ifun.de — Apple News seit 2001. 21 424 Artikel
   

Apple Sonderseite zum iPad-Software-Update

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Angekündigt für November, dürfte die iOS-Version 4.2 bereits jetzt ganz oben auf der Wunschliste aller iPad-Nutzer stehen. Das im Rahmen des Apple Music-Event besprochene System-Update wird das iPad um die vom iPhone bekannten Multitasking- und Ordner-Funktionen erweitern und sowohl iPad als auch iPhone wieder auf eine einheitliche Versionsnummer bringen. Zur Wartezeitüberbrückung hat Apple nun eine Sonderseite zum iPad-Update veröffentlicht und fasst die neuen Funktionen – drahloses Drucken, AirPlay etc – hier zusammen.


„iOS 4 is the world’s most advanced mobile operating system. And soon iPad owners will get to enjoy its 100+ new features and innovations — including multitasking, folders, printing, and more. Look for iOS 4.2 coming in November for iPad, iPhone, and iPod touch.“
Freitag, 03. Sep 2010, 10:55 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich liebe mein iPad!
    Das mit dem Update wird trotzdem endlich mal Zeit!!!

  • Ich finds auch schon recht mies das update so spät erst rauszubringen…
    So wie ich die kenne wird aus November Januar! :D

    p.s. ipad und iphone hatten noch nie die selbe versionsnummer!

  • Muß ich zustimmen! Wäre das erste Mal.
    Vermisse schon ein wenig die Folderfunktion und Airplay wäre auch endlich mal nötig!!!

  • ohh und ich denk bei der überschrift,dass ein neues ipad rauskommt -.-

  • Wieso dauert es bis November eigentlich?
    bestimmt noch der 30. … -.-

    Hoffentlich kommt dann auch schnell ein JB :)

  • Ich würde mir auch gerne ein iPad holen. Weiß jemand, ob man damit auch FaceTime machen kann. Also gibt es da eine Art Webcam fürs iPad?

    Danke Euch

  • Nop. In der aktuellen Generation gibt’s das nicht.

  • FaceTime zieht dann im November mit 4.2 und den neuen iPads ein.
    Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

  • Ich hoffe die druckfunktion funktioniert mit meinen canon pixma, der wird von den ganzen print-apps leider nicht unterstützt. Und hoffentlich funktioniert das ganze wirklich wireles und man brauch kein printserver auf’n mac oder pc.
    Dann wäre das ipad fast perfekt.

  • @Peter2:
    Also ich glaub du wirst enttäuscht sein, ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple tatsächlich Druckertreiber für iOS bastelt. Von der bisherigen strategischen Ausrichtung des iPad her Tipp ich auf Printserver…

  • Weiß jemand, ob das iPhone dann auch Drucken kann?

  • iPhoner 4G in spe

    SGAbi2007: Ich kann mir aber nur schwer vorstellen das Apple so eine Unsinnslösung rausbringt, wo ein Rechner im Haus als Print-Server laufen muss. Es geht doch darum das man mit dem iPad schnell mal was ausdrucken möchte. Und viele haben ja schon einen WiFi-Printer, da sollte das kein Problem sein.

  • iPhoner 4G in spe

    Toaocm: Würde mich auch brennend interessieren..

  • iPhoner 4G in spe

    SGAbi2007: „Print mail, photos, web pages, and more directly to a printer on a wireless network“.
    Sollte also ohne Probleme funktionieren.

  • Was aber definitiv fehlen wird, ist eine Benutzerverwaltung. Das fehlt noch komplett in iOS. Sicherlich ist das für nen iPhone rel. uninteressant, aber für ein gemeinsam genutztes iPad, gerade auch in Firmen, doch schon mega wichtig und existenziell. Aber Onkel Steve braucht ja auch noch was für zukünftige Updates. (-:

  • genervt vom gemeckere

    Ihr Trolle könnt doch alle nur meckern!

    „Bähh, das kommt so spät!“
    „Bähhh, das kann das und jenes nicht!“
    „Bähhhh, die Versionsnummer ist nicht die selbe!“
    „Bähhhhh, warum gibts das iPad nicht umsonst, plus Arsch rasieren inklusive!“

    Kauft euch doch endlich ein MS-Produkt. Die sind alle bisher scheiße, da gibt es keine Updates, die irgendetwas nachliefern, also auch keinen Grund sich über neue Features aufzuregen, die Akkulaufzeit liegt irgendwo bei 2,5 Stunden und wenn mans nach einem Jahr verkaufen will, möchte es keiner mehr haben!

  • Hallo „genervt vom gemeckere“,

    der Grund warum wir einen Grund zum meckern haben ist, weil Apples Geräte im Gegensatz zu anderen verdammt viel mehr Geld kosten. Und da darf man dann schnelle Updates usw erwarten.

    Grüße

  • @ipadder09

    was ein schwachsinn :D
    wo kosten die denn mehr geld?
    mac pcs vlt, aber wo kosten denn ipods bzw. iphones mehr geld als andere handys oder mp3player.

  • Apple muss ja auch den Steve finanzieren ;-)
    Also qualitativ sind die Sachen nicht schlecht nur bei der Produktionsplanung scheitert es ein wenig.

  • iPhoner4 in spe

    @padder09: Lebst du in deiner eigenen Welt? Logisch sind Apple Produkte teurer als andere. iPhone ist doch teurer als Smartphone XY. iMac, Mac Book Pro etc.

    Aber Fakt ist doch, um auf „genervt vom gemeckere“ zurückzukommen: Wir können auch alles toll finden was an Updates kommt. Dann brauchen wir hier aber nichts mehr schreiben, nur noch toll finden. Und Apple denkt sie machen ALLES IMMER richtig. Toll…

  • also ich muss jetzt auch mal was zum update sagen: BESCH*****

    ich hatte ja gehofft (bei der langen Dauer bis November wäre das ja auch einleuchtend gewesen), dass es ein grundlegend anderes Update fürs iPad geben wird (mehr Computer-like – mit Finder usw.)
    stattdessen kommt es mir fast vor wie eine Verarschung, dass es nichts weiter als das iPhone 4.0 mit einer „großartigen“ Druckfunktion ist.
    Den großen Platz des Homescreens weiterhin mit den Icons im Raster so zu verschwenden ist einfach nur hohl und ich finde echt, dass Apple sich in letzter Zeit ganz schön auf seinen Lorbeeren ausruht, auch wenn Steve in der neuesten Keynote etwas anderes behauptet hat.

    Ich denke Antennagate war der Anfang vom beginnenden Abfall von Apple. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Apple Produkte, besitze selbst einen iMac, ein MacBook und hatte einige iPods, sowie ein iPhone. Aber ich stehe wirklich nur noch hinter dem Mac OS und seinen Computern (also iMac, MacBook usw.) die mobilen Geräte wie iPhone, iPad und iPod touch bieten einfach viel zu wenig Freiheit für viel zu viel Geld!

    Habe mir letzte Woche ein Samsung Galaxy S Handy mit Google Android gekauft und dort ist es beispielsweise möglich sich mp3-Dateien, PDFs usw. ganz einfach aus dem Browser runterzuladen und das Handy mit mini SD Karten aufzurüsten.
    Steve präsentiert das bestimmt unter einem tollen Namen (in Gehirnwäsche-Manier) auf einer der kommenden Keynotes.

    Ich finde es echt bedenklich, wie manche hier GARNICHTS auf Apple kommen lassen – man sollte das ganze schon kritisch sehen. Es geht nicht darum Apple nicht den verdienten Respekt zu zollen, allerdings ist vieles mehr Werbestrategie, als tatsächlicher Nutzen!

  • < ~ ~ Bendt â„¢

    I will ach ein ipad,och meno. Wer gibt mir eins ab.

  • Ich kann dir ein iPad als Bild schenken willst’s haben
    Nein ein iPad wird nie Drucken koennen da brauchst’s immer einen drucker

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21424 Artikel in den vergangenen 5749 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven