ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Napster sucht Nutzer: 50 Tage Gratis-Test

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Das aus der gleichnamigen Musiktauschbörse hervorgegangene Musik-Abo-Angebot Napster existiert mittlerweile seit elf Jahren als Bezahldienst. Dieses vergleichsweise hohe Alter sieht man dem Onlineauftritt wie auch der iOS-App des Dienstes allerdings auch ein wenig an. Konkurrenten wie Spotify, WiMP oder Rdio wirken ein ganzes Stück frischer. Mit Blick auf die Inhalte ist Napster aber durchaus noch konkurrenzfähig. Rund 25 Millionen Titel hat Napster aktuell im Angebot, darunter nach eigenen Angaben auch tausende Hörbücher.

napster-start

Das mit dem Überblick ist bei Napster allerdings so eine Sache. Bei den Genres gibt es zwar auch eine Rubrik Hörbücher, der Weg zu einer kompletten Liste aller Titel blieb uns bisher jedoch verborgen. Offenbar gehen die Napster-Interface-Experten davon aus, dass sich der Standardnutzer mit Vorschlägen aus den Bereichen „Neuerscheinungen“, „Beliebt“ und „Meilensteine“ zufrieden gibt.

napster-hoerbuecher

Einfacher haben es Nutzer, die „nur“ Musik hören wollen. Hier weiß man ja in der Regel was man sucht oder klickt sich alternativ eine Genre-Playlist oder ein Künstlerradio. An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass Napster diverse Alben von Taylor Swift im Angebot hat, die US-Musikerin hat ja letzte Woche für Aufsehen gesorgt, als sie all ihre Alben von Spotify entfernen ließ. Fragt sich nur ob das genügt, um Napster im Musik-Abo-Ranking vor Spotify einzusortieren?

napster-musik

Probiert es selbst aus. Napster hat gerade eine „Weihnachts-Aktion“ gestartet, in deren Rahmen ihr den Dienst 50 Tage lang kostenlos testen könnt. Beim Anmelden müsst ihr allerdings Bezahldaten hinterlegen und das Abo verlängert sich sofern ihr nicht rechtzeitig kündigt automatisch jeweils um einen Monat zum Preis von 9,95 Euro. Den etwas klein geratenen Kündigungslink findet ihr bei der Kontoübersicht im Bereich „Mein Konto“.

Das Premium-Abo läuft auch nach Kündigung noch den vollen 50-Tage-Zeitraum. Ihr könnt Napster in dieser Zeit auf dem Computer, Smartphone oder Tablet sowie auf Home-Entertainment-Systemen nutzen, dabei ist die Möglichkeit zur Offline-Nutzung auf bis zu 4 kompatiblen Endgeräten (1 Computer, 3 mobile Endgeräte) enthalten.

napster-kuendigen

Korrektur: Napster hat uns nach Veröffentlichung darüber informiert, dass sich mittlerweile rund 25 Millionen Titel im Angebot befinden. Dies wurde im Text entsprechend geändert.
Dienstag, 11. Nov 2014, 18:12 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Spotify Premium ist über dieTelekom nicht zu schlagen

    • Ich stimme dir voll und ganz zu. Trotzdem würde ich gerne den Streamingdienst frei wählen können. Die Wurzel des Problem liegt meiner Meinung nach darin, dass wir hier in Deutschland total lächerliche Tarife in Bezug auf das „Highspeed“-Datenvolumen haben. In anderen Ländern ist man viel weiter und bietet Tarife an, in denen nichts gedrosselt wird.

  • Was im Artikel etwas zu kurz kommt, das auch gleichzeitig online mindestens 2 Nutzer einen Account benutzen dürfen. Nur zur Info.

    • Exakt.
      + Napster – (2 User gleichzeitig)
      + Deezer – Preis (Oft im Angebot / Aktionen wie z.B. 3 Monate für 99Cent)

      Spotify? Ich finde keine Gründe dafür..

      • MemoAnMichSelbst

        Spotify? Wird bei Telekomkunden nicht aufs Volumen angerechnet. Ein absolutes Plus. So ein Streaming-Dienst hat für mich nur dann einen Wert, wenn ich ihn auch unterwegs gescheit nutzen kann.

      • spotify hat die eindeutig schönste app und ist auf 3 geräten benutzbar also on der theorie auch von 3 nutzern die ungefähr die gleiche musik hören :D

    • Das ist dann aber neu. Meine Frau und ich kicken uns bisher gegenseitig raus

  • Spotify reizt nur durch das Telekom Bundle. Bei Spotify Hörbücher zu finden ist grausam wie ich finde.
    Das klappt für mich bei Napster wesentlich besser

    • Spotify einfach mal in Suchen „Hörbücher“ eintragen.
      Dann runter zu den Playlisten.
      Da ist ein Ikon mit MP3 Player mit Kopfhörer. Da drauf tippen.
      Da sind alle nach Themen sortiert.

  • Eine Kennzeichnung als ADVERTORIAL wäre nicht verkehrt. Man sieht, dass es sich um einen Webmasterplan Link handelt, ergo man hier pro Anmeldung bekommt.

    Nene, Freunde. So nicht. Kann man wenigstens kennzeichnen, aber nicht so dahin locken in so einen uninteressanten Dienst.

    • Habe ich kein Problem mit…trotzdem währe ein kurzer Hinweis angebracht.

    • Genau aus dem Grund such ich sogar sie gratis apps hier per hand nach.
      Wird bei jedem Link gemacht und ohne Hinweis find ich das bäh.

    • Geht’s noch? Meinst du, die Jungs machen das hier alles aus purer Langweile? Du hast keinen einzigen Nachteil, wenn du dem Link folgst. Das Produkt wird weder teurer noch schlechter, warum also der Neid? Du willst doch für deine Arbeit auch Geld sehen, oder nicht? Und ob es uninteressant ist oder nicht: wer bist du, das entscheiden zu können? Mich interessiert es und den einen oder anderen Leser vielleicht auch. Echt schräg, wie einige hier drauf sind.

  • Als App gefählt mir nur Soundcloud. Napster und Spotify sind mit Bildern total überfrachtet und absolut unübersichtlich.

  • Tailor wer?
    Macht die irgend wie Klamotten oder warum Tailor?

  • Danke für den Tipp!
    Registriert, 50 Tage gratis geholt und direkt gekündigt. Mal sehen, wie gut mir Napster gefällt.

  • Ah das erleuchtet meinen Horizont nun doch ein wenig, Ihr verdient, wenn wir Leser auf die von Euch erstellten Links klicken. So dann mal fleißig klicken damit diese tolle und Informative Seite noch lange besteht und weiter so Arbeiten kann.
    Danke für die vielen Tipps

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven