ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

Leistungsfähiger Zusatz-Akku und Multiport-USB-Ladegerät im Angebot

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Falls ihr den Urlaub noch vor euch habt oder auch sonst nach zusätzlichen Lademöglichkeiten für euer iPhone oder iPad sucht: Amazon bietet heute einen Zusatzakku und ein Multi-Port-Ladegerät von Anker günstiger an.

anker-akku

Ab 9 Uhr ist der Zusatzakku PowerCore 20100 im Rahmen der Amazon Blitzangebote vorübergehend im Preis reduziert. Der mattschwarze Akku speichert stolze 20100 mAh und lädt den Herstellerangaben zufolge das iPhone 6 siebenmal, das Galaxy S6 fünfmal oder das iPad Mini zweimal. Die integrierte Schnellladetechnologie liefert abhängig vom angeschlossenen Gerät bis zu 2,4 Ampere Ladestrom pro USB-Anschluss. Im Lieferumfang ist neben dem Akku noch ein Micro-USB-Kabel und eine einfache Transporttasche enthalten. Der reguläre Preis für den Akku liegt bei 33 Euro.

Ebenfalls in den Blitzangeboten erhältlich ist heute ab 17 Uhr der 25-Watt-USB-Lader von Anker. Wenn der Aktionspreis für das regulär 16 Euro teure, mit fünf Ladeanschlüssen ausgestattete Gerät stimmt, könnt ihr über den Kauf nachdenken, ansonsten empfehlen wir allerdings eher zu den größeren Versionen mit 40 Watt und 5 Ports für 20 Euro oder gar 60 Watt und 6 Ports für 30 Euro zu greifen. Die geringere Wattzahl sorgt für längere Ladezeiten, wenn mehrere Geräte gleichzeitig angeschlossen sind.

anker-ladegeraet

Auf den Preis vom 40-Watt-Modell gibt es momentan beim Kauf eines weiteren Anker-Produkts übrigens 10 Prozent Rabatt. Lest dazu die Hinweise zu Sonderaktionen im unteren Bereich der Produktbeschreibungen.

Montag, 31. Aug 2015, 8:46 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie lange speichert der powerakku den die Energie (Selbstentladung)?

    • Habe eine ähnliche powerbank von der Firma ec technology, ebenfalls mit über 20.000 mAh
      Benutze sie schon seit über einem Jahr, eine starke Selbstentladung wäre mir nicht aufgefallen und ist bei 21.400 mAh sehr gering, also zu vernachlässigen

  • Der Akku lädt über Micro USB. Bei der hohen Kapazität dauert das also sicherlich einen ganzen Tag, den Akku von 0 auf 100 zu laden. Ich habe einen 20Ah Akku mit eigenem 12V Netzteil und will die Ladezeit von ~4 Stunden nicht mehr missen.

  • Da mich Eure Tipps hier schon so oft inspiriert haben (und das Thema nicht völlig Off-Topic ist): kann mir hier jemand eine Aufputz-Steckdose für Schuko & USB empfehlen? Gibt´s da typische „Stolperfallen“ oder kann man da unbedenklich zum günstigsten Angebot greifen?

  • Im Artikel, den Chris verlinkt hat, sind bereits wichtige Hinweise. Im Internet gibt es diverse Schuko-Steckdosen mit eingebautem USB-Ladeteil, über dem auch ein iPad (angeblich) mit mehr als 2 A aufgeladen werden kann. Als ich den Artikel gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass aber diese „Schuko“-Steckdosen aus Fernost keine CE-Kennzeichnung haben. Wenn darin so fragwürdige Ladegeräte verbaut sind, die möglicherweise plötzlich in Brand geraten können, möchte ich nicht die Renovierung danach vornehmen, vom Ärger mit Versicherungen, Ehefrau und Vermieter ganz zu schweigen.

    Deutsche Markenhersteller boten im Juni keine adäquaten Geräte, die auch für iPads geeignet wären, weswegen ich meine Bemühungen eingestellt habe. M.E. gab es in einem Baumarkt mal Steckdosen mit USB Ladegerät, die aber auch nicht genügend Leistung für iPads gebracht heben.

    • Das stimmt so nicht. Schau dir z.B. den APC Surge Protector „Essential“ (PM5U-GR) an (http://www.apc-home.de/uebersp.....chutz.html), den habe ich zu Hause. ABER: Damit lade ich täglich mein Ipad Air, jedoch funktioniert die Touchbedienung dann nicht mehr richtig? Wenn du länger mit einem Finger während des Ladevorgangs auf dem Touchscreen verbleibst, dann erkennt der teilweise mehrere Finger gleichzeitig, bzw. dein Berührungspunkt wackelt. Bei meinem OnuPlus One Handy gibt es überhaupt damit überhaupt keine Probleme. Mich stört das aber nicht, sodass ich mein Ipad nur noch über diese Steckdosenleiste auflade. Vielleicht kann mir einer von euch erklären warum der Touchscreen nicht mehr richtig funktioniert? Ich vermute, das hängt vielleicht mit der Spannung zusammen?

    • Ohne FI Schalter würde ich die auch nicht einbauen. Mit FI ist das schon bedenkenloser, der fällt doch bei den kleinsten Unregelmäßigkeiten und aus die Maus. (VOR dem Kabelbrand)

  • Finde die Powerbank nicht in den Angeboten :( kann mir jemand helfen… Danke vorab

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven