ifun.de — Apple News seit 2001. 38 374 Artikel
   

Basics: iPod nano und iPod classic als Diktiergerät

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Bereits seit mehreren Jahren gibt es die Möglichkeit, einen iPod auch als Diktiergerät zu verwenden. Voraussetzung war bislang allerdings immer die Anschaffung eines teuren und klobigen Aufsteckmikrofons (eine Liste der kompatiblen iPod-Modelle findet sich hier).

Mit dem iPod nano 4G sowie dem neuen iPod classic (120 GB) gibt es nun erstmals auch die Möglichkeit, ein Headset mit integriertem Mikrofon zu verwenden. Die erweiterte Funktionalität wird über einen zusätzlichen Kontakt in der Ohrhörerbuchse ermöglicht. Apple hat bereits im September ein passendes Headset mit integriertem Mikrofon und Fernbedienung angekündigt, das bislang aber weiter auf sich warten lässt. Alternativ kann zum Beispiel Apples iPhone-Headset (25 Euro) verwendet werden.

Sobald ein kompatibles Headset oder Mikrofon an den iPod angeschlossen wird, erscheint der zusätzliche Menüpunkt „Sprachmemos“ im Hauptmenü des iPod. Dort lässt sich dann eine neue Aufnahmesession von maximal zwei Stunden Länge starten, längere Aufzeichnungen teilt der iPod automatisch in mehrere Dateien auf.
Die Aufnahmen werden anschließend nach Datum und Uhrzeit benannt unkomprimiert als WAV (Windows) oder Apple Lossless (Mac) gespeichert und bei der nächsten Synchronisierung auf den Computer übertragen. Optional lassen sich bereits während der Aufnahme durch drücken der Mitteltaste Kapitelmarken setzen, zudem können die Aufnahmen auf dem iPod mittels vorgegebener Etiketten (Podcast, Interview, etc.) kategorisiert werden.

Abschließend noch der Hinweis auf die zusätzlichen Fernbedienungsfunktionen der noch nicht erhältlichen neuen Apple-Ohrhörer: über den integrierten „Mikrofonschalter“ lässt sich zudem die Lautstärke regeln und die Wiedergabe von Musik und Videos steuern: Start/Pause, vor/zurück. Daher lohnt es sich unserer Meinung nach, auf die hoffentlich bald erscheinenden Apple Earphones mit Fernbedienung und Mikrofon zu warten – wer das aktuelle iPhone-Headset benutzen will, verzichtet auf die mit im neuen Schalter integrierte Lautstärkeregelung.

In der Rubrik Basics greifen wir interessante Fragen aus E-Mails oder dem iFUN-Forum auf.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Nov 2008 um 09:35 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • istes eig schon möglich mit einem ipod touch über enet zu teln ?
    währe dankbar für eine antwort

  • Ich fänd’s ja gut, wenn’s zum nano 4G wie früher passende Ansteckmikros gäbe. Oder hab ich was übersehen?

  • warum funzt das nicht mit dem iphone 3g??
    ich habe auf solche kopfhörer schon lange gewartet..
    lg

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38374 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven