ifun.de — Apple News seit 2001. 22 092 Artikel
Zum Beta-Start der Mac-App

Foto-Werkzeugkasten: ACDSee Pro fürs iPad kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Der im Dezember 2015 erstveröffentlichte Foto-Werkzeugkasten ACDSee Pro, der bislang für Preise zwischen 5€ und 16€ angeboten wurde, lässt sich anlässlich des Beta-Starts der Mac-Anwendung „ACDSee Photo Studio“ kostenlos aus dem App Store laden.

Acdsee Pro

Der Snapseed-Konkurrent kann auf iPhone und iPad eingesetzt werden, lässt sich als Kamera-Applikation zum Knipsen eigener Bilder einsetzen, bietet darüber hinaus aber auch mehrere Werkzeuge zur Fotobearbeitung an, die das Setzen von Effekten, die Manipulation von Kontrast, Belichtung und Weißabgleich sowie das Beschneiden und Spiegeln von Fotos ermöglichen.

Der ebenfalls integrierte Collage-Maker bietet euch mehr als 100 vorgefertigte Layouts, mit denen sich ausgewählte Bilder miteinander kombinieren lassen. Aktuell kann die 100MB große Anwendung, die gestern noch für sieben Euro angeboten wurde, kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Wie lange die Sonderaktion laufen soll kommuniziert der Hersteller nicht.

Laden im App Store
ACDSee Pro
ACDSee Pro
Entwickler: ACD Systems International Inc.
Preis: 7,99 €
Laden

Die Kamera-Funktionen im Überblick

  • Manuelle Steuerelemente – Präzise Steuerung der Belichtung, des Fokus, der Verschlusszeit und des Weißabgleichs.
  • Blendenautomatik – Automatische Einstellung der ISO-Empfindlichkeit auf Basis der Verschlusszeit. Echtzeit-Belichtungswarnung bei Unter- und Überbelichtung.
  • Selfie-Modus – Sehen Sie perfekt aus, und nutzen Sie dazu Funktionen wie Hautglättung, Aufhellung, Frontalblitz für dunkle Umgebungen und eine extra große Taste zu einfachen Bedienung.
  • Echtzeitfilter – 24 Effekte darunter Mono, Tonwert, Noir, Ausblenden, Chrome, Verarbeiten, Übertragen, Sofort und mehr…
  • Echtzeitanpassungen – Helligkeit, Kontrast, Farbtemperatur, Lebendigkeit, Klarheit, Hautton, Vignette.
  • HDR-Fusion – Automatische Kombination von drei Aufnahmen mit verschiedenen Belichtungszeiten zur Erzeugung eines einzigen Bildes mit hohem Dynamikbereich. Passen Sie die Helligkeit und den Kontrast manuell an.
  • Blitz-Fusion – Verwendet Blitzbelichtungsreihe zur Kombination zweier Fotos (eines mit Blitz, das andere ohne). Die Stärke des Blitzes durch natürliche Ausleuchtung abmildern.
  • Belichtungsreihe – Machen Sie hintereinander drei verschiedene Aufnahmen bei unterschiedlichen Belichtungszeiten (eine heller, die anderen dunkler).
  • Video-Modus – Nehmen Sie besondere Momente auf Video auf und wenden in Echtzeit Filter und Korrekturen an.
  • Blitzmodi – Aus, Ein, Auto, Taschenlampe, Taschenlampen-Blitz-Mix. Beeindruckender Frontalblitz nutzt einen LCD-Bildschirm zur perfekten Ausleuchtung.
  • Manueller Fokus und Belichtung – Manuell (durch Berührung) einen Fokus und einen Belichtungspunkt auswählen. Zur genaueren Steuerung eigenständig Fokus- und Belichtungspunkte auswählen.
  • AF, AE, WB sperren – Um für perfekte Einstellungen zu sorgen, sperren Sie am besten die automatischen Werte für den Fokus, die Belichtung und den Weißabgleich.
  • Automatischer Zuschnitt und Zoom – 1:1 (quadratisch), 4:3 (Standard), 3:2 und 16:9. 6x Digitalzoom.
  • Ausrichthilfe – Verwenden Sie die Zwei-Achsen-Ausrichthilfe, um Ihr Bild auf den Horizont auszurichten und schiefe Einstellungen zu vermeiden.
Mittwoch, 08. Feb 2017, 10:32 Uhr — Nicolas
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich verwende die separat erhältliche Foto-App quasi als Standard zum Fotografieren mit dem iPhone, beide Apps gefallen mir sehr gut und auch unter WINDOWS verwende ich ACDSee schon viele Jahre.

  • Ja unter Windows hab ich ACDSEE auch sehr gern genutzt. Unter MAC geht ACDSEE Pro leider nicht, ich hoffe die bekommen das bald hin, vermisse das Program sehr.

    • Also wenn ich habe mir die App für Mac als Testversion auf der Homepage von ACDSEE heruntergeladen und installiert. Ohne Probleme…

      • Das habe ich auch aber unter Sierra geht’s das nicht, schnief. Hab schon alles probiert, steht aber auch in den Foren das Sierra nicht geht, zeigt keine Bilder an.
        :-(

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22092 Artikel in den vergangenen 5839 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven