ifun.de — Apple News seit 2001. 20 080 Artikel
Bei Street View und Google Arts & Culture

Google Maps (er)öffnet die Elbphilharmonie Hamburg

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Einen Tipp für das heutige Abendprogramm haben wir euch ja mit dem Hinweis auf den Amazon Filmeabend schon heute Mittag gegeben. Zwar nicht abendfüllend aber dennoch unterhaltsam und interessant ist die mit Google Maps nun mögliche Vorabbesichtigung der Hamburger Elbphilharmonie.

Google Street View Elbphilharmonie Hamburg

Bilder: Google

Die Eröffnung des extravaganten Konzertsaals ist nach mehrfachem Aufschub nun für den 11. Januar 2017 geplant. Mit Google Maps könnt ihr euch bereits jetzt auf einen virtuellen Rundgang durch das Gebäude begeben.

Begebt euch mit Hilfe von Google Street View vom Haupteingang über eine 82 Meter lange, leicht gewölbte Rolltreppe namens Tube quer durch das Gebäude zum großen Panoramafenster mit Hafenblick. Von dort könnt ihr euch über eine zweite kurze Rolltreppe und einen Treppenaufgang auf die Plaza und weiter zum Großen Saal klicken, dem Herzstück der Elbphilharmonie. Der große Konzertsaal für 2.100 Besucher ist nach dem Weinberg-Prinzip gebaut. Die Bühne liegt in der Mitte und ist von terrassenförmigen Publikumsrängen umgeben. Über der Bühne seht ihr den großen Klangreflektor schweben.

Ergänzend dazu bietet Google Arts & Culture (auch per App) eine kleine Zeitreise an und zeigt euch die verschiedenen Phasen der Planung und Entstehung des markanten Gebäudes.

Laden im App Store
Google Arts & Culture
Google Arts & Culture
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 04. Nov 2016, 19:49 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dachte, die Baukräne stünden inzwischen unter Denkmalschutz … jetzt haben sie sie einfach abgebaut …

    ;)

  • Cool….
    Die ElPhi vor dem BER fertig….?
    :-D

  • So viel Geld (77 Mio.) für Kultur ausgegeben und nur die wenigsten werden es sich leisten können. Dieses Bauwerk ist leider ein äußerst zu bedauerndes Wahrzeichen für die heutige gesellschaftliche Diskrepanz in der wir leben.

  • Rausgeschmissenes Geld. 77 Millionen sollte es kosten 770 sind es am schluss worden. Das müssen ja teure Eintrittskarten werden :)

  • Wie gut, dass ihr alle eine Ahnung habt, für was die elbphilharmonie leisten soll. Wenn ihr das wisst, dürft ihr gerne noch mal über baukosten und sein reden

  • 770 Mio für einen Prestigebau, wenn man sich den Zustand einiger Schulen anschaut, kommt man ins grübeln

  • Hat noch jemand das Problem mit der aktuellen google maps Version, dass er die Ankunftszeit im amerikanischen Format mit am/pm anzeigt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20080 Artikel in den vergangenen 5637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven