ifun.de — Apple News seit 2001. 37 984 Artikel
   

Nutzer von „iBooks Author“ erhalten das Verkaufstool „iTunes Producer“ über die Softwareaktualisierung

Artikel auf Mastodon teilen.
11 Kommentare 11

Falls ihr euch beim Blick in die Softwareaktualisierung eures Mac über den angebotenen iTunes Producer wundert: Die Anwendung war ursprünglich Labels vorbehalten, die ihre Musik über den iTunes Store anbieten und hilft dabei, Veröffentlichungstermine, Metadaten und mehr zu konfigurieren.

Das Programm ist inzwischen auch für den Upload und die Verwaltung der Veröffentlichungen im iBookstore zuständig und wird seit heute nun automatisch allen Anwendern angeboten, die sich Apples E-Book-Erstellungswerkzeug iBooks Author installiert haben. (Danke Chris und Sven)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Mrz 2012 um 17:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • …komisch, iTunes Producer wurde bei mir über Softwareaktualisierung runtergelassen, obwohl ich das E-Book-Erstellungswerkzeug iBooks Author installiert habe?

  • Gehört zwar nur mittelbar hierher… Aber Apopos iBook:
    Seit dem letzten iBook Update und dem Update meines Ipad2 auf iOS 5.1 stürzt iBook nach dem Start sofort ab. Ich habe somit keinen Zugriff mehr auf meine Bibliothek.

    Da verliert man ja ein wenig das Vertrauen und wünscht sich das gute alte Paperback zurück.

  • Also mir wurde iTunes Producer auch nicht angeboten, obwohl auch ich iBooks Author installiert habe.

  • Manchmal gehts wie bei den anderen updates bei manchen bisschen laenger chillts mal

  • Also bei mir is es aufgetaucht obwohl ich den iBooks Author NICHT installiert hab

  • iBooks ist installiert aber der Producer wird nicht angeboten.

  • Scheint irgendwie verdreht das ganze habe das Update auch dabei ich nicht ibooks author habe

  • scheint eher so, als wäre das update ausversehen reingerutscht… mit ibooks author scheint es jedenfalls nix zu tun zu haben. da wird es nicht unbedingt angeboten

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37984 Artikel in den vergangenen 8212 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven