ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

„Apps für unsere Erde“: App-Store-Aktion zur Unterstützung des WWF

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Der App Store für iOS steht von heute an für zehn Tage im Zeichen des Umweltschutz. Im Rahmen einer Sonderaktion spenden bis zum 24. April diverse Entwickler gemeinsam mit Apple die Erlöse für den Verkauf ihrer Apps in vollem Umfang an die Naturschutzorganisation WWF.

500

Die knapp 30 teilnehmenden Apps präsentieren sich anlässlich der Aktion teils mit angepassten Symbolen und exklusiven Inhalten. Angry Birds 2 beispielsweise bietet während dieser Zeit ein zum Thema passendes Level und die Foto-App Enlight passende Filter mit Umwelt-Thema.

Apple verfolgt seit geraumer Zeit hoch gesteckte Ziele in Sachen Umweltschutz und veröffentlicht diesbezüglich regelmäßig aktualisierte, ausführliche Informationen.

Unsere Leidenschaft für Innovation steckt nicht nur in unseren Produkten, sondern auch in dem, was wir tun. Eines unserer Ziele ist es, die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben. … Denn es ist unsere Verantwortung, bei der Entwicklung schöner Produkte auch an unseren schönen Planeten zu denken.

Hier die Apple-Infos zu den teilnehmenden Apps:

  • Angry Birds 2 (Rovio Entertainment; Finnland) zielt mit einer zeitlich limitierten Aktion auf den Schutz der Weltmeere ab. Diese Aktion beinhaltet drei exklusive neue Levels und ein ganz neues Power-Up. Die Spieler stehen vor der Herausforderung die ruchlosen Piggies an der Überfischung zu hindern.
  • Best Fiends (Seriously; USA) ermöglicht Spielern die Teilnahme an einer Apps for Earth-Suche, die aus spaßigen Rätsel-Levels in der chinesischen Region des Fluss Yangtze besteht. Um die Rätsel zu lösen, können die Spieler für einen begrenzten Zeitraum einen Panda-Kameraden hinzukaufen.
  • Candy Crush Soda Saga (King; Malta) bringt ein live In-Game-Event genannt Bamboo Hill, bei dem Spieler an den Wochenenden des 15. und 21. April erfahren können, wie die Umwelt geschont werden kann.
  • Cooking Dash 2016 (Glu Games Inc.; US) bietet eine komplett neue "Eats for Earth“-Show für seine Spieler. Mit Hilfe der Can-Do-Bedienung Flo arbeiten Spieler daran, ein Menü von neuen Gerichten basierend auf nachhaltigen Zutaten vorzubereiten. Zukünftige Köche können außerdem In-Game-Items kaufen, die dabei helfen können verantwortungsbewusster zu kochen.
  • Cut the Rope: Magic (ZeptoLab; Rußland) bietet ganz neue und exklusive Rätsel-Levels in denen sich Om Nom auf magische Weise in einen bezaubernden Panda verwandelt, der an das bekannte Sneezing Panda-Meme angelehnt ist.
  • Die Erde von Tinybop (Tinybop Inc., USA) bietet drei völlig neue, interaktive Funktionen mit Fokus auf Wald, Energie und Wasser. Diese sollen dabei helfen, Gespräche zwischen Kindern und Eltern darüber anzuregen, wie jeder einzelne dem Planeten wie z.B. durch das Aufsammeln von Müll oder dem Umstieg vom Auto auf das Fahrrad, helfen kann.
  • Disney Infinity: Toy Box 3.0 (Disney; USA) bietet Spielern ein exklusives Apps for Earth-Bundle zum Kauf, bestehend aus Figuren von Nick, Judy und Baloo sowie Power Disks. Außerdem erwartet die Spieler eine Sammlung neuer Toy Box-Levels.
  • Dragon City Mobile (Social Point; Spanien) verfügt über die exklusive, von den WWF-Kerngebieten inspirierte Panda-Insel, die sechs neue Drachen beinhaltet.
  • Enlight (Lightricks Ltd; USA) bietet spezielle Tutorials und Presets, die es den Nutzern ermöglichen, schöne und inspirierende Kunstwerke ihrer Lieblingsaspekte der Welt der Natur zu erschaffen und zu teilen.
  • Hay Day (Supercell; Finnland) ermöglicht es Spielern ein neues Diamantenpaket im Shop des Spiels zu erwerben um die exklusive Panda-Statue zu erhalten sowie die Möglichkeit das WWF-Logo im Zeitraum der Kampagne an ihrem Ladengeschäft anzuzeigen.
  • Hearthstone: Heroes of Warcraft (Blizzard Entertainment; USA) bietet den Kauf des neuen Helden Kahadgar, der geheimnisvolle Kräfte offenbart und gegen das Böse kämpft.
  • Jurassic World: Das Spiel (Ludia; Kanada) wird exklusive Inhalte wie Dinosaurier der „Legendary“-Reihe, brandneue Designs, Energie erzeugende Turbinen und mehr beinhalten.
  • Kendall & Kylie (Glue Games Inc.; USA) bietet Spielern die die Teilnahme an einer In-Game-Suche sowie einem Event zur Unterstützung des Wasserschutzes, indem sie Kleidung und mehr, inspiriert vom Meeresschutz, durch den Kauf von einzelnen Wassertröpfchen verdienen können. Zusätzlich können die Spieler Selfies innerhalb eines vom WWF gebrandeten Selfie-Booths teilen.
  • Laufe mit Map My Run+ (Under Armour; USA): Athleten können bei “Run Nature” teilnehmen, einer Fitness-Herausforderung welche die weltweite Community dazu ermutigt, so viele Meilen (Spaziergänge, Läufe, Radtouren) wie möglich aufzuzeichnen. Nach Abschluss einer Distanz können Nutzer dabei jeweils spezielle Abzeichen legendärer Orte freischalten, die für das Beste der Natur stehen. 
  • LINE (LINE; Japan): Nutzer können eine limitierte Edition an Sticker-Sets mit ihren Freunden teilen und so Apps for Earth feiern.
  • LINE: Disney Tsum Tsum (LINE; Japan): Spieler können einen Rubin erwerben und sich so einen sehr speziellen, limitierte Earth-Anstecker verdienen und diesen voller Stolz zur Schau stellen.
  • MARVEL Sturm der Superhelden (Kabam; USA) wird ein zeitlich limitiertes Bundle namens “WWF Power Pack“ anbieten, welches einen 3-Sterne Hulk sowie ein Go Green-Ticket für den Zugang zu einer speziellen Aufgabe im Spiel beinhaltet.
  • Peak – Gehirntraining (Brainbow; Großbritannien): Spieler Schützen die Umwelt und trainieren dabei Gehirn. Sie werden Billy, die Karettschildkröte durch das Meer führen und so viele Quallen wie nur möglich verspeisen, während sie Plastiktüten, Fischernetzen und anderen Hindernissen im Meer ausweichen müssen.
  • Procreate (Savage Interactice; Australien) bietet der kreativen Community ein exklusives, von der Natur inspiriertes Set an Pinseln, welche von Kyle T. Webster handgefertigt wurden.
  • Recolor (Sumoing Ltd; Finnland): Das beliebteste Malbuch der Welt feiert “Apps for Earth” mit zehn speziellen Künstlern, die einzigartige Seiten zum Ausmalen entworfen haben und sich thematisch auf die sechs Kernthemen von WWF beziehen.
  • SimCity BuildIt (EA; USA): Spieler können Meeresschutzgebiete für den Schutz von Meereslebewesen erstellen, üppige Wälder anpflanzen und erhalten sowie Lebensräume für Wildtiere anlegen, um gefährdete Arten zu schützen.
  • Star Wars: Galaxy of Heroes (EA; USA): Fans erhalten die Möglichkeit, ihre Ewoks für einen epischen Kampf zur Verteidigung des Waldmondes Endor zu vereinigen. Darüber hinaus können Spieler spezielle Store-Pakete erwerben und an einem mehrteiligen Event teilnehmen, indem Spieler ein Ewok-Team bilden müssen um das Imperium endgültig vom Waldmond zu vertreiben.
  • Trivia Crack (Etermax; Argentinien): Spieler können sich selbst mit WWF-inspirierten Fakten und Wissensfragen herausfordern, indem sie spezielle Charaktere erwerben die auf jeweils einem der sechs WWF-Themen basieren.
  • Tabs & Chords by Ultimate Guitar (Ultimate Guitar; USA): Nutzer können zu umweltthematischen Songs musizieren und darüber hinaus neue Instrumente, Lektionen und mehr erleben.
  • VSCO (Visual Supply Company; USA): Fotoliebhaber können eine neue WWF-Vorlage erwerben, die das Licht und die Farben in natürlichen Umgebungen verbessert. Die Vorlage ist ideal für Landschafts- und Tieraufnahmen.
  • WWF Together (World Wildlife Fund; USA) bringt Nutzern die Geschichte einer neuen und limitierten Funktion namens „Earth“ näher. Damit erhalten Nutzer eine 360° Panorama-Aufnahme der Erde aus dem Weltall, tauchen ihr iPhone in digitales Wasser und sehen beeindruckende Fotografien und Videos des Planeten.
  • Yoga Studio (Gaiam Inc; USA) will Dankbarkeit an unseren Planeten mit zwei neuen Kollektionen zelebrieren: Earth Salutations, welche sechs neue Yoga-Klassen enthält und ein Set von inspirierenden Meditationen mit dem Thema Erde. 
Donnerstag, 14. Apr 2016, 18:57 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • dasbestevonallem

    Ja und Apple will unsere Welt retten :-) und die Aktionäre verzichten auf Dividenden und gewinne *lol*
    Manchmal kann man jeden Müll an den Mann/Frau bringen. Apple könnte einfach nen Pups lassen und die Leute finden das dann „eine gute Aktion“ :-))

  • Konsumrausch zum wohl der erde, ach wie degeneriert.

    • 1.) Was an den Spenden der teilnehmenden Entwickler ist so verwerflich?

      2.) Was daran ist verwerflich, wenn sich ein zögerlicher User nun, da seine Zahlung als Spende verbucht wird, dafür entscheidet, die App mal zu testen und bei Nichtgefallen zu löschen?

      3.) Spendest du selbst auch mal was? Wenn ja, worin unterscheidet sich deine Spende von der anderer User resp. der Entwickler?

      Und 4.) Welche – selbstverständlich nicht vom „Konsumrausch“ bestimmten und den User auch ganz sicher nicht „degenerierenden“ – Apps hast du dir denn bisher so gekauft?

  • Wenn alle Menschen ma 1 Tag nix downloaden würden, dass wär ma was für unseren Planeten.
    greez \m/

  • Großartig, ausgerechnet für den Fake Verein WWF…. Einfach mal googeln nach dem Video Beitrag Geschäft mit dem Panda…. Kein Aluhut-Beitrag.

  • Mir fehlen praktische Apps wie der Fischratgeber von Greenpeace, mit dem man schauen kann, welche Fischarten man noch kaufen sollte. Die wird nicht mal unter „Rettet die Meere“ aufgeführt…

  • Billigstes Greenwashing powered by WWF.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven