ifun.de — Apple News seit 2001. 20 432 Artikel
   

Angespielt: IMO: The World of Magic

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Das kostenlose Spiel IMO: The World of Magic von Com2uS ist ein sehr komplexes MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) für iPhone und iPod touch. In der großen Welt von IMO steuert man seinen Charakter durch abwechslungsreiche Umgebungen, trifft auf gefährliche Gegner und erlebt aufregende Abenteuer.
Startet man das Spiel das erste Mal, so wird man aufgefordert einen Account einzurichten, mit dem man sich zukünftig einloggen kann. Hat man dies getan, so kommt man zur Charaktererstellung. Hier bestimmt man nun Geschlecht und Name des Charakters, aber auch Haarschnitt und Haarfarbe lassen sich einstellen. Man muss nun die Entscheidung treffen, welche Klasse man spielen möchte: Warrior (Krieger), Ranger (Jäger) oder Magician (Magier) stehen zur Auswahl.

Der Warrior ist ein Nahkämpfer, der mit Schwert und Schild kämpft. Da er sehr viel HP (Healthpoints/Gesundheitspunkte) besitzt, hält er genug aus, um direkt an den Gegnern zu stehen und zu kämpfen.
Ranger sind Fernkämpfer mit Pfeil und Bogen. Da der Ranger aus der Ferne kämpft, kann man mit ihm problemlos Gegner besiegen, ohne selbst getroffen zu werden. Er eignet sich gut für das Solospiel.
Ein Magician ist ebenfalls ein Fernkämpfer, der aber mit magischen Fähigkeiten die Gegner zu Fall bringt. Er besitzt einen hohen Mana-Vorrat, den er für seine Zauber benötigt. Der Magician kann weitaus mehr Schaden anrichten als ein Ranger, jedoch hält der Magician auf Grund geringerer HP weniger aus.

In IMO: The World of Magic gibt es drei Server: Bigmama, Wadangka und Devilang. Sie sind in erster Linie dazu da, die Bevölkerung etwas aufzuteilen, da es doch sehr viele Spieler in IMO gibt. Darüber hinaus sind die Spieler in zwei verschiedene Fraktionen aufgeteilt: Lanos und Siras. Die Fraktionen kämpfen im unten erklärten PvP-Modus gegeneinander. Es ist nicht möglich mit Spielern auf einem anderen Server oder der gegnerischen Fraktion zu kommunizieren.

Betritt man das Spiel mit seinem neuen Charakter, so wird man zunächst durch ein Tutorial geführt, bei dem man kurz lernt wie man kämpft und sogenannte Skillpunkte verteilt. Jede Klasse besitzt einen eigenen Skillbaum, in dem man die unterschiedlichen Fähigkeiten verbessern kann. Die Verteilung der Punkte lässt sich im weiteren Spiel nochmal ändern, so dass man mehrere Skillungen testen kann.

Die Aufgaben, die man mit während des Spiels mit seinem Charakter erfüllen muss, werden Requests genannt. Das Tutorial führt einen zum ersten Questgeber. Man findet diese Questgeber an den unterschiedlichsten Orten, die meisten stehen jedoch in der Stadt. Die Aufgaben bestehen häufig darin, bestimmte Gegenstände zu sammeln, die man beim Kämpfen gegen Gegner erhalten kann. Bringt man diese zum Questgeber, so erhält man eine kleine Belohnung.

Der Spielerfolg bei IMO misst sich durch den Aufstieg in höhere Levels, dies erreicht man in erster Linie durch Grinden. Grinden bedeutet, dass man viele Gegner nacheinander besiegt und dadurch Erfahrungspunkte gewinnt. Man benötigt eine bestimmte Anzahl an Erfahrungspunkten, um ein Level aufzusteigen. Das Leveln in IMO dauert recht lange und man ist eine ganze Zeit lang beschäftigt. Mein Ranger bewegt sich derzeit auf Level 11, was einige Stunden gedauert hat. Die Levelgrenze liegt momentan bei 50.

PvP (Player versus Player): Alle zwei Stunden gibt es eine Nachricht vom Server, dass nun das Schlachtfeld eröffnet wird. Auf dem Schlachtfeld kämpft man gegen Spieler der anderen Fraktion. Gewinnt man im PvP, so bekommt man bestimmte Punkte, die in der Charakterübersicht angezeigt werden. Besitzt man genug dieser Punkte, so steigt man einen Rang auf. Neben dem Charakternamen jedes Spielers ist ein kleines Symbol zu sehen, was den aktuellen Rang anzeigt.

Wie in MMORPGs üblich, besitzt auch IMO eine Charakterübersicht, auf der man Details des Charakters findet, wie den aktuellen Stand der Erfahrungspunkte, Klasse, Geschlecht und die Verteilung der Statuspunkte.
Das Inventar zeigt links die Ausrüstung des Charakters, welche sich im Laufe des Spiels stetig verbessert. Rechts befindet sich die Tasche, in der aufgehobene Gegenstände zu finden sind. Es wird außerdem angezeigt wie viel Gold der Charakter besitzt. Das Gold wird dazu benötigt, neue Gegenstände wie Ausrüstung und Waffen zu kaufen.
Im Menü findet man außerdem Informationen über Gilden, Freunde, geblockte Spieler, Skillbaum, Map und Einstellungen.

Kostenpflichtige Inhalte

IMO: The World of Magic ist kostenlos, es besteht aber die Möglichkeit, kostenpflichtige Inhalte zu erwerben. Zu Empfehlen ist das sogenannte „Starter’s Pack“ für 2,39€. Darin sind einige Items enthalten, wie zum Beispiel ein Hut, den jeder Charakter tragen kann. Es gibt unterschiedliche Hüte, sodass nicht jeder den gleichen trägt. Meinen Hut könnt ihr auf den Screenshots sehen.

Kauft man das Starter’s Pack, so bekommt man die Erlaubnis, das Auktionshaus zu benutzen. Es gibt zwei Auktionshäuser. Das erste Auktionshaus enthält serverübergreifende Auktionen, das andere serverinterne Auktionen. Mit dem serverübergreifenden Auktionshaus ist es also möglich, mit Spielern auf einem anderen Server zu handeln. In den Auktionshäusern kann man gefundene Gegenstände einstellen, die dann von anderen gekauft werden. Andersrum ist es natürlich auch möglich, Gegenstände anderer Spieler zu erwerben.

Fazit

Wer also schon immer ein MMORPG im Taschenformat gesucht hat, sollte sich IMO: The World of Magic genauer ansehen. Es ist sehr komplex und kann für viele Stunden beschäftigen. Man muss jedoch auch genug Nerven besitzen, denn das Leveln kann durchaus etwas eintönig werden.
Außerdem sollte man gut Englisch sprechen, um das Spiel zu verstehen und mit den Spielern zu kommunizieren.


Montag, 05. Jul 2010, 14:21 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Spiel klingt ganz gut.
    Danke für den ausführlichen Artikel. :)

    Ich werd’s direkt mal laden.

  • Das ist Werbung! Solche Artikel bitte unterlassen!

  • !? ? wenn du das so betrachtest, ist alles was hier, auf anderen Webseiten oder in irgendwelchen Zeitungen steht Werbung. Ich sehe es eher als Informationsangebot.

  • Hey ich kann nach meinem ersten skillpunkt nicht weiter ausbilden trotz Level up kann mir wer helfen?

  • Ist die Anmeldung kostenlos ???????????????????????????

  • Habe das spiel schon mal vor sehr sehr langer zeit gespielt und es ist recht langweilig, aber ein Blick lohnt sich echt, ist ja kostenlos ?

  • Für die Skillpunkte setzen brauchst du die entsprechenden Bücher – die gibts beim Buchhändler (im Dorf links mitte), oder werden gedroppt ^

  • Bekomme immer einen fehler beim login und komme so nicht weiter.
    Txt_account_operation_failure
    Kann einer helfen?

  • Bei log-in Fehlern am besten den iPod oder das iPhone ausschalten und danach noch mal probieren.Klappt meistens!Wenn nicht ist der Server zur Zeit nicht erreichbar:einfach später noch mal probieren. P.S:auf die Wahl des richtigen Servers achten:diese wechseln im Menü gerne mal die Plätze.

  • Hey, ich suche Leute, die mit mir spielen.
    Server: Newstar
    Fraktion: Straße
    Name: AnnaK
    Ich würde mich freuen, wenn jemand mit mir spielt ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20432 Artikel in den vergangenen 5693 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven