Die Anzeigen waren für kurze Zeit online und bewarben einen neuen iMac mit überarbeitetem, ultradünnem Gehäuse sowie ein dünneres, schnelleres und auch leichteres weißes 13″-MacBook und einen Mac mini zum Preis von 499 Euro (aktuell 599 Euro). Screenshots gibt’s bei AppleInsider.

Es ist durchaus wahrscheinlich, dass die Anzeigen irrtümlich veröffentlicht wurden und auf Tatsachen basieren – eine Fälschung wäre, wenn überhaupt platzierbar, mit sehr viel Aufwand und entsprechendem Nachspiel verbunden. Es deutet also alles auf ein kurzfristiges Produktupdate für die genannten Geräte hin – womöglich bereits am Dienstag.

Unabhängig davon schreibt AppleInsider, dass verschiedene Apple Stores bereits Pakete mit neuem Werbematerial erhalten haben, die allerdings bis auf weiteres noch nicht geöffnet werden dürfen.

Sonntag, 04. Okt 2009, 0:15 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo zusammen,
    auf der deutschen Google-Seite findet man folgende Beschreibung für den iMac:
    „Der neue, ultimative All-in-One-Computer. Der neue iMac kombiniert in einem superflachen Gehäuse stilvolles Design mit hoher Leistung.“

    Gruß

  • …übrigens die Seite ist noch online! (So. 04.09.09 – 9:42 Uhr)

    Gruß

  • … meinte natürlich 04.10.2009 – 9:42 Uhr

    Schöne Grüße

  • Wozu auch jetzt noch vom Netz nehmen.. was raus ist, ist raus ^^

  • nun gut, keine große Überraschung. Kurz nach einer neuen Version von MacOSX wurden in der Vergangenheit immer die Rechner überarbeitet. Allein schon wegen dem dann neu beiliegenden Software-Paket. Aber was soll schon neues kommen? Mehr Speicher, ein bisschen mehr Mhz. Also nichts großes, was einen Neukauf rechtfertigen würde.

  • Ach bitte! „Ausversehen“ wird Nichts veröffentlicht. Unternehmen wie Apple leben davon, dass Informationen ups-mäßig veröffentlicht werden. Das macht Konsumenten noch heißer, als Typen im Strip-Club.

    Marketing all around.

  • Mein-Name-ist_Explosiv

    Weiß man nicht, vlt kommt ja der von vielen ersehnte Core2 Quad iMac? Nächste Woche sind wir schlauer. Wie flach soll der iMac eigentlich noch werden? Manchmal frag ich mich wo der Sinn dahinter steckt, ist schließlich ein Desktop Computer

  • Hoffentlich kommen die iMacs bald! Will endlich zuschlagen!

  • ich glaube schon, dass bald updates kommen aber, dass die werbungen nichts aussagen…

    der mac-mini wird sicher ein update bekommen, wer würde den sonst noch kaufen? der iMac wird sicher ein bisschen upgedated aber warum sollte er noch flacher werden? is ja kein notebook.
    das weiße macbook wird glaub ich nicht aktualisiert, apple pusht ja die modelle mit fest verbautem akku und alu-gehäuse und möchte das weiße früher oder später ganz weglassen.

    aber: iLife 10 kommt sicher bald…

  • Hoffentlich nicht. hab nur n mac weil ich das weiß so schön find. sieht einfach besser aus, egal wo es steht. so n aluklotz würd mir nie ins house kommen! aber geschmäcker sind halt unterschiedlich, also warum nicht weitrerhin beides anbieten? ich hoffe es sehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20441 Artikel in den vergangenen 5696 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven