Apple Store: “Back to School” läuft noch bis 6. September, Refurb Store gut bestückt

16 Kommentare

Zur Erinnerung: Noch bis zum 6. September läuft Apples diesjährige Back-to-School-Aktion. Schüler und Studenten bekommen beim Kauf eines Mac zum sowieso schon günstigeren EDU-Preis noch einmal 80 Euro iTunes-Guthaben in Form einer Gutscheinkarten obendrauf. Beim Kauf eines iPad oder iPhone gibt es iTunes-Guthaben im Wert von 40 Euro dazu. Ausführliche Informationen zu dem Angebot findet ihr hier bei Apple.

bts

Refurb Store mit vollen Regalen

Ebenfalls einen Blick wert sind die gut gefüllten Regale des Apple Refurb Store. Hier findet ihr nicht nur alle Mac-Modelle sondern auch iPads, iPods und Mac-Zubehör wie beispielsweise AirPort-Stationen und Time Capsules sowie Thunderbolt-Displays teils deutlich im Preis reduziert.

Apple beschreibt die dort erhältlichen Artikel als „getestete und zertifizierte generalüberholte Produkte“ und gewährt beim Kauf wie bei Neugeräten ein Jahr Garantie. Optisch lassen sich die Geräte aus dem Refurb Store von einem Neugerät nicht unterscheiden und es liegt zumindest der Verdacht nahe, dass Apple diesen Handelskanal auch zum Räumen der hauseigenen Lager einsetzt.

Diskussion 16 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Das liegt (hoffe ich) daran, dass wohl bald neue MacBook Pros rauskommen, bzw. mehrere neue Geräte.
    Jetzt noch mit Geschenkkarten alles attraktiv machen und die neuen Teile werden sowieso gekauft.

    Deswegen habe ich gehofft, dass die Aktion noch etwas länger anhält und muss jetzt wohl leider ohne einen 80€ Gutschein auskommen.

    — JustClever
      • Ich auch naja lieber die Haswell ürozessoren als die 80 Euro… Bringt mir im endefeckt mehr…

        — Dodoooh
    • Ich bin auch schon richtig gespannt auf die neuen MacBook Pros! Gucken ob Apple nur noch die Retina Variante anbietet… Aber dafür Prisgünstiger ;)

      — Ben
  2. “Optisch lassen sich die Geräte aus dem Refurb Store von einem Neugerät nicht unterscheiden” – Stimmt das? Kann da jemand aus Erfahrung sprechen? Ich dachte mit optischen Mängeln müsse man rechnen.

    — Viktors Iphone
    • Stimmt so, nach meinen Erfahrungen. Die Seriennummern geben jedoch Aufschluss oder das Profuktionsdatum der Macs bzw. ob es ein “echtes” Refurb Gerät ist (iPhone Tauschgerät).

      — Chris
      • Und wie und wo kann man das Nachlesen? – Also sind dann Gehäuse und der gleichen immer Neu?

        — Viktors Iphone
      • Nachlesen zum Thema Seriennummern und Profuktionsdatum zum iPhone auch möglich?

        — Viktors Iphone
    • Der einzige Unterschied ist, soweit ich das bis jetzt miterlebt hab, die Refurb-Verpackung (welche ich z.B. bei den MacBooks sogar schöner finde als die Originalen). Macken oder so wirst du keine Finden, da die Gehäuseteile stets ausgetauscht werden.

      — Phil
  3. Finde den refurb store jetzt nicht so günstig, gestern gab es den 21,5 iMac für 999€ bei MediaMartkt und im refurb für 1149€…

    — McNulty
  4. Nein, refurbished Geräte sind nicht mit der Back-To-School-Aktion kombinierbar. Steht in den Aktionsbedingungen im Apple Store.

    — Bob_Berlin
  5. Schon wieder vorbei, es stehen nur noch die Macbook Pro zur Auswahl^^ die guten Imac Angebote sind draußen… Die Keynote kann also nicht mehr weit sein;)

    — Late 2013

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13987 Artikel in den vergangenen 4661 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS