ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Internet kaputt: Ausfälle bei Amazon und Skype

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Ein Ausfall verschiedener Systeme bei den Amazon Web Services (AWS), einem von Amazon betriebenen und von zahlreichen namhaften Anbietern genutzten Cloud-Computing-Angeobt, hat gestern weltweit für Internetstörungen gesorgt.

aws

Betroffen waren zwar in erster Line US-Server des Unternehmens, von dem Ausfall waren allerdings auch etliche weltweit operierende Unternehmen betroffen, darunter offenbar auch Netflix, Tinder sowie verschiedene Amazon-Angebote inklusive dem Streaming-Angebot Instant Video.

Skype mit Problemen bei der Statusanzeige

Während bei Amazon wieder alles laufen sollte, kämpft Skype am heutigen Montag mit Problemen. Wundert euch nicht, wenn ihr euren Status in der Skype-App nicht ändern könnt und auch alle anderen Nutzer offline seht: Das Problem ist bei bekannt und Microsoft arbeitet daran, den Fehler zu beheben. Der Versand von Nachrichten ist davon allerdings nicht betroffen und funktioniert weiterhin zuverlässig. Alternativ könnt ihr Skype in vollem Umfang über den Webbrowser nutzen, die Probleme treten nur bei Verwendung der Apps auf.

ifun-App zickt auch

Auch wir haben momentan Probleme: Unsere App aktualisiert seit heute Vormittag nicht zuverlässig und wir sind derzeit noch auf Fehlersuche. Wir hoffen, den gewohnte Zustand schon bald wieder hergestellt zu haben, bis dahin empfehlen wir den Besuch unserer Webseiten.

Montag, 21. Sep 2015, 11:52 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • HerrTaschenbier

    Ich habe seit gestern massice Probleme mit dem Apple iTunes Store und dem App Store. Vielleicht auch auf die S3 Probleme ziurückzuführen? Wobei, ich glaube Apple hosted das inzwischen allles selbst?

  • dann guck mal in deine Amazon AWS AGBs. steht da irgendwas von SLA oder restoral times ?

  • Ich habe mich schon gewundert wegen der ifun-App.

    • Ich auch, Danke für den Hinweis. Ich habe immer noch die „alte“ Version 7.0.3 der ifun-App und dachte schon, das Update der allerneuesten Version sei draußen und der Support für 7.0.3 damit eingestellt worden. Nehme jetzt den Umweg über Safari.

    • Es soll laut Fahrgastfernsehen einen massiven Hack von Apple gegeben haben. :-(

  • Logitech Harmony Server waren scheinbar auch betroffen.

  • Bei mir klappt der icloud Maileingang nicht mehr seit gestern Nacht. Apple Auskunft: Serverprobleme! Hat das noch wer?

  • Dahinter steckt bestimmt ein Monster hack.

  • Och ne, hat meine Mutter schon wieder das Internet gelöscht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven