Telekom-Mediencenter: 25 GB kostenloser WebDAV-Speicher zum Auslagern von iWork-Dateien, Fotos und Videos

23 Kommentare

Mit dem Mediencenter bietet die Telekom 25 GB kostenlosen Online-Speicher für jeden Inhaber einer E-Mail-Adresse @t-online.de. Telekom-Kunden erfüllen diese Voraussetzung automatisch, wer kein Kunde der Telekom ist, kann den Account kostenlos anlegen.

Dieser Online-Speicher eignet sich nicht nur zur Ablage von Fotos, Videos oder Musik, sondern lässt sich auch für die Auslagerung von iWork-Dokumenten nutzen. In den drei iWork-iPad-Apps sieht Apple neben der lokalen Speicherung einen Austausch der Daten über iTunes (kabelgebunden), iDisk (kostenpflichtig) oder den Standard für Datenaustausch WebDAV vor. Dieser wird erfreulicherweise vom Telekom-Mediencenter unterstützt, somit lassen sich die 25 GB hervorragend auch für das Speichern und Verschieben von iWork-Daten vom iPad, PC oder Mac aus nutzen.

Allgemeine Anleitungen zum Thema WebDAV finden sich hier bei der Telekom und hier bei Apple, das Einrichten selbst ist an sich jedoch ganz einfach: Die Serveradresse lautet “https://webdav.mediencenter.t-online.de/”, Benutzername ist die E-Mail-Adresse und als Kennwort muss das zugehörige E-Mail-Passwort eingegeben werden. (Danke Sebastian!)

Natürlich kann man die 25 GB auch einfach nur als Onlinespeicher für Mediendateien nutzen. Fotos oder Videos lassen sich direkt aus dem Mediencenter heraus für andere Nutzer freigeben, zudem ist der Zugang von verschiedensten Geräten aus möglich: Computer, iOS-Geräte, Android-Geräte oder auch einem Fernseher mit angeschlossener Entertain-Box der Telekom.

Diskussion 23 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Wie weiß denn die Seite, dass ich Telekom-Kunde bin. Meines Erachtens nach, kann sich da jeder anmelden. Oder wie?!

    — Fabian
  2. endlich kann ich meine 20 gigabyte an persönlichen dokumenten, gescannten versicherungszertifikaten, tanlisten, Urlaubsfotos und passwortlisten zwischenspeichern :)

    — Hannes
  3. Sehr nett,läßt sich als Laufwerk einbinden, Upload und Download funktionieren, kostenlos und mehr Speicher als Dropbox. Datensicherheit eventuell auch besser. Goodreader soll laut FAQ ja auch mit WebDav funktionieren dann wäre es gut zu gebrauchen.

    — grayson
    • ka was ich bei goodreader als domain eintragen soll…. url ist klar, steht ja oben im artikel aber domain ?!

      — kev
      • Nix eintragen! Funkt perfekt! 
        Hab gerade alles von unterwegs eingerichtet! Ach ist das schön wenn alles funktioniert wie soll! 

        Kay
  4. 25 GB Speicher sind es bereits seit Juli 2010.
    Traffic ist auf 100 GB/Monat begrenzt, für Gäste auf 30 GB/Monat.

    — Nicky
  5. Als 1&1-Kunde habe ich ein Terabyte Online-Speicher (auch WebDAV) frei. Vielleicht interessant für andere 1&1-Kunden. Gab es damals beim 16000er DSL dabei. Keine Ahnung ob es das immer noch gibt.

    — Jan
  6. Geht auch als Nicht-Telekom-Kunde, einfach nur ne t-online e-Mail Adresse anlegen, keine weitere Registrierung o. ä. Für iPhone kann ich die kostenlose App “WebDav Nav” empfehlen, zum Hochladen, Umbennen, Verschieben etc. Nur die PC-Software zum
    Mediencenter ist Schrott, besser selber WebDav Laufwerk einrichten.

    — DennyF
  7. Bei mir funktioniert es nicht. Wenn ich eine Datei in Pages über das iPad senden möchte bricht entweder der upload ab oder nach ca.160 KByte kommt eine Fehlermeldung.
    Schade.

    — Odysseus
  8. Klappt ja bestens, jedoch wäre es schön wenn man die Anmeldung sichern könnte. Die Neueingabe ist einfach nur umständlich. Oder gibt’s einen Trick?

    — wjs62
  9. Hab mir sofort ein Profil eingerichtet. Funtzt Super.
    Benutze App WebDAVNav+ .

    Meine Frage :

    Wie bekomme ich die Heruntergeladenen Videos wieder auf das iPhone.

    Und warum kann ich Videos nicht vom Server aus abspielen.

    Bitte um Hilfe !!!

    Bitte

    Schenja
  10. In der Beschreibung heißt es, dass man das Mediencenter auch mit iOS-Geräten nutzen kann. Also auch mit AppleTV2? Fänd ich sehr praktisch. Über XBMC o.Ä. wär es echt nett.
    Aber bisher hab ich dazu nichts gefunden und T-Online behält sich da vor nur sein MediaHome und Philips NetTV zu benennen.

    Kann da einer mehr zu sagen?

    — Maik
  11. Hab es ausprobiert. Finde es zu langsam. Musik kann man nicht als Share freigeben. Da funkt offensichtlich die GEMA dazwischen. Mal sehen ob Apples iClaud schneller und komfortabler ist.

    — Cruiser Bruno

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14511 Artikel in den vergangenen 4749 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS