ifun.de — Apple News seit 2001. 38 344 Artikel
   

Apple Music Festival startet morgen mit Ellie Goulding – Apple TV ist bereit

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Morgen Abend startet das diesjährige iTunes Music Festival unter dem neuen Namen „Apple Music Festival“. Ab 20:45 Uhr bestreitet Andra Day das Vorprogramm zu Ellie Goulding. Die britische Pop-Sängerin steht dann ab 22 Uhr auf der Bühne.

itunes-music-festival-apple-tv

Bis zum 28. September holt Apple dann allabendlich bekannte Interpreten und Bands auf die Bühne des Londoner Roundhouse, das Lineup hängen wir unten an. Ihr könnt sämtliche Konzerte zu Hause oder auch von unterwegs aus verfolgen. Die Veranstaltungen werden per Livestream auf Apple TV sowie Computer und iOS-Geräte übertragen.

Apple TV ist bereits für den Empfang der Streams vorbereitet. Auf dem Home-Bildschirm der Set-Top-Box findet sich seit letzter Nacht das Festival-Logo. Vom Computer oder iOS-Gerät aus könnt ihr über iTunes bzw. Apples Musik-App auf die Live-Videos zugreifen.

Hier das offizielle Festival-Programm:

  • 19. September: Ellie Goulding
  • 20. September: Take That
  • 21. September: Carrie Underwood
  • 22. September: One Direction & Little Mix
  • 23. September: The Weeknd
  • 24. September: The Chemical Brothers
  • 25. September: Disclosure & Lion Babe & NAO
  • 26. September: Pharrell Williams & Leon Bridges
  • 27. September: Mumford and Sons & Jack Garratt
  • 28. September: Florence + The Machine & James Bay
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Sep 2015 um 10:12 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ging das nicht sonst einen Monat lang? Oder war das was anders?

  • Gibt es eine Möglichkeit das über Amazon FireTV zu schauen???

  • Wirklich schade, dass das Festival so radikal gekürzt wurde und jetzt nur noch Mainstream-Acts auftreten. Die Variation hat meiner Meinung nach die Besonderheit der Veranstaltung in den vergangenen Jahren ausgemacht. Trotzdem freue ich mich natürlich auf wieder einmal toll produzierte und vor allem präsentierte Musik, ganz umsonst und in toller Qualität!

  • Und jetzt fehlt noch der, der sagt: Unter Steve wäre das nie passiert!

  • Waren mal mehr Auftritte, oder ? gab es nicht sogar zum teil 2 Gigs an einem Abend ? Schade auch, dass Newcomer nicht mehr gelistet sind :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38344 Artikel in den vergangenen 8274 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven