ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Anrufe und SMS am Mac oder iPad deaktivieren

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Continuity ist schon eine praktische Sache. Da klingelt auch der Mac oder das iPad und man verpasst keine Anrufe mehr, weil man das iPhone gerade im Wohnzimmer oder im Rucksack liegen hat. Manchmal kann die ganze Geschichte aber auch nerven, nämlich wenn man eifrig Nachrichten verschickt und es an allen Ecken und Enden des Hauses pingt. Die Einstelloptionen zu Nachrichten und Anrufen sind gut verteilt, daher wollen wir mal einen Blick darauf werfen.

Wenden wir uns erst einmal den Anrufen zu. Am Mac ruft ihr dazu FaceTime auf und wechselt dort in die Einstellungen. Ihr aktiviert Anrufe vom iPhone über die Option „iPhone-Funknetzanrufe“. Dann habt ihr auf dem Mac schon mal Ruhe. Dies kann auch sinnvoll sein, wenn ihr das Feature zwar nutzen möchtet, ihr aber ein anderes Problem habt. Einige Nutzer berichten nämlich, dass sie ein Gespräch am iPhone oder iPad angenommen haben und der Mac weiter fröhlich klingelt, weil er das nicht mitbekommt.

FaceTime002

Am iPad ist ebenfalls Facetime für die Verbindung zuständig. Dementsprechend ruft ihr die Einstellungen-App auf und scrollt dort nach unten, bis ihr bei FaceTime landet. Dort heißt die Option, mit der Anrufe entgegen genommen werden treffender „iPhone-Mobilanrufe“, die ihr wahlweise aktivieren oder deaktivieren könnt.

facetime ipad

Wenn ihr die Funktion für alle Geräte deaktivieren wollt, zum Beispiel um Abends einfach Ruhe zu haben, erledigt ihr das direkt am iPhone. Dort ruft ihr in den Einstellungen wieder FaceTime auf und deaktiviert dort „iPhone-Mobilanrufe“.

facetime iphone

Für SMS beziehungsweise iMessages sieht das ganze etwas anders aus. Dort könnt ihr nämlich direkt am iPhone einstellen, welche Geräte Nachrichten empfangen sollen. Anlaufstelle ist wieder die Einstellungen App. Dort navigiert ihr zu Nachrichten und könnt unter „Weiterleitung von SMS“ festlegen, welche Geräte Nachrichten empfangen sollen.

sms iphone

Am jeweiligen Endgerät könnt ihr die Funktion ebenfalls verwalten. Dort könnt ihr iMessage in den jeweiligen Nachrichten-Apps komplett deaktivieren. Allerdings ist es bei SMS sicher am sinnvollsten, diese am iPhone zu konfigurieren, wenn ihr nicht gerade am Mac sitzt und ständige Nachrichten nerven.

Freitag, 06. Feb 2015, 18:16 Uhr — Andreas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieder was gelernt. Danke für die Info!wenn ich ein Gespräch am iPad entgegennehme, wird meistens geklagt dass die Sprachqualität nicht sehr gut ist. Kann das jemand bestätigen?

  • ⚡️i-was-dann⚡️

    Die von Euch genannten Einstellungen lassen sich bei mir nicht durchführen…

    Ich komme natürlich zu den Einstellungen und den Schiebeschaltern, wenn ich die aktiviere werden aber keine Codes an den anderen Geräten angezeigt… :-(

    Hat jemand eine Idee warum?

  • Benutzt noch jemand zufällig 2 iPhones parallel?
    Anruf Weiterleitung geht bei mir zwischen beiden Geräten (eins hat keine SIM Karte drin), iMessage geht ja sowieso, aber SMS Weiterleitung geht nicht..
    Nachfragen im Applestore ergaben verschiedene Antworten je nach Mitarbeiter, aber es schien als wüssten die da auch nicht Bescheid..

  • Habt ihr auch das Problem, das bei vom iPhone weitergeleiteten Anrufen, die DND Einstellungen (z.B. am iPad) ignoriert werden?

  • Danke!

    Kann mir jetzt noch einer sagen wie man das beim Apple-TV abschaltet das es bei eingehenden anrufen den Anrufer anzeigt!?

  • Kurze Frage zu iMessage, warum muss man beim iPhone eine „teuere“ sms senden, wenn es beispielsweise am iPad auch ohne geht?

  • Gibt es eine Möglichkeit PDFs aus iBook auf allen Geräten zu synchronisieren?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven