ifun.de — Apple News seit 2001. 18 404 Artikel
   

Überdimensionales Windows-Logo am Apple Store Hamburg

Artikel auf Google Plus teilen.
122 Kommentare 122

Die schwarz verkleidete Baustelle des Apple Store am Hamburger Jungfernstieg präsentierte sich gestern überraschend mit einem großen Windows-Logo an der Seite. Verantwortlich für die Aktion dürften ein paar kreative Scherzbolde gewesen sein, eine Wette vielleicht? Falls ihr Hintergrund-Infos dazu habt, her damit. Vielen Dank an Alexander, Thomas und Dominik für die Fotos!

Update – hier gibt’s noch das Video zur Aktion:

Samstag, 04. Jun 2011, 10:45 Uhr — Chris
122 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tut mir leid, aber ich finde das einfach nur lustig! :D

  • Youtube.com/rezenzone
  • irgendwie lustig ;) da scheinen die winusers ganz schön verzweifelt zu sein :D

    • Eingefleischte Windows Nutzer müssen kreativ sein um für die ganzen Probleme eine Lösung zu finden bzw. in der Systemsteuerung zurecht zufinden :-)

      • XD genau!

        … Oder es kommt doch so ein Microsoft Laden hin es sie schon in US gibt und alle Hamburger Applefans müssen weinen ^^

      • schon lange nicht mehr an einem Windows-Rechner gearbeitet?

      • Da hätte ich jetzt aber mal gerne ein Beispiel von dir…

      • Ich habe selber nur einen Windows 7 Rechner und habe nur einmal eine Woche iWork am Mac kennengelernt. Das fand ich schon besser als Office.

      • Ich glaube das sind auch Mac User

      • Ich hab beide OS schon benutzt, und beide Arbeitsprogramme. Mac scheint einfach zu bedienen zu sein, für Leute die halt nich so Ahnung von PCs haben sondern Style höher bewerten. Windows hat viel mehr Funktionen, die man natürlich, wenn man sie nicht intuitiv erkennt, nie auskosten kann…

  • Ein Windows Store! :D wär jedenfalls mal was neues

    • Schau dich mal in den Staaten um…dort wirst du fündig. Und ja, Microsoft hat beim Store stark bei den Apple Retail Stores abgekupfert. Nur sieht deren Store im direktem Vergleich aus wie ein unsortierter Ramschladen.
      Aber naja, was solls, ist halt genau wie die Benutzerführung in der Systemsteuerung von Windows 7. Alles wild durcheinander, nicht logisch angeordnet und man sucht sich dämlich…

      • Ich selber hab Windows 7 und kann dir garnicht zustimmen.Es ist alles logisch angeordnet,wird auch gut sortiert.Wo es im Endeffekt unordentlih wird,ist beispielsweise der Roamingordner.Aber dort kann man beispielsweise alles selbst „einstellen und verändern“,was in dieser Form bei Mac OS X nicht geht.

      • Dirk Peter Küppers

        Na, 7 geht doch…
        Als 7 rauskam, und ich meinen ersten PC einen Tag nach Erscheinungsdatum damit installierte, dachte ich bei meinen ersten Versuchen: da hat doch Kleinstweich mal was richtig gemacht.
        Wobei ich ein gutes Linux mag und MacOS als Arbeitsplattform nutze…
        Aber alles, was vorher kam, empfanf ich bei MS schon immer klobig und unaufgeräumt…

      • Windows 7 ist schon wesentlich logischer als sämtliche Versionen zuvor. Es ist auch immer eine Frage des Aufwands. Will ich mich mit meinem PC auseinander setzen oder nicht? Bei Windows (7) dauert sowas einfach länger, wenn man kein erfahrener Nutzer ist und die Kniffe nicht schon kennt. Mac OS X ist out of the box erstmal komplett und macht so ziemlich alles. Aber ich habe dort auch schon mal 1 Stunde in Einstellungsmenüs verbracht. Zudem ist es immer noch ziemlich limitiert und zu sehr von Apples Support abhängig.
        Wer beides will und auch bereit ist beides zu tun, Komfort genießen und Zeit investieren, der sollte zu Ubuntu greifen, welches eine sehr schöne Benutzeroberfläche bietet und nach wenigen Stunden Konfiguration mMn sich auf dem Level eines Mac OS X bewegt.

      • Ich muss zugeben, ich habe mit Apple erst bei MacOS 5.x angefangen und bin das erste Windows das ich mir angeschaut habe war Windows 95. Mein erstes Linux war damals…Suse 7? Ich weiß es nicht mehr.
        Ein klein bisschen Erfahrung mit den Betriebssystemen habe ich.
        Neben meinen Macs „ziert“ meinen Schreibtisch auch meine „Spielzeugkiste“ auf der zurzeit Windows 7 Professional 64Bit läuft. (2. oder 3. komplette Neuinstallation, Windows 7 ist halt immer noch eher inkonsistent)
        Das vorweg.

        @ °_°: Was verstehst du gerade unter „einstellen und verändern“? Den Kernel selbst konfigurieren? Oder doch nur den Skin der Oberfläche ändern? Das kannst du bei dem freeBSD basiertem OS X doch alles. Go do your homework first, please :o)

        @Dirk Peter Küppers:
        Windows 7 „geht“ in der Tat. Es ist zumindest ebenfalls das beste Windows das ich kenne, allerdings kommt es mir bescheiden im Vergleich zu OS X und Linux vor. („Der neue Big Zuck von McDonald’s ist der beste Burger von McDonald’s“, aber ko**en muss ich trotzdem von allen ;o) )

        @Heiner:
        Es hat lange Zeit gedauert bei der Systemsteuerung der Vorgängerversionen durchzublicken. Nun hatte Microsoft alles wieder umstrukturiert und die Verwirrung war groß. Selbst jetzt bekomme ich regelmäßig Nachrichten und werde gefragt was denn wo sei und was man denn nun bei Windows 7 denn wie ändere. Und dabei werde ich von eingefleischten Windows-Nutzern die sich noch nie mit etwas anderem auseinandergesetzt haben und Windows kennen müssten wie ihre Westentasche gefragt. Wie das für eine gute Strukturierung sprechen kann ist mir ein Rätsel ;o)
        Natürlich ist auch bei OS X nicht immer alles logisch und man muss oft erstmal nachdenken und suchen, aber bei Windows 7 tut man das ständig. (Ich hatte letzt ca. 10 Sekunden meine shifttaste gedrückt gehabt weil ich beim Schreiben eine kurze Denkpause eingelegt hatte und drückte in dem Moment wo das Tastenverzögerungfenster aufsprung (das hatte ich zwar schonmal deaktiviert, aber was solls) hatte ich auf Enter gedrückt. Das Ergebnis war, dass ich meine Tastatur nicht mehr nutzen konnte. Die Tastatur war zwar aktiv, Windows hatte allerdings keine Tasteneingaben irgendeiner Tastatur mehr angenommen. Ich habe nach 30 Minuten erfolgloser Suche in den Systemeinstellungen um die Tastatur wieder korrekt lauffähig zu machen dem Rechner die Stromzufuhr gekappt und das Teil neugestartet. Dann ging es wieder (manchmal ist es gut das Windows doch so seine Probleme damit hat geänderte Einstellungen zu speichern). Sowas passiert unter OS X oder Linux „mal eben ganz ausversehen“ für gewöhnlich nicht. Bei Windows sind solche Dinge Alltag)
        Ein gut aufgesetztes Linux (z.B. das von dir genannte Ubuntu) schlägt Windows in der Tat um Längen. Gleiches empfinde ich persönlich von OS X und die Menge der Nachrichten bezüglich Windowsproblemen im Verhältnis zu OS X Problemen die ich bekomme bestätigt mir das recht eindeutig. Was die Limiterungen angeht: Perse gibt es vielleicht weniger voreingestellte Optionen, allerdings lässt sich OS X beleibig mit Blödsinn erweitern. Da defintieren sich die Grenzen nur in den eigenen Fertigkeiten und in dem was so im Web an Code kursiert.

      • Mein lieber Pazuz, in Teilen hast du vielleicht recht, aber du pauschalisierst ganz schön. Das Beispiel ist auch nicht grade das beste. Erst auf der Shifttaste ausruhen, den langezogenen Klang des PCs ignorieren und dann einfach auf Enter hauen… da gehört schon einiges zu. Die Suchzeit halte ich dann auch für übertrieben. Ich habe jetzt keine. Rechner vor mir, aber ich würde dann in die Systemsteuerung gehen, erstmal gucken ob ich etwas in der Sortierung finde und andernfalls in die klassische Ansicht gehen und nach Beduenungshilfen suchen, denn um Sodoms handelt es sich ja. Das kostet mich 2 Minuten. Ich will Windows nicht heilig sprechen, aber so verteufeln würde ich es nie und nimmer. 98SE war toll, danach war XP recht gut, jedoch eine gewisse Umstellung. Vista war ein Griff ins Klo. Seit 7 ist alles wieder gut. Hier und da sind Neuerungen, an die man sich erstmal gewöhnen muss. Das gilt aber in der Regel nur für Nutzer früherer Systeme, da sie es einfach kennen. Unvoreingenommene Neulinge kommen gut zurecht. Hier und da erscheint die Ordnung ein wenig komisch – das stimmt durchaus. Immerhin haben sich die etlichen Sicherheitsabfragen registriert. „wollen sie…?“ – „sicher?“ – „sicher, dass sie sicher sind?“
        Linux hat mich z. B. fertig gemacht. Das passt für mich alles gar nicht zusammen. Das ist aber rei. Subjektiv.

  • Coole Aktion! Wer das nicht lustig findet dem ist auch nicht mehr zu helfen…

  • Ja habt ihr noch nicht davon gehört? Da kommt der erste Microsoft Store hin. :-D

  • WINDOWS FOR EVER !
    WEG MIT DEN MACS !

  • Ist doch auch lustig. ;-)
    Schließlich herrscht ja kein Krieg zwischen Apple und Microsoft.
    Den „Machern“ Congratulation für die Idee und vor allem für die Ausführung. *TOP*

  • Hat Microsoft nicht vor paar Jahren Sprayer eingestellt die an Häuserwände illegal Xbox-Logos gesprayt haben? Und die Strafe + Reinigungskosten waren deutlich günstiger als eine Werbeaktion in gleichem Ausmaße? ;)

    Vllt. steckt Microsoft ja selber hinter der Aktion. Ich mein, nicht jeder hat so ein großen Windows-Aufkleber daheim ^^

    Aber lustig ist die Aktion aufjedenfall :-)

    • Das war damals aber Sony für die PSP, oder?

    • Nun ja, beim IPhone ist ja einem IDevice ist ja ein Apple-Aufkleber dabei. Vllt ist bei einem Supercomputer der Marke Windows auch so was dabei???

    • Neee das sah eher nach Amateuren aus. Die Aufkleber waren von Hinten schon bedrückt, also haben die Restpappe genommen um Kosten zu sparen.

      • Hansi Hinterlader

        Junge, das nennt sich STREET ART! Es geht dabei nicht um die Ausführung o.ä. sondern um die Idee und den Witz/Ironie, den man damit der Öffentlichkeit präsentiert. Natürlich haben sie sich dafür nicht für 1000 Euro ein High-End Windows Logo aus Plastik anfertigen lassen, zu mal das Teil vermutlich eh nach 30 Minuten wieder runtergerissen wurde…

  • Auf meinem Windows-Rechner war heute morgen plötzlich das Apple-Logo!!!!! ;-)

  • Die Idee hätte auch von mir sein können :) !! Coole Aktion.. :D

  • Das muss jemand von MS gewesen sein ( vielleicht der Bill nachts auf der Leiter ? )

  • Lustige Aktion. Ausserdem sieht es für eine „Nacht- und Nebelaktion“ echt gut aus.

  • Einfach nur Geil!
    

  • Sakrileg,verbrennt sie….haha, very nice :-D
    Schön, as es heutzutage auch noch relativ harmlose und zugleich witzige Einfälle gibt.

  • Nu isses soweit…MS übernimmt den Apfel!!! Die haben die Faxen dicke und kaufen den Laden auf…;-)

  • Auch wenn es mehr an das Windows7 Logo erinnert… Ein bißchen hat der leuchtende Kringel hinter dem Windoof was vom Chrome-Logo…

  • Böse Zungen behaupten, es war Apple selbst.
    Ein Apple Logo draufmachen -> Sinnlos, da ja 90% eh wissen, was sich hinter so ner schwarzen Fassade verbirgt.
    Ein Windows Logo draufmachen -> Perfekt, kostenlose Werbung über alle möglichen Info-Kanäle, belächelt und trotzdem bleibt der Apple Store im Gespräch!
    
    

  • Haha, cool. Aber ein überdimenionaler android roboter wäre noch besser gewesen 

  • Geil nicht nur Sony wird gehackt. Da hat wohl die Baustellenfirewall versagt.

    Axel

  • Hoffentlich ist das noch da wenn ich gleich da bin :D

  • HabeIchLeiderNicht

    „Baustellenfirewall“ kannte ich auch noch nicht, nee mal ehrlich,
    ist eine Promo von Apple selber, Kiddie´s hätten sonst schon das Video auf YouTube hochgeladen ;-)

  • Also ich finde das auch sehr lustig, aber irgendwie sieht mir das zu gut aus, Photoshop?!

  • Eine Betriebsystem – Baustelle mit Windowslogo… Ja ist doch was dran. OS X Lion ist dann die Vollendung. ;-)

  • blödheit verbreitet sich schneller als EHEC.

  • Mal ne blöde Frage: Was ist Windows?

  • Sehr coole Aktion! Ich mag Windoof! Stellt euch mal vor es gäbe kein Windoof mehr, dann wüssten wir doch gar nicht wie SUPER ein Mac ist!!!

  • Geil!!! Das waren sicher die Leute die vor dem „Schlecker“ Schild die Buchtaben „AR“ aufgeklebt habrn!!!!!!

  • hahaaa wie süß :-) waren da etwa neider im spiel?..

  • Irgendwie traurig, dass da gleich einer mit nem Eimer Farbe auf die Leiter geschickt wurde.

    Kein Humor, die Hamburger (ausgenommen die Hamburger Hänger ;))!!

  • Microsoft möchte gerne wie Apple, kann aber nicht wie Apple!!

    • Dies war eine Aktion von dem Hamburger Kino Kabarett!
      Dort werden innerhalb 48std Kurzfilme erstellt. Und ein Kurzfilm war halt diese Aktion! Witzig die Leute haben sich als Bauarbeiter verkleidet und haben dann ohne irgendwelche Hindernisse die Leiter angelehnt und das Logo angebracht!… Geile Aktion

  • Und keiner da der es zugeben möchte 

  • ein Visionär am Werk, vllt, dachte er Apple und MS würden gemeinsam einen shop eröffnen xD.

  • sieht mir ganz schön geshoped aus. fake.

  • 90% von den Windoof Kommentatoren nutzen das tagtäglich. Ihr habt nichtmal Anonym den Schneid die Wahrheit zu sagen! Windows ist ein Solides Betriebssystem…und ich Arbeite gerne mit beiden.

  • heute nachmittag war davon nichts mehr zu sehen

  • Lustiger wäre es, dass vor einem Microsoft Store zu machen :D
    Ich vergaß…die haben ja keine..

  • Toll…ich lach mich voll schief Ey

  • Dran lassen und drunter schreiben:

    Windows run better on a Mac ….

  • wie geil. manche kommentatoren halten die bilder für „gephotoshopt“. schaut euch das video an…

  • Saugeil! Wirkt gleich viel schöner ! :D

  • Falsches Windowslogo, blau und grün vertauscht :P

    • Das war es, was mir die ganze Zeit komisch vorkam bei dem Logo =) Ist mir nicht aufgefallen. Mir war nur irgendwie so, als wenn da was nicht stimmen würde.

  • Sehr einfallsreicher scherz!
    Fail!

  • Genial, es hat wirklich jemand bemerkt! :D

  • heyy… ich wollte mal eben noch sagen das dAS Windoof logo auch in der HH Hafencity hängen soll ..

  • Die Farben sind falsch :/ blau und grün gehören vertauscht.

    Sonst aber geile Aktion!

  • Hallo, ich verstehe Mac user nicht, ich benutze schon immer Windows: version 95, 98, XP und jetzt 7 und ich hatte nie Probleme damit bzw es hat immer gut gedient, was soll da jetzt sos chlecht an Windows sein? ganz im Gegenteil, das Betriebssystem wurde ständig verbessert (Vista hab ich nich gehabt^^) Und wer die Virenfrage einbringt ist eh doof, denn wer angst vor Viren hat, der hat eh keinen Peil vor Computer…

  • Haette ein Pinguin sein muessen :)

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18404 Artikel in den vergangenen 5389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven