ifun.de — Apple News seit 2001. 20 416 Artikel
   

Apple hat bereits mehr als 2 Millionen iPads verkauft

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Apple hat eben per Pressemitteilung bekanntgegeben, dass in den nur knapp 60 Tagen seit Verkaufsstart Anfang April bereits mehr als 2 Millionen iPads verkauft wurden. Apple-Boss Steve Jobs geht bei seiner Stellungnahme dazu auch auf die aktuellen Lieferschwierigkeiten ein:

„Kunden auf der ganzen Welt entdecken die Magie des iPad und es scheint, als lieben sie es genauso sehr wie wir. Wir begrüßen ihre Geduld und arbeiten hart daran, genügend iPads für jeden herzustellen.“

Seit dem letzten Wochenende ist das iPad neben den USA in Deutschland, Australien, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada, der Schweiz und Spanien erhältlich. Im Juli sollen neun weitere Länder, darunter Österreich hinzukommen, zusätzliche Länder folgen laut Apple im Laufe des Jahres.

Montag, 31. Mai 2010, 14:44 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Interessant wären mal die Verkaufszahlen für Europa.

  • Wenn Dad mal kein Imperium ist :)

  • Ja die deutschen zahlen möchte ich auch mal wissen

  • Ich hatte es direkt am Freitag bei Gravis getestet:)

    Wenn das neue iPhone auch so schnell ich freu ich mich jetzt schon drauf. Hab nen 3G zurzeit

    gruß

  • Alle sagen das ipad is nur ein großes iphone ich sage das stimmt aber es ist simlockfrei gruss an tmo beil

  • Ich habe meins bei ebay reingestellt. Habe ein iPad am Samstag kaufen können… Der Händler nimmt es nicht zurück.
    Sehr spontan entschied ich mir eines zu kaufen, aber letztendlich hat sich die „Magie“ nicht so recht einstellen können. Ok, es ist kompakt und man kann toll damit surfen sowie sich sehr schön seine Fotos ansehen, ohne ein klobiges Notebook herumreichen zu müssen. Bücher und Zeitschriften habe ich lieber in einer gedruckten Ausgabe vor mir.
    Es ist halt geschmacksache… Ich habe meine Erfahrungen gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, es nicht zu benötigen.

  • Auch gut…. Aber man weiß doch vorher was man braucht….?! Oder?

  • Wenn man das Geld scheißen kann, kauft man anscheinend einfach ohne vorher groß drüber nachzudenken…

  • Mäusebändiger

    Wer behauptet, das ipad wäre ein aufgeblasenes iPhone oder iPod Touch, der hat mit diesen Geräten nur gespielt. Es ist ein himmelweiter Unterschied. Mit dem ipad kann man komfortabel surfen, Bilder betrachten, Filme sehen … Ich habe es erst seit Donnerstag und habe gerade mal reingeschnuppert und bin begeistert.

  • Expertenmeinung

    @Dugi – so ähnlich gings mir auch, mit kleinem Gewinn längst wieder bei ebay vercheckt!
    Aber: Wie viele iPad wären schon im Markt, wenn ausreichende Stückzahlen jederzeit weltweit vorrätig gewesen wären?

  • Weiß jemand wann Luxemburg das iPad erhält? Sonst muss ich rüber nach Trier oder Thionville fahren und mir eins besorgen.

  • Respekt!
    Das muss erst mal einer nachmachen!

    ?????

  • Hi Folks, bin auch begeisteter Apfel Nutzer und habe mich aber von dem Hype nicht anstecken lassen. War Freitag aber dann doch im total leeren Apple Store und konnte das Teil ausgiebig testen. Fazit: Habe es gleich mitgenommen. Sicher ist es kein Ersatz für ein MacBook, aber für alles andere ist es echt der Hammer! Der Akku wollte nicht leer werden, waren definitiv mehr als 10 h. Sicher ist es auch ein Spielzeug, aber ein verdammt geiles;-))

  • Ich hab eins von den 2 Millionen:)
    Mir war so als wenn es in Deutschland um die 100-150 Tausend Zum Start gab.

  • Habt Ihr die Combi-Tarife der Telekom für IPhone und IPad gesehen??? Die haben echt den Schuss nicht gehört. Preise – da Tränen dir die Augen…

  • Ich glaub’s ja nicht:
    Kaum steht irgendwo in irgendeinem Forum „iPad“, da geht es gleich im Thread los – „ich will kein iPad!“ – „Ich find‘ iPad blöd!“ – „Ich will auch eins!“ – „Apple ist Sch…“ und so weiter.
    Wenn ihr nichts zum Thema des Threads – hier in diesem geht’s um 2 Millionen verkaufte – JA – iPads.
    Was hat das mit Imperium zu tun ? Oder die Tarife der Telekom ?

  • Schaut mal in eBay es stehen schon massig ipads drin zu hurenden Preisen: 16 gb 599-625 anstatt 499 von apple
    wie dumm die menschen doch alle sind lol

  • klar, dieses gadget ist für einige sinnvoll, andere unsinnig, anderen wiederum ist es ein more or less praktisches ergänzungsgerät.
    mich wundert nur, wie (nicht nur) hier mit nicht gerade kleinen summen umgegangen wird … mal NUR anguggen, etwas rumspielen (= testen !!), und schwupp-di-wupp einen vermeintlichen bedarf festgestellt + gleich mitgenommen … >500 onken vom knoto weg.
    wer sichs leisten mag, gerne.
    ich bin darauf nicht neidisch, es macht mich nur leicht kribbelig, wie schnell aus einem hype ein zt. gieriger konsum wird.
    ach ja:
    für evtl. minus-geber: her damit! (vlt führen die admisn das auch ein?)

  • Lol wie immer gleich ein paar Leute protestieren wenn mal einem das Ipad nicht gefällt :D Köstlich?

  • Zum Thema…ich kann nicht glauben das zweimillionen Käufer überhaupt ein ipad brauchen. Nachdem ich das Gerät heute in der Hand hatte fragte ich mich…wozu kannst Du das Gerät nutzen (Mehrwert) außer um damit anzugeben. Angeben…ok…gekauft…nutzen zwar gegen null aber ist halt cool

  • Bin gerade beruflich unterwegs, drei Tage im Hotel, Meetings, Seminare etc. Und ich habe mal mein MacBook zuhause gelassen und nur das iPad mitgenommen. Und ja: das geht gut, insbesondere mit MobileMe (genauso gut ist sicher Dropbox), wo meine Dateien liegen, dazu Goodreader und iWork auf dem iPad … Ich bin begeistert. Terminverwaltung, Mails, alles kein Problem. Und ich behaupte mal, dass z.B. die Arbeit mit Things auf dem iPad sogar besser ist als auf dem Mac. Den Standpunkt, dass das iPad nur ein Spielzeug ist, kann ich nicht nachvollziehen. Mir macht es das Leben im wahrsten Wortsinne leichter ;)

  • Kleines Off-Topic:

    Apple hat die Preise von MacBooks, MacBook Pros, iMacs usw. dezent angehoben.
    Bevor gemeckert wird: Der Euro liegt bei nur noch 1,2276 US$. Rechnet man die Preise um und kalkuliert bei den Steuern korrekt findet man heraus: Leider sind die Preise berechtigt.

    Danken wir Hellas von Sinnen. Was man als so wirtschaftlich unbedeutendes Land alles runterreißen kann, erstaunlich :o/

  • Auch wennes jetzt nichts mit den 2 Millionen verkauften iPads zu tun hat …

    Ich kann mich noch gut an alte Zeiten erinnern, wo ich und einige andere Freunde schnell mall 400,00 ausgegeben haben, nur um die neueste Grafikkarte zu kriegen, damit der aktuelle 3D Shooter auch flüssig läuft.

    Insofern kann ich es gut nachvollziehen, wenn jemand ein iPad zur blossen „Selbstbefriedigung“ kauft. Ich finds auch geil und ich werde mir auch eins holen, und sei es nur, um Hauptsächlich Spass damit zu haben. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich jetzt schon zuschlagen soll oder erst bei der nächsten Generation …

    Gruss Neddi …

  • Was mich mal interessiert ist, ob man den gut Mails schreiben kann da das iPad ja nun keine gerade Ruckseite hat.

  • @Layana:
    Klar geht das (wie man sieht) – auf den Tisch legen würde ich das „nackte“ iPad nicht (was ich auch nicht tue);
    Ich „betreibe“ es in der Apple-Case, da kann man es schön schräg auf den Tisch legen, bzw. ich halte es mit beiden Händen und tippe mit den Daumen, was allerdings nicht soooo schnell geht …
    Aber: Die Tastatur ist mit ihrer Belegung (speziell die Umschalt-Tasten) etwas „gewöhnungsbedürftig.
    Am besten im Apple-Store oder so ausprobieren ..

  • Also mich wundert es nicht das schon soviele iPads verkauft wurden!(ka ob damit alle bestellungen gemeint sind oder nur die die auch wirklich verkauft und beim kunden sind)
    wenn auch viele sagen das es ein nutzloses Spielzeug ist ich finde es um einiges besser als ein notebook/netbook da es nicht so groß ist und man sich nicht am akku verbrennt wenn man es auf den beinen liegen hat wenn man am surfen ist!
    Es ist einfach perfekt zum surfen,icq/msn oder zum spielen.
    aber naja es muss halt jeder selbst entscheiden

  • D.h. jeder 3500ste, auf der Welt, hat ein iPad!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20416 Artikel in den vergangenen 5690 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven