ifun.de — Apple News seit 2001. 21 682 Artikel
   

iPad-Case von germanmade: Extravagante iPad-Aufbewahrung in Birkenholz mit Hardcover-Einband

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Wer auf der Suche nach einem außergewöhnlichen iPad-Case ist, wird vielleicht bei germanmade. fündig. Das in Düsseldorf ansässige Unternehmen produziert handgefertigte iPad-Etuis in Buchform. Das iPad selbst sitzt dabei in einem robusten Birkenholzrahmen, dieser wiederum wird von einem nach persönlichem Gusto konfigurierbaren Buchumschlag geschützt. Für den Einband stehen mit Leinen, Kunst- und Echtleder verschiedene Materialien sowie eine ansehliche Farbpalette zur Verfügung. Optional besteht sogar die Möglichkeit einer persönlichen Umschlagprägung.

Wir haben uns ein Testexemplar schicken lassen. Das Case macht durchaus einen noblen Eindruck und zeigt sich sehr gut verarbeitet. Das iPad sitzt fest und sicher im Rahmen, entsprechende Aussparungen gewähren Zugriff auf alle relevanten Anschlüsse und Schalter. Ein in den Deckel eingelassener Magnet sorgt dafür, dass sich ein iPad 2 beim Öffnen des Deckels an- bzw. beim Schließen wieder ausschaltet. Für den Transport wird der Deckel ähnlich wie bei Moleskine-Büchlein von einem Gummiband gehalten.

Das uns vorliegende iPad-2-Case mit Leineneinband wiegt rund 400 Gramm und ist somit zwar kein Ultraleichtgewicht, liegt dennoch leichter in der Hand, als man es beim Anblick der Holzinnereien erwarten würde. Bestellen lässt sich das Ganze über einen Konfigurator auf der Webseite des Anbieters. Die Preise liegen hier je nach Ausführung zwischen 70 und 125 Euro.

Ein paar weitere Fotos gibt es hier bei Flickr. Unten eingebunden findet ihr noch eine Videodokumentation zur Produktion der Hüllen.

Wir hatten unser Test-Case verlost – herzlichen Glückwunsch an Sabrina aus Bremen und vielen Dank für die rege Teilnahme!

Freitag, 01. Jul 2011, 13:31 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich würd zusätzlich noch nen 30x30x30 cm Betonwürfel dran hängen damit es das schlanke iPad nochmal etwas vergrößert.

    • Herrlich – danke für den Lacher

    • Ja, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Es lebe der Unsinn. Wenn das iPad immer leichter wird, dann müssen die iPad-Etuis, welch phantastische Bezeichnung für ein Stück Holz, schwerer und dicker werden. Das Ding muss wohl an der längsten Theke der Welt konzipiert worden sein, so nach dem 30. Bier.
      Ich würde noch mal eine Ziehung machen, dann kommt bestimmt ein Koffer auf Rädern heraus. Werbeslogan dazu: „Dein superbequemer iPad-Rollator, tragen war gestern.“

  • Ich weiss nicht, das Ding wirkt auf mich irgendwie billig. Ich kenne eine Menge guter Holz-„Produkte“, die nicht so ramschig aussehen.

  • Portenzo.com ist deutlich besser verarbeitet!

  • geile Sache.. ich kopiere mal das DodoCase 1 zu 1 nach und nenne es dann germanmade…
    sind wir hier in China oder was ? Shake on you

  • Oystercase kostet nur 30€ und ist filigraner!

  • Holt euch ein Dodocase ist auch handgemacht und kostet mit Versand und Zoll/Umsatzsteuer auch nur75 Euro

  • Ich finds schick, hoffe das ich gewinne :)

  • Hab das Case fürs ipad2 und bin voll zufrieden. Habe auch die ähnlichen Cases von Dodo und cocon Berlin getest aber von der Qualität her ist es das beste.
    Natürlich nimmt es mehr Platz weg als andere aber in der Tasche oder zuhause ist es gut.

  • Edles Teil!
    @ ALLE, die sich hier abfällig über das Case äussern, ohne es je in der Hand gehalten zu haben:

    lasst Eure unqualifizierten Kommentare!

    Als Meister kann ich die Qualität sehr gut beurteilen und sie ist ausgezeichnet! Zum praktischen Nutzen: im täglichen Betrieb bei Besprechnungen und in der Produktion, mit der Lederhülle, ist das Case sehr gut geeignet um es auch mal auf eine Werkbank abzulegen.
    Das macht mal mit dem Smart-Cover, ohne rückseitigen Schutz. ALLE, die das Germanmade-Case gesehen haben, wollten es sofort anfassen und dann kam nur noch ….oohh, ist das geil… usw.

    Also, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!

    • Mag ja sein…trotzdem mal bissl entspannter hier. Sich drüber austauschen wird ja wohl noch gestattet sein.

    • Meister Schweisspapst, wofür benutzt Du eigentlich das iPad. In keiner Nutzungsstatistik erscheint die Ablage auf der Werkbank unter den Top 1000. Ich würde Dir neben Kritikfähigkeit empfehlen, Dir ein Etui zu schweissen. Das stellt Du dann hier vor und wir sagen unsere Meinung. Übrigens ich hatte dieses Ding mehrfach in der Hand und habe mich immer wieder gefragt, was soll der Quatsch, wer kommt auf so eine hirnrissige Idee.
      Das ist etwa so, als wenn man zu einem Laptop ein Monster- PC- Gehäuse kauft.
      Sorry, aber Du stellst wohl eine Minderheitenmeinung dar und im Gegensatz zu Dir, akzeptieren wir diese und finden Dich amüsant.

      • Wow, was für ein unterbelichteter Kommentar!!
        Nutzungsstatistik???….FYI, ich nehme mal an die Werkbank war nur ein Beispiel aber Du musst wahrscheinlich alles wörtlich nehmen weil Du keine Vorstellungskraft besitzt.
        „ein Etui selber schweissen“…..ach so ich nehme mal der intelligente Kommentar ist dir wegen des User Namens eingefallen…..leider keine Relation zum Text aber macht ja nichts.
        Hirnrissige Idee??? Also ich habe das case von pad&quill das fast gleich aussieht und die Idee ist genial! Ich benutze das ipad hauptsächlich zum lesen von Medizintexten und mit dem case fühlt sich das ipad an wie ein Buch und lässt sich auch einfacher halten.
        Dadurch das gadgets immer schlanker werden kann man sich endlich auch mal cases kaufen die das Produkt auch richtig schützen……aber vielleicht sind einige Leute einfach nicht gewillt Ihr apple Logo zu verstecken.
        cheers

      • Spax – Ich stelle nur eines fest, die meisten Verteidiger oder Bewunderer dieses Teils sind ganz schön Aggro drauf. Als Mediziner müsstest Du doch wissen, das verbale Ausfälle keine Argumente ersetzt. Schön das Du die These stützt, das je dünner das iPad, desto klobiger und fetter die Hülle sein muss. Einfach genial.
        Also bleib schön locker, freu Dich an Deiner Buchhülle und kauf Dir noch 15 iPad nebst klobiger Hülle, dann hast Du ein Lexika aus 16 Bänden.

        Vorsicht: Der v.g. Text beinhaltet Elemente von Ironie und Sarkasmus. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie den Beipackzettel oder fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.

      • @Dahlie
        also ganz kurz:
        genau du hast den Nagel auf den Kopf getroffen – es geht um Argumente!
        Jetzt lies dir mal Deinen ersten Kommentar durch.

        Deine Argumente:
        -monster Gehäuse ( ca 3.5 cm sind echt „unvertretbar“)
        -hirnrissige Idee (bestes Argument)
        -selber schweissen (na ja eigentlich kein Argument)

        Meine Argumente:
        -Schutz
        -Bequemere Handhabung beim Lesen

        Ach ja, deine mir unterschobene These ist nicht richtig. Wenn das ipad noch schlanker wird, kauf ich mir natürlich nicht eine noch „fettere“ Hülle.
        Ich kaufe mir eine Hülle die den Umständen entsprechen schützt.
        Ich bin so „Aggro“ drauf, ich glaub es gar nicht ,-)

    • Und hiermit erkläre ich euch zu Mann und Frau oder was auch immer ihr wollt. :-)

      • @ Al Bundy: Das ist doch mal ein schöner Vorschlag. Jetzt muss uns Spax nur noch sagen, was er neben der Monsterhülle noch will ;-)
        Also Spax, wollen wir heiraten. Hoffe innigst, das Du ne Frau bist, sonst haben wir schon wieder ein Problem. Übrigens ich nehm auch Frauen mit fetter Monsterhülle. ;-)

  • habe die ipad Hülle für meinen Mann zum Geburtstag gekauft und dacht es sei etwas besonders, aber weit gefehlt, nach kurzer Zeit war auch schon das Holz gespalten, es ist zu schwer und der Aufstellet völlig unhandlich. Eine teure Angelegenheit für nicht viel Komfort, leider!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21682 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven