ifun.de — Apple News seit 2001. 18 867 Artikel
   

Amazon Streaming Partners: US-Kunden können Zusatzpakete zu Prime Video buchen

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Die Gerüchte um eine Erweiterung des Amazon Video-Angebots haben sich bestätigt: In den USA werden nun kostenpflichtige Erweiterungspakete mit aktuellen und teils hochkarätigen Inhalten angeboten.

amazon-streaming-partners-500

Über das sogenannte „Streaming Partners Program“ bietet Amazon.com Prime-Kunden über das reguläre Video-Angebot hinaus insgesamt 30 zusätzliche und kostenpflichtige On-Demand-Kanäle an. Mit dabei sind beispielsweise die CBS-Tochter Showtime (Homeland u.a.) oder Starz (Outlander). Die Preise hierfür schwanken je nach Umfang und Angebot zwischen 3 und 10 Dollar pro Monat. Als Schnupperangebot können einzelne Kanäle sieben Tage lang kostenlos getestet werden. Amazon hat vor, dieses Angebot weiter auszubauen und wirbt mit einem umfassenden Leistungspaket um weitere Partner. Neben dem Bereitstellen der kompletten Infrastruktur inklusive Abrechnungsmechanismen hebt der Anbieter besonders die Kompatibilität mit – so Amazon – „mehreren Hundert Geräten“ hervor.

Wie eingangs erwähnt läuft das Angebot bislang ausschließlich in den USA. Es ist derzeit nicht bekannt, ob Amazon bereits weitere Länder im Visier oder gar erste Content-Partner in Europa an der Angel hat.

Dienstag, 08. Dez 2015, 16:51 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn darunter das reguläre Prime Angebot nicht leidet und evtl. reduziert wird, zugunsten der neuen Kanäle ist das doch gut!

  • Ein Traum wäre, wenn jemand mal Sky bei der BuLi ernsthaft Konkurrenz machen würde, dazu könnte man den Fire TV bestens nutzen

  • Syfy wäre toll!kann man ja nur über sky bzw kabel buchen

  • Da kann man schon wieder neidisch auf die USA werden. in Zeiten der Globalisierung wird es jetzt langsam mal Zeit, dass solche Angebote endlich länderübergreifend gemacht werden.

    • Das kommt. Geoblocking soll ja fallen.

      • Das wäre der Traum. Aber wenn Geoblocking fällt wird so einiges am Markt passieren. In den USA gibt es diverse Mehrwerte in den Diensten, und vor allem könnte ein Anbieter, der die Rechte für alle Champions-League-Spiele in Rumänien erwirbt diese in ganz Europa vermarkten. Pay-per-view könnte sich dann auch wieder durchsetzen.

  • Oh man noch eine Abo ist reicht mir drei Abos ist genug

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18867 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven