ifun.de — Apple News seit 2001. 31 446 Artikel

Einen Blick wert

Personen, Kategorien und Andenken: Die neue Fotos-App in macOS Sierra

36 Kommentare 36

Mit macOS Sierra lohnt es sich, mal wieder einen Blick in Apples Fotos-App für den Mac zu werfen. Zu den attraktiven Neuerungen gehören beispielsweise die Momentaufnahmen „Andenken“ und die Kategorisierung nach Personen und Schlagwörtern.

Fotos Mac

Beginnen wir mit Personen und Schlagwörtern. Beim ersten Start analysiert die Fotos-App sämtliche vorhandenen Bilder und versucht darauf Personen zu erkennen sowie automatisiert Schlagwörter zu vergeben. Im Gegensatz zu Angeboten wie Google Fotos oder Microsoft OneDrive geschieht dies ausschließlich lokal. Die muss auf keinerlei Online-Ressourcen zurückgreifen und kann Personen dennoch auch mit unterschiedlichen Gesichtsausdrücken erkennen und in jeweils eigenen Alben ablegen sowie für die Kategorisierung nach Schlagwörtern auf mehr als 4000 verschiedene Begriffe zurückgreifen.

Macos Sierra Fotos App Personen Scan

Bei großen Mediatheken braucht dieser Vorgang seine Zeit. Zudem wird eure Fotosammlung nur dann gescannt, wenn die Fotos-App nicht benötigt wird. Am besten lasst ihr die Anwendung also im Hintergrund offen und den Rechner wenn ihr nicht unnötig lange warten wollt eine Nacht durchlaufen. Für unsere Testmediathek mit gut 10.000 Fotos hat ein älteres MacBook Air nahezu einen kompletten Tag benötigt.

Wenn diese Arbeit abgeschlossen ist, werden euch die kategorisierten Gesichter nach Personen sortiert in dem von Apple standardmäßig mit ausgelieferten „Personen“-Album angezeigt. Ihr könnt die Ergebnisse hier weiter verfeinern, indem ihr über das Plus-Symbol weitere, bislang nicht zugeordnete Gesichter manuell sortiert. Ebenso lassen sich falsch zugeordnete Gesichter per Rechtsklick aus einem Album entfernen („XY ist nicht auf diesem Foto“) oder ihr könnt ein neue Titelbilder für die einzelnen Alben festlegen („Als Schlüsselfoto festlegen“).

Apple Fotos Personen Korrigieren

Falls ihr ein iOS-Gerät besitzt, muss die Erkennung dort übrigens ebenfalls durchgeführt werden, egal ob die iCloud-Fotomediathek nun aktiviert ist oder nicht. Apple führt die Erkennung auch auf iOS-Geräten lokal aus und eine Synchronisierung übers Internet ist (vorerst) nicht vorgesehen. Also nicht wundern, wenn der Akku eures iPhone oder iPad in den ersten Tagen nach dem Update auf iOS 10 glüht…

Kategorien und Schlagwörter

Über das Suchfeld oben rechts könnt ihr nach den von der Fotos-App vergebenen Kategorien suchen. Dies funktioniert nachdem die automatische Analyse der Bilder durchgelaufen ist erstaunlich gut. Beispiele wären hier Begriffe wie „Grill“, „Essen“, „Kerze“ oder „Hund“. Nach einer Möglichkeit, auf diese Kategorisierung Einfluss zu nehmen, suchen wir derzeit noch.

Apple Fotos Kategorien

Zudem bleibt euch die Möglichkeit, eigene Schlagwörter zu den Fotos zu vergeben. Dies geschieht wie gewohnt über das Info-Feld oder komfortabler über den im Menü „Fenster“ versteckten Schlagwortmanager.

Andenken

Ganz oben in der Menüleiste findet ihr den neuen Punkt „Andenken“. Hier legt Fotos automatisch erstellte, um Animationen und eine Kartendarstellung erweiterte Fotosammlungen ab. Ganz unten in der jeweiligen Darstellung findet ihr die Möglichkeit, ein solches „Andenken“ aus der Liste zu entfernen oder es zu euren Favoriten hinzuzufügen. Einzelne Fotos daraus könnt ihr direkt auswählen und löschen.

Umgekehrt könnt ihr bestehende Fotoalben in Andenken verwandeln, indem ihr in der Albenansicht zunächst oben rechts auf „Als Andenken anzeigen“ und dann ganz unten „Zu Andenken hinzufügen“ klickt.

Apple Fotos Andenken

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Sep 2016 um 17:03 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    36 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31446 Artikel in den vergangenen 7307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven