ifun.de — Apple News seit 2001. 38 377 Artikel

Ab dieser Woche im Handel

AVM bringt die FRITZ!Box 6670 Cable mit Wi-Fi 7 an den Start

Artikel auf Mastodon teilen.
36 Kommentare 36

AVM hat mit der FRITZ!Box 6670 Cable sein erstes DOCSIS-3.1-Gerät vorgestellt, das die neue WLAN-Generation Wi-Fi 7 unterstützt. Mit dem Vorgängermodell 6660 war hier bei Wi-Fi 6 Schluss.

Auf Basis der Integration von Wi-Fi 7 verspricht AVM gleichermaßen Vorteile für die WLAN-Frequenzbänder 2,4 GHz und 5 GHz. Neben einer Erhöhung des maximal möglichen Datendurchsatzes sorgt die mit Wi-Fi 7 verfügbare Technologie „Multi-Link Operation“ (MLO) dafür, dass die mit einem kompatiblen Access-Point verbundenen Geräte über verschiedene Frequenzbänder und Kanäle gleichzeitig Daten senden und empfangen können.

Avm Fritzbox Cable 6670

Die FRITZ!Box 6670 Cable unterstützt WLAN-Verbindungen mit Geschwindigkeiten bis zu 2.880 MBit/s bei 5 GHz und 720 MBit/s bei 2,4 GHz. Für kabelgebundene Verbindungen stehen ein Anschluss für 2,5-Gigabit-LAN und vier Ethernet-Buchsen mit jeweils 1 Gigabit Maximalgeschwindigkeit zur Verfügung.

Ansonsten ist das Gerät mit den auch von anderen FRITZ!Box-Modellen bekannten Telefon- und Smarthome-Funktionen ausgestattet. Dazu zählen eine Telefonanlage für DECT-, IP- und analoge Telefone inklusive fünf programmierbaren Anrufbeantwortern, ein USB-Anschluss für und externe Speichermedien und ein integrierter TV-Tuner zum Streamen des Fernsehsignals ins Heimnetz.

Integrierter Smarthome-Hub für Matter vorbereitet

Als Smarthome-Basis unterstützt die FRITZ!Box Cable 6670 neben den auf dem DECT-Standard funkenden Smarthome-Geräten von AVM auch die Anbindung von Zubehör über Zigbee. Zudem ist das neue FRITZ!Box-Modell für den Matter-Standard vorbereitet, die Aktvierung werden wir wohl zusammen mit einem der künftigen Updates für das AVM-Betriebssystem FRITZ!OS erleben.

AVM will in dieser Woche mit dem Verkauf der neuen FRITZ!Box 6670 Cable starten. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 289 Euro. Behaltet das im Kopf, falls ihr gerade über eine entsprechende Anschaffung nachdenkt, die Neuvorstellung sollte nicht zuletzt auch dafür sorgen, dass die älteren Modelle im Preis fallen.

12. Mrz 2024 um 11:32 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Der nächste Tod. Wieder nur ein schneller LAN und vermutlich auch wieder nur 2×2 MIMO.

  • Weiß jemand ob das die FBoxen auch mit den Accesspoints von Unify meshen kann?

    Hab noch gut funktionierende Fboxen und will aber nicht gleich alles neu kaufen müssen beim Umstieg auf Unify

  • Antworten moderated
  • Ich mag ja so Produktfotos. Wireless Fritzbox, ganz ohne Strom- und Signalkabel. Würd ich mir glatt so auf den Schrank stellen.

    Antworten moderated
  • Wow…das ist ja AVM vor Apple in Sachen WLAN.

    Die neusten Apple Geräte sind bei WLAN 6E.

  • Hat mich früher mal interessiert. Jetzt ist die FB nur noch ein dummes Modem und ich habe seit der Umstellung ein super stabiles WLAN.
    Klar Wifi7 ist toll und die Eeros mit 7 aus meiner Sicht viel zu teuer, aber jetzige Performance reicht!

  • Kennt jemand eine Übersicht wo alle/viele FRITZ!Box Modelle und ihr Stromverbrauch verglichen wird?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38377 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven