ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
   

Einbruch bringt Dieben 200 iPods, 20 iPhones

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

In der Berliner Filiale des Mac-Resellers Gravis wurde gestern – mit Hilfe eines Gulli-Deckels – eingebrochen. Seitdem fehlen gut 200 iPods und 20 iPhone-Einheiten. Bei den entwendeten Modellen handelt es sich um 18 reguläre Vertragsgeräte und 2 Prepaid-iPhones. Via teezeh, hier ein Auszug der jetzt veröffentlichten Pressemitteilung.

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darüber informieren, dass in der vergangenen Nacht bei einem grösseren Einbruch in den Berliner GRAVIS Store insgesamt etwa 200 iPods und 20 iPhones entwendet wurden. Die Täter haben mit Hilfe eines Gulli-Deckels die Fensterscheibe eingeschlagen, sind in den GRAVIS Store eingedrungen und haben die Geräte entwendet.

Wir informieren Sie über diesen Einbruch, da wir davon ausgehen, dass die Produkte in Handelsplattformen, Kleinanzeigen-Börsen oder auf sonstigen Wegen über das Internet veräussert werden. In dem Zusammenhang möchten wir Sie bitten Ihre Leser darüber zu informieren, beim Kauf von iPods und iPhones verstärkt darauf zu achten, woher die Geräte stammen, damit Ihrer Leser nicht versehentlich illegale Ware
erwerben. […]

Dienstag, 10. Mrz 2009, 13:45 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Krass…da gehe ich immer schopen…wundert mich aber das die da nicht irgendwie sicherheitsglas oder sowas haben.einfach gullideckel reinschmeissen und reinspazieren…krass…

  • man die sind ja dreist
    die sollen sich wenigstens ihren ipod oder i phone selber kaufen.

  • Krass, 220 Einheiten und die machen min. 50.000? Verlust aus.

    Die 20 iPhones könnte man sperren, aber die 200 iPods sind wohl für immer verloren.

    Kann man ein gesperrtes iPhone mit einem Jailbreak wieder in Gang setzen?!

  • Die iPods und iPhones sind doch alle registriert oder? Also mit der Seriennummer. Die zu verkaufen dürfte doch schwierig werden nehme ich an. Bzw. der Mann der das Teil hinterher wegen seiner Garantie registriert wird Probleme bekommen…

    Oder sehe ich das falsch?

  • da rückst dich jetzt aber in ein verdächtiges licht ;o)

  • :D:D:D

    Ich denke halt nur sofort einen Schritt weiter, was bringen die 200 iPods, wenn du sie nicht verticken kannst…

  • und warum haben sie nicht die macs oder cinema displays geklaut?
    oder gleich das lager ausgeräumt…?

  • Zeit? Gewicht? Außerdem lassen sich iPods ja locker auf der Straße oder in der Schule verkaufen versuch das mal mit nem Mac^^

    gejailbreakte iphones kann man bestimmt noch benutzen… nur halt keine Garantie fordern und niemandem die IMEI erzählen…^^

  • Garantie ist bei den iPhones ja eh egal ;)
    Man hat ja noch 19 Ersatz xD

  • Finde ich gut, die Aktion! Respekt!

  • @rthhjz: was bist denn du für ein voll-pfosten. tu uns allen doch bitte einen gefallen und such dir auch nen gulli-dekel! kannst du dich dann zu den anderen ratten verkriechen.

  • da ich auch schonmal in so einem laden warhre muss ich sagen, das ich die sicherheits systeme überschätzt habe.
    ich dachte nicht , das man da so einfach mit einem gulli deckel reinkommt.
    Ich hätte glaub ich nachdem ich mir die ganzen ipods gezoggen hätte nurnoch das problem wie kann ich die alle verkaufen.

  • Car Sailer 1279

    jo ich hätte wenigsten gedacht das die abgeschlossen sind oda so zu mindestens die iPhones aba die SIM karten sin die schon im iPhone ? ich weißt YellowSn0w lässt grüßen.

  • @sau: Ihr einziges wirkliches Problem ist wahrscheinlich die deutsche Rechtschreibung, also machen Sie sich keine Gedanken über Sicherheitssysteme, ist sowieso zu hoch für Sie.
    Also „ziggen“ Sie keine iPods, den Sie würden wahrscheinlich gleich den ersten an einen Kriminaller in der U-Bahn verkaufen.

  • man! Link= Googlesuche mit „define: sarkasmus“

  • MacJoe:

    „denn“ mit zwei „n“, Sie Rechtschreibgenie.

    Und Ihr Satz „ist sowieso zu hoch für Sie“ lässt ein Subjekt vermissen. Oder wollen Sie etwa die Gedanken über Sicherheitssysteme als Subjekt reinschummeln? Dann haben Sie das Verb „sein“ leider falsch konjugiert. Der Indikativ von „sein“ im Präsens, dritte Person Plural lautet „sind“, nicht „ist“.

    Kann ja mal passieren, nicht wahr?

  • MacJoe
    das du dich für besonders intiligent hälltst kannst du mir bestimmt sagen, wie ein 9 jähriger wie ich das 100 % richtig schreiben kann.
    >>> naja, was meinst du eig mit „ziggen“ ???

  • Echt MacJoe.
    was hat Rechtschreibung mit einem Forum zu tun oder wie man dieses hier bezeichnet

  • Nicht alle auf MacJoe, nur weil er der Spellmaster ist :-D
    Immer diese Neider :-D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven