ifun.de — Apple News seit 2001. 19 321 Artikel
Update

Ab 11. November: Nintendo „NES Classic Edition“ kostet 70 Euro

Artikel auf Google Plus teilen.
74 Kommentare 74

Update von 15:30 Uhr: Mittlerweile hat Nintendo die „NES Classic Edition“ bei Amazon gelistet und liefert so zwei noch offen Informationen nach. Die Mini-Konsole, die sich jetzt vorbestellen lässt, wird ab dem 11. November verfügbar sein und kostet hierzulande 69 Euro. Unterm Strich also 2,30€ pro Spiel. Dies Spiele selbst sind fest integriert und lassen sich nicht um eigene Titel ergänzen. Danke Marco.

Nes

Original-Eintrag: Das japanische Traditionsunternehmen Nintendo hat eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems angekündigt und wird die 1985 in den Markt gestartete Konsole noch im laufenden Jahr als handliche „NES Classic Edition“ anbieten.

Die kleine Box, Details zu den Hardware-Innereien sind leider noch nicht bekannt, soll ab Mitte November für knapp $60 angeboten werden, hat 30 Spiele-Klassiker mit im Gepäck und lässt sich per HDMI mit dem eigenen Fernseher verbinden.

Dem System wird ein NES Classic Controller beiliegen, ein zusätzlicher Controller – zwei Stück lassen sich anschließen – soll knapp 10€ kosten und wird als optionales Zubehör angeboten, das sich auch an der Wii oder der Wii U-Konsole nutzen lässt.

Hol‘ dir die 80er ins Haus, wenn das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System am 11. November in den Handel kommt. Das klassische NES ist in altbekannter und doch brandneuer Form zurück, als Mini-Nachbildung von Nintendos beliebter TV-Konsole. Mit dem enthaltenen HDMI-Kabel lässt sich das System direkt an einen hochauflösenden Fernseher anschließen und fesselt Videospiele-Fans sogleich mit 30 bereits vorinstallierten Spielen – darunter auch Favoriten wie Super Mario Bros., The Legend of Zelda, Metroid, Donkey Kong, PAC-MAN und Kirby’s Adventure.

Folgende Spiele sind enthalten:

  • Balloon Fight
  • BUBBLE BOBBLE
  • Castlevania
  • Castlevania II: Simon’s Quest
  • Donkey Kong
  • Donkey Kong Jr.
  • DOUBLE DRAGON II: THE REVENGE
  • Dr. Mario
  • Excitebike
  • FINAL FANTASY
  • Galaga
  • GHOSTS‘N GOBLINS
  • GRADIUS
  • Ice Climber
  • Kid Icarus
  • Kirby’s Adventure
  • Mario Bros.
  • MEGA MAN 2
  • Metroid
  • NINJA GAIDEN
  • PAC-MAN
  • Punch-Out!! Featuring Mr. Dream
  • StarTropics
  • SUPER C
  • Super Mario Bros.
  • Super Mario Bros. 2
  • Super Mario Bros. 3
  • Tecmo Bowl
  • The Legend of Zelda
  • Zelda II: The Adventure of Link
Freitag, 15. Jul 2016, 15:20 Uhr — Nicolas
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe es gestern auch gelesen, sehr cool! Eine News ab wann es bspw. bei Amazon vorbestellbar ist, wäre super!

    • Oder halt bei anderen Händlern, wenn man den Ausbeuter Amazon meidet.

      • Stimmt, die anderen Anbieter bezahlen ihre Mitarbeiter Königlich!!
        Nur kurz zur Info, ein großer Elektronikhändler in Rot, zahlt seinen Mitarbeitern kaum mehr als der Mindestlohn ist und das bei 10 Std mit Pause dazwischen!!

      • Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ……
        Ich, und sowohl meine gesamten Kollegen, werden deutlich über dem Mindestlohn bezahlt. Jeder normale Amazonangestellte wäre über unseren Lohn sicher hoch erfreut. Denn im Gegensatz zu Amazon ist es der roten Geschäftsleitung nicht egal wie sie ihre Mitarbeiter bezahlt. Und das obwohl auch wir grösstenteils zu Preisen verkaufen die mit denen von Amazon vergleichbar sind. Außerdem werden die gesamten Gewinne in Deutschland versteuert und nicht irgendwie ins Ausland geschafft und mit Tricks kleingerechnet. Und ja, es könnte immer gerne etwas mehr Geld sein.
        So musste mal gesagt werden.

      • Meine gesamten Kollegen und Ich… ! ;-)

      • Vergleichbar? Also bei Software und Filmen sicher nicht…

    • Hast du zufällig den Link? Find ich leider nicht. :(

  • Hammer.
    Gekauft.
    Da kommen Erinnerungen hoch.
    Toll.
    World Cup wäre noch stark.

  • Obwohl mein NES noch ohne Probleme funktioniert, steht diese Version dennoch auf meiner Wunschliste. HDMI ist einfach angenehmer

  • Cool. Dachte schon das kommt als ios App, das wäre noch cooler. Ich zocke die alten games eh schon an der Wii oder MacBook.

    Schönes Wochenende

  • Kann man noch alte Module einsetzen?

  • Aber mal noch ne Frage, kann man da die originalen NES Spiele auch reinstecken und spielen?? Da hab ich nämlich noch welche.

  • ich kanns mir nicht vorstellen, dass die alten module gehen… warum? schaut euch mal das bild an. die Konsole trägt ja das Beiwort ‚Mini‘ und ist auf dem bild auf einer Hand zu sehen. wenn diese wirklich so mini ist, passen die nicht mehr rein… da sind ja die alten spiele/module größer als diese neue Konsole… die Konsole wird nur ‚hand‘-groß…

  • Wie Geeeilll!
    Ist gekauft, da kommen Erinnerungen hoch…
    Wenn man in das gute Stück die alten Module einsetzen könnte wäre es noch genialer, aber ich denke das wird leider nicht möglich sein…

  • Es ist eigtl. schon schade das man keine eigenen ROMs laden kann, denn mal ehrlich man kauft sich die Konsole nur wegen dem Kultstatus. Man hat vielleicht 2-3 Spiele die man gerne spielt, aber der Rest ist dann nicht so toll! Kaufen tue ich mir die aber trotzdem! Schätze die wird bei uns 99€ kosten…

  • Mir wäre das Super Nintendo lieber, hoffe es kommt danach

  • Eine sehr coole Idee, schön das sie auch umgesetzt wird. Freu mich!

  • Zur Hardware könnte ich schon was sagen. Da steckt bestimmt ein raspberry drin ;)

  • Wird man weitere Spiele nachladen können?

  • Da schließe ich doch lieber wieder das Original an. ;)

  • Schade, wiederspricht dem Umweltgedanken der jetzigen Zeit? Warum nicht als Emulator für Apple TV „, und andere bereits vorhandene Hardware? So werden Ressourcen verbraucht, seltenen Erden, Energie usw. nur um die „überflüssige“ Hardware herzustellen, plus Transport.

    Verstehe ich nicht. Mal davon abgesehen können bei einer Softwarelösung höhere Margen erzielt werden, da jedes verkaufte Stück, welches über die Entwicklungskosten verkauften Teile hinausgeht, keine direkten Herstellungskosten mehr verursachen.

    • @Timo: Ich kann deine Sichtweise total nachvollziehen. Deine Ideen wünsche ich mir auch seit langem..

      Aber Nintendo benutzt das 1. x USB zum Aufladen! Immerhin. ;)
      Für mich als „So wenig wie möglich Mensch“ hatte die fehlende USB Micro Unterstützung z.B. vom Kauf eines Ds abgehalten.

    • Aha. Und was ist mit Leuten die keinen Apple TV haben? Müssten dann sowieso „überflüssige“ Hardware kaufen. Und Apple ist sowieso ein einziger Widerspruch zu dem Umweltgedanken der heutigen Zeit.

      • @ Odde: Natürlich wäre eine softwareseitige Lösung für die gängigen Betriebsysteme eine gute Lösung. Leider gibt es bis jetzt nur den illegalen Weg per Roms. :/ Und ja, Apples Umweltpolitik ist auch nicht die Beste.

      • Mimimi… „Was ist mit den Menschen, die …?“
        Was ist mit den Mmeschen, die kein Smartphone haben und iMessage nutzen möchten? Böses Apple! Gibt ihnen iMessage nicht! Mimimi. – Oder was ist mit den Menschen, die kein TV Gerät haben und Apple TV nutzen möchten? Böses Apple! Gibt ihnen Apple TV nicht so, dass es geht! Mimimi. – Oder was ist mit den Menschen, die kein Geld haben, sich aber ein MacBook Pro zu kaufen möchten? Böses Apple! Will so viel Geld für seine Produkte! Mimimi. Ist doch ganz einfach: wer die Grundvoraussetzung nicht erfüllt guckt in die Röhre! Es gibt Menschen ohne Essen, Bildung und gesundheitliche Versorgung. Ändern kann das die Politik. Nicht die Firmen müssen das tun. Die werden marktwirtschaftlich arbeiten. So gut sie es können. Apple kann’s halt ziemlich gut. Reichste Firma der Welt und so. ;-)

    • Menschen wie Du, mit Ihren leeren und unüberlegten Worten nerven tierisch! Nur weil DU einen Apple TV hast sollen Menschen die keinen haben Ausgeschlossen werden? Du laberst nur Sachen nach die du irgend wo mal gehört hast.

  • Sind oben nicht nur 29 Spiele gelistet? Hab ich mich verzählt oder fehlt noch eins?

  • Also ich finde das auch ziemlich cool.
    Aber für mich Leider uninteressant, da ich eine Raspberry Pi 3 mit Recalbox am Laufen habe, kostet mit allem ca. das gleiche, nur unterstützt es mehrere Systeme.
    N64
    Ps1
    SNES usw.
    http://www.recalbox.com/#syste.....ms
    Läuft alles sehr flüssig und mmn. besser als RetroPi, da man nichts bzw. fast nichts mehr mit irgendwelche Komandozeilen usw. machen muss.

    • Auch interessant!
      Woher bekommt man die Spiele?
      Kann man die irgendwo kostenlos downloaden, oder gibt es eine Art App-Store?

      • Das Stichwort ist ROM+Google. (Mario Kart N64 Rom)
        Für GBA und PS 1 braucht man ein BIOS.
        Aber auch da ist Google hilfreich. ;)

    • Ich nutze auch einen Raspberry Pie mit RetroPie und EmulationStation drauf. Habe mir passend dazu noch 2 (USB) SNES-Controller aus Japan bestellt (von Buffalo).
      Hat alles in allem etwa auch 70€ gekostet, kann aber deutlich mehr Konsolen emulieren!
      Nette Idee von Nintendo, aber im Prinzip tut es auch jeder andere Mini-Computer mit entsprechenden Emulatoren und Retrogehäuse.

  • selbst wenn nur bubble bobble drauf gewesen wäre – gekauft!

  • Gibt es sogar schon – nur nicht orginal, aber besser:
    RetroN 5:
    https://www.amazon.de/Hyperkin-RetroN-Retro-Gaming-System/dp/B00DZIX3CQ/
    200 Euro, vereint aber gleich viele Konsolen, Spiele ladbar vom ROM oder SD Karte, speichert alle Spiele einfach durch „einfrieren“.

    Gibt viele ähnliche Systeme auch billiger. Auch für C64 (https://www.amazon.de/Commodore-DTV-Joystick-inkl-C64-Spieleklassiker/dp/B00094OCUG/), etc. :)

    Auch portabel (SNES:
    https://www.amazon.de/SNES-Console-SupaboySNES-Portable-0813048012719/dp/B005GSRPG8/

  • Nochwas, aber wirklich der letzte Kommentar von mir:

    Portabel gibt es auch unzähige Android-basierte Tablets, die zwar ohne Modulschacht kommen, aber sogar Playstation flüssig emulieren können. Man kann sogar vom PC Spiele streamen. Z.B.:
    https://www.amazon.de/kapazitiven-Touchscreen-Entsperren-Verwurzelt-Retrogaming/dp/B00FW2DDZA

    Oder mit maximaler Power der Nvidia Shield:
    https://shield.nvidia.com/store/portable
    (Oder man wartet auch die baldige Version 2).

    Es scheint unzählige Alternativen zu geben – aber ok, das Ding im Artikel ist vom Orginalhersteller. Deshalb aber nicht unbedingt Benutzerfreundlicher.

  • Werde es mir auch kaufen, aber schade das Mario Kart fehlt…

  • Für C 64 wäre ich sofort ein Abnehmer… Das würde ich mir wünschen…

  • UPDATE: Bei amazon ist es für 69,99€ vorbestellbar!

  • Yeah! Dann kann ich mein retropi endlich für andere sachen wieder benutzen :)

  • Ich versteh den Hype nicht…
    Für den selben Preis ca krieg ich nen Raspberry mit BT Controller und emulier mir den Spaß… kann viel mehr..

    • Und ist illegal. Außer, du hast die Module zuhause. Aber dann wäre es auch nur eine rechtliche Grauzone.

      • Ok und natürlich auch das wichtigste Argument, da hast du recht…

        Aber für 70€ erwarte ich irgendwie mehr von dem
        Ding… Kleiner Flash Speicher… WLAN mit der Option neue Spiele nachzukaufen…. nen BT Controller…….
        Nur Retro ist so …. Nintendo…. Oldschool…

  • Das is so geekig… das muss man einfach mal vorbestellen. Raspberry hin oder her, aber es ist original NINTENDO Hardware. Hätte mir allerdings gewünscht, dass das Teil die original Größe vom alten NES hat. Das kleine Teil wird bestimmt hin und herrutschen beim Spielen.

  • Mario Kart fehlt aber, dass wäre noch klasse

  • Wo seht ihr denn eine Möglichkeit zum Vorbestellen und einen Preis bei Amazon?

  • Wenn es das mal als SNES mit den Super Mario Titeln, Donkey Kong, Top Gear und natürlich Zelda und Mariokart gibt, dann würde ich es sogar für 150€ kaufen

  • Ja wie. Erweitern mit Cartridges von alten nicht. Ok. Aber als Download wie PSN? Mal abwarten

  • Lässt sich ab heute für knapp 70€ bei Amazon vorbestellen! Zahlung erfolgt ab Lieferung. Am 01.11. soll es soweit sein…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19321 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven