ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

YubiKey & Co. nutzlos

Fehler in iOS und iPadOS 17: Sicherheitsschlüssel lassen sich nicht mehr verwenden

Artikel auf Mastodon teilen.
56 Kommentare 56

Ein kleiner Warnhinweis für iPad-Nutzer, die einen Sicherheitsschlüssel zur Authentifizierung verwenden. Nach dem Update auf iPadOS 17 gibt es hier zumindest bei einem Teil der verschiedenen Produkte, wenn nicht sogar generell massive Probleme.

Uns liegen inzwischen mehrere Berichte von Nutzern vor, die ihren Sicherheitsschlüssel unter iPadOS 17 nicht mehr verwenden können. Der Schlüssel wird zwar grundsätzlich erkannt, allerdings ist in der Folge keine PIN-Eingabe möglich oder man wird zu den Passwort-Optionen weitergeleitet.

Den bisher vorliegenden Anwenderberichten zufolge ließ sich die Funktion vor dem Update auf iPadOS 17 noch problemlos nutzen. Der Fehler tritt erst im Anschluss an die Installation der neuesten Software auf.

Sicherheitsschlüssel seit dem Frühjahr unterstützt

Apple hat die Möglichkeit, einen Sicherheitsschlüssel wie etwa den YubiKey im Rahmen der Zwei-Faktor-Authentifizierung als Schlüssel zu verwenden, mit iOS 16.3, iPadOS 16.3 und macOS Ventura 13.2 im Frühjahr integriert.

Die Funktion ist als erweiterte Sicherheitsoption zu verstehen, bei der der normalerweise im Rahmen der Zwei-Faktor-Authentifizierung verschickte sechsstellige Bestätigungscode durch einen physischen Hardwareschlüssel ersetzt wird, der dann abhängig vom genutzten Gerät beispielsweise über USB-C, Lightning oder auch NFC verbunden werden kann.

Ipad Sicherheitsschluessel

Der Vorgang soll sicherstellen, dass der online übermittelte Bestätigungscode nicht unrechtmäßig abgefangen werden kann. Die zusätzliche Sicherheit geht allerdings mit dem Umstand einher, dass man den bei Apple registrierten Hardwareschlüssel stets mit sich führen muss.

Einstellungen für Sicherheitsschlüssel verschoben

Geht der Sicherheitsschlüssel verloren oder kann wie im aktuellen Fall nicht verwendet werden, steht den betroffenen Nutzern jederzeit die Möglichkeit offen, diese Sicherheitsstufe wieder zu entfernen. Hierfür muss man ebenfalls wieder in die persönlichen iCloud-Einstellungen springen und dort die Option „Alle Sicherheitsschlüssel entfernen“ auswählen. Anschließend findet der sechsstellige Bestätigungscode für die Zwei-Faktor-Authentifizierung wieder Verwendung.

Apple hat die Einstellungen für den Sicherheitsschlüssel mit iOS 17 und iPadOS 17 übrigens aus den ursprünglich im persönlichen iCloud-Bereich vorhandenen Einstellungen „Passwort & Sicherheit“ entfernt. Ihr findet die Verwaltung der Sicherheitsschlüssel jetzt, wenn ihr in den Einstellungen auf euren Namen tippt, dann den Bereich „Anmeldung & Sicherheit“ und dort das Menü „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ öffnet.

20. Sep 2023 um 11:20 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Da sind noch einige Fehler meiner Meinung nach….

    Hat mit dem Thema eher weniger zu tun, aber funktioniert bei irgendjemandem Kontakt Poster?
    Einrichten: Ja! Beim Anruf: Nein!

  • Interessant, aber nicht betroffen.

    Eher leidet mein ATV 4 unter dem Problem, dass die Tonwiedergabe nicht auf einen HomePod funktioniert! Lg

  • Die Option „Alle Sicherheitsschlüssel entfernen“ kann dann auf dem normalen Weg der 2FA erfolgen?
    Dann verstehe ich nicht, warum die Verwendung eines Sicherheitsschlüssels soviel mehr Sicherheit verspricht.

  • Ich kann die Sicherheitsschlüssel entfernen ohne mich mit denen nochmal authentifizieren zu müssen? Wie sinnlos ist das denn.

  • Hat noch jemand beim iPad weniger Leistung?
    Mein iPad Pro 10,5 hält seit ios17 nicht mehr die 60 Fps bei wild Rift. Die hat es sonst sogar im Stromsparmodus gehalten.

    • Habe ebenfalls ein Problem mit meiner Watch Series 5. Seit dem Update ist der Stromverlust immens. Vor dem Update hatte ich abends noch 50 % Plus. Jetzt schaffe ich gerade noch 10 % Guthaben bis zur neuen Aufladung.

      • Auch beim IPhone 14 Pro Max erhöhter Stromverbrauch! Zwar nicht so immens wie bei meiner Watch, aber ca. 10-15% erhöhter Verbrauch beim Phone

    • Das ist doch nach jedem Update auf eine neue Hauptversion, im Hintergrund laufen Indizierungsprozesse, die ordentlich am Akku nagen. Das sollte aber nach ein paar Tagen abgeschlossen sein, und die Laufzeit normalisiert sich dann auch wieder… Ich habe gleiche Thematik schon bei iOS16 und iOS15 beobachtet.

  • Leicht OT: bei mir funktioniert seit dem Update auf watchOS die Entsperrung des MacBooks mit der Watch nicht mehr. Alles probiert, Watch „vertraut“ dem MBP, die Funktion ist in den Systemeinstellungen aktiviert etc. Hat das noch jemand?

    • Bei mir ging’s dann wie aus Zauberhand nach einem Tag auf einmal wieder.
      Der Rechner wurde wurde aber schon einmal neu gestartet oder?

      • Danke für die Antwort und ja, alle Geräte einzeln nacheinander neugestartet. Hmm, dann warte und hoffe ich einfach mal auf Besserung. Achso, ich muss auch nach jedem iOS-/iPadOS-Update die Geräte per Kabel ans MBP anstecken um weiterhin im Finder darauf zugreifen zu können, ist das normal?

    • 1. Melde dich vom Macbook ab und wieder an. Müsste laufen
      2. wenn das nicht hilft: am MacBook aus iCloud ausloggen, wieder einloggen und das Feature erneut setzen.
      Spätestens dann sollte es gehen.

      • Danke auch Dir, wollte eben mal die Logout/Login-Prozedur durchführen und zack, es ging ganz plötzlich von alleine wieder… hatte sich wohl irgendwie ein Bit verklemmt :-)

  • Das so ein sicherheitsrelevantes Problem in der Beta-Phase nicht auffällt ist mir echt ein Rätsel…

  • Ich finde erschreckend wie schlecht die Akkuperformance sowohl auf iPhone – und das beim 14 Pro Max – als auch auf Watch ist. Hoffe, das wird schnell gefixt.

  • Wichtig für Diabetes Patienten:
    IOS 17 noch nicht installieren.!!!
    Der neu von Apple eingeführte „Standby Modus“ stört das „FreeStyle Libre 3 “ Programm zur Steuerung des Glukose Sensors. !!
    Hier erfolgt noch eine Überprüfung/ Abstimmung.

  • Ist jedes Jahr das gleiche. Fehler im erste Release der neuen Software.
    Meine Firma hat vor einer zeitnahen Installation gewart, bzw Geräte davor gesperrt. Aus guten Grund. Die raten zu einer Installation nicht vor Ende Oktober.
    Ich persönlich warte auch immer die erste oder zweite Nachbesserung ab.

    • Das hätte ich mal auch machen sollen. Ich bin seit dem Update richtig genervt davon,was alles ruckelt (Wlan Empfang plötzlich zuhause deutlich schlechter,Bluetooth Probleme etc. Davor lief mein iPhone 13 mini smooth und problemlos. Aber ich habe irgendwie gedacht, dass Apple so ein System-Update für alle erst dann freigibt, wenn in der Betaphase alles genug getestet wurde.

  • Bei mir konnte ich folgendes beobachten: iPhone 14: bis dato keinerlei Probleme, auch beim Akku nicht.
    iPad Pro (11“ 2. Generation: Performance grottig! Insbesondere in der Notiz-App (hängt sich bei größeren Datenmengen permanent auf und/oder ruckelt. Außerdem fehlt der Formatierungs-Shortcut unten rechts auf der Menueleiste über dem Keyboard.

    Ferner saugt das neue iPadOS 17 den Akku recht schnell leer. Bei gleicher Nutzung wie unter iPadOS 16 muss ich mein iPad nun täglich anstelle jeden 2. Tag laden.

  • Ich habe einen Fehler der mit Fokus zu tun hat. Mein Ortsbasierter Fokus aktiviert sich nicht mehr automatisch bei Ankunft oder deaktiviert sich beim verlassen. Ein löschen funktionierte aber ein erneutes hinzufügen des Ortes ist nicht möglich und verbuggt.

  • Danke fürs Testen von iOS17. Man sieht immer wieder, dass die Beta-Tester nicht annähernd alle Fehler finden und erst mit dem Ausrollen der ersten finalen Version die heftigen Sachen auftreten.

  • Bei mir geht auch kein Code von einem Wiederherstellungskontakt. Bin seit letzter Woche aus meiner iCloud ausgeschlossen. iOS akzeptiert zwar den Code, aber es passiert nichts. Hatte das jemand schon?

    Apple Support ist zwar schon kontaktiert, aber vielleicht hat hier jemand noch einen Tipp.

  • Workaround when using yubikey for auth (https://github.com/bitwarden/mobile/issues/2745)

    „Try inserting the key and touching the button when you see the iPadOS system prompt (i.e. step 3), ignoring both options. This looks like an iPadOS bug/intended process change as it happens with other WebAuthn login.“

  • Das Anmelden an Websites hat sich verschlimmbessert. Je nach Website sind bei mir 1-3 zusätzliche Schritte notwendig, um mich anzumelden. Bei Websites, bei denen ich mehrere Accounts nutze, wurden mir früher beim Umschalten auf Tastatur immer zwei Passwörter vorgeschlagen, jetzt nur noch eins.

  • Bei mir funktioniert seit iOS 17 das Vorspulen von Videos im nativen Videoplayer von Chrome oder Safari nicht mehr per Fingerwischen. Die Funktion war ja meine ich erst mit iOS 16 eingeführt worden. Wenn man jetzt versucht, mit Fingerwischen vor- oder zurückzuspulen bewegt man nur das Video auf dem Bildschirm. Spulen geht wieder nur über den Balken unterhalb oder die Symbole. Ist das ein Fehler oder sollte das so sein???

  • Der YUBI Key funktioniert leider in iOS 17 nur eingeschränkt- ein Workaround für das Problem ist, im Dialog zur Auswahl des YUBI-Keys einfach keinen auswählen, Key einstecken oder per NFC dranhalten- es läuft dann Problemlos durch die Authentifizierung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8272 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven