ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Apple gibt neue Vorabversionen von iOS, OS X, tvOS und watchOS für Entwickler frei

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Apple gibt auf den Abend eine Runde Beta-Software an Entwickler aus. Von Mac OS X, iOS, watchOS und tvOS stehen neue Testversionen zum Download bereit.

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung von iOS 9.3 und begleitend tvOS 9.2 und watchOS 2.2 dürften sich die heute veröffentlichten Vorabversionen an den beigepackten Beschreibungstext halten und sich vorrangig um Fehlerbehebungen und die Verbesserung von Systemleistung kümmern. Konkret bietet Apple eingetragenen Entwicklern ab sofort iOS 9.3.2, tvOS 9.2.1 und watchOS 2.2.1 an.

Auch auf Mac-Seite sind keine Überraschungen zu erwarten. Apple nennt in Verbindung mit dem heute veröffentlichten OS X 10.11.5 keine neuen Funktionen, sondern ebenfalls nur enthaltene Verbesserungen in den Bereichen Sicherheit und Systemleistung sowie Fehlerbehebungen.

Teilnehme an Apples öffentlichem Beta-Programm gehen zunächst leer aus. Wie gewohnt durchlaufen die Vorabversionen vor der Freigabe für einen größeren Kreis von Testern eine Premiere im kleineren Rahmen.

Mittwoch, 06. Apr 2016, 19:18 Uhr — Chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieso kommt Night Shift eigentlich nicht für OS X? Finde es da genau so wichtig wie unter iOS. Habe dazu momentan f.lux fände aber eine interne Lösung besser.

  • Naja, 4s….
    Irgendwann ist halt mal Schluss mit neuen Features auf älteren Geräten. So ist Softwareentwicklung heute nunmal.

    • Irgendwann? Finde es eine Frechheit dass live Fotos auf älteren Geräten nicht offiziell möglich sind obwohl es ein leichtes wäre. Zumindest iPhone 5S und iPhone 6 /plus sollte man das Feature doch gönnen können.

      • So wird halt der Zyklus künstlich verkürzt. Aber keine Sorge bei den Live Fotos verpasst Du zumindest nichts sinnvolles.

  • Was ist seit heute morgen mit der Offline-Diktat-Funktion? Jmd dasselbe Problem?

  • Hat noch jemand am neuen Apple TV 4th Gen das Problem, dass die Fernbedienung ab und zu einfach nicht mehr reagiert? Erst ein Reboot löst das Problem

  • Danke, dass ihr das in einer Meldung zusammenfasst. Andere Portale nerven mit vier separaten Meldungen.

  • therealhappyhour

    Auf dem Apple TV 4 kann ich unter tvOS 9.2 bei der Videowiedergabe nirgends mehr Vorspulen. Hat vielleicht noch jemand das Problem? Umgehen kann ich es momentan nur per Siri oder mit 10-Sekunden-Sprüngen, die noch funktionieren…

    • Das wurde geändert. Jetzt musst du pausieren um spulen zu können. Viele haben sich beschwert das man ausversehen spult sobald man nach der Fernbedienung greift. Also kein Bug sondern Feature :)

  • watchOS 2.2.1 wird mir per iPhone nicht angezeigt obwohl die aktuelle iOS Beta drauf ist.

  • Fehler gefunden, veraltetes Zertifikat

  • Night Shift und Siri wären echt praktisch für MacOS

  • Ich finde es eine Frechheit von Apple, dass so hochpreisige Smartphones wie das iPhone 4S so dermaßen langsam gemacht wurden, obwohl es sonst noch top ist, dass man nur von geplanter Obsoleszenz sprechen kann. Selbst Standardprogramme wie Settings und die Tastatur ruckeln unerträglich, alles lädt 5-10 Sekunden länger, starten des iPhone dauert ganze Minuten, der Store lädt mit jeder ganzzahligen iOS Version die Bilder und Icons langsamer, das hat doch nichts mehr mit der Leistung des iPhones zu tun. Alles was vorher flott ging wurde so dermaßen verbuggt und mit Darstellungsfehlern versehen. Zwischendurch sieht man in Betas mal, dass die Geschwindigkeit beispielsweise beim Appswitcher schneller sein könnte, nur damit es in der nächsten Beta wieder eingebremst und ruckelig wird. Da ist es wohl kein Wunder, dass man in den Systemlogs sowas wie unzählige „wait“ Befehle sehen kann. Das ganze System scheint ja nur so absichtlich ausgebremst zu werden.

    Ich hab mir jetzt nen iPhone SE bestellt, aber auch nur weil es bei Android keine guten 4-Zoll Smartphones gibt und ich mich die vielen unnützen Einstellungen überfordern würden und ich Apple aktuell noch am meisten beim Datenschutz traue, trotz der Backup- und iCloud-Pannen. Am heftigsten war ja, dass mit der einen Beta mein iPhone 4S gebrickt wurde und dann ließ sich nicht mal mehr das Backup einspielen. Nach wochenlangem ständigem Wiederherstellen zeigte iTunes an mein iPhone sei defekt, ich solle in den Apple Store, das fand ich schon sehr dreist, nur damit es anschließend dann nach noch ein paar Versuchen urplötzlich doch wieder ging. Im übrigen hab ich letztens mit einem Fön mein Wlan wieder repariert. Unglaublich, was sich Apple für Fauxpas erlauben kann und wir zahlen mangels Alternative trotzdem noch für diese miese Software- und Produkt-Qualität. Schade, dass das iPhone SE keine 128GB Option hat, mein iPhone 4S 64GB ist jetzt schon randvoll.

    • Das dein 4S jetzt schon randvoll ist, wird vermutlich der Grund sein, warum die Performance übermäßig schlecht ist. Schaufel mal Speicher frei und wenn das nicht hilft, dann mach mal eine Wiederherstellung ohne Backup. Nur als Tipp…

    • Also wir haben noch zwei iPhone 4S im Einsatz. Klar sind die merkbar langsamer als ein iPhone 5S oder 6S aber es lässt sich noch immer „alles“ ruckelfrei mit der aktuellen Software bedienen.
      Nur Speicherfressende Apps und die die man aus dem Arbeitsspeicher geschmissen hat, brauchen beim ersten Start ein wenig mehr Anlauf.
      Kann das also nicht bestätigen. Hatte aber auch sonst bei keinem Gerät in den letzten Wochen irgendwelche Schwierigkeiten.

  • Kann es sein das iOS 9.3.1 sehr laggt?? Auf meinem iPhone 6 dauert hängt alles ein wenig, was unter 9.3 nicht der Fall war (zB umschalten auf Emojis in der Tastatur da hängt es ein paar Sekunden)

  • Ob Vodoo oder nicht. Wenn ich das Gefühl habe das iDevice läuft nicht rund = Backup erstellen, Wiederherstellung und Backup einspielen. Ich alles in max 30 Min erledigt und danach lief es bei mir rund.

    Nicht unbedingt schön, mache ich aber doch gerne ab und an besonders nach einem OTA Update.

    Wenn Du also das Gefühl hast, es hakt, dann probiere es mal. Mehr als 30 Minuten Zeit verlierst Du nicht.

  • Das dein 4S jetzt schon randvoll ist, wird vermutlich der Grund sein, warum die Performance übermäßig schlecht ist. Schaufel mal Speicher frei und wenn das nicht hilft, dann mach mal eine Wiederherstellung ohne Backup. Nur als Tipp…

  • Ein nagelneues 5s mit iOS 9.2 vorinstalliert lief einigermaßen flüssig, auch mit allen Apps die ich nutze drauf.
    Binnen zwei Monaten hatten wir 9.2.1, nochmal 9.2.1, 9.3, 9.3.1 – und schon hakt es hier und da.
    Fazit: Bloß keine 10er-Version installieren!

  • @Jens

    Mein iPhone 6 Plus hakt auch seit dem neuesten Update…

    Komisch das ganze.

    Viele Grüße
    Jörg

  • Sollte iOS 10 nicht auch wieder hauptsächlich der Performance und der Stabilität dienen?
    Aber iOS 9.3 soll ja von den Abstürzen her wieder besser sein als Android. Unter 9.2 war es noch andersrum. Da haben die also nicht nur Bugs eingebaut, sondern auch im Hintergrund ordentlich geschraubt.

  • Bin ich eigentlich der Einzige, bei dem Watch OS 2.2 nicht zum Download / zur Installation angeboten wird?!
    Auf dem iPhone ist 9.3.1 installiert, die Watch App zeigt mir unter Softwareaktualisierung nur an, dass Watch OS 2.1 auf dem neuesten Stand ist…

    Gruss, Ralf

  • Inzwischen ist iOS 9.3.2 Public Beta 1 da.

  • OS X 10.11.5 Public Beta 1 und IOS 9.3.2 Public Beta 1 verfügbar

  • Zumindest heute Früh bemerkt:
    Nun ist iOS Public Beta auch draußen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5450 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven