ifun.de — Apple News seit 2001. 38 560 Artikel
   

Duplicacy: Kostenloses Backup-Werkzeug für den Mac

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Unsere aktuelle Backup-Lösung besteht derzeit aus zwei Komponenten: Einem TimeMachine-Backup, um das sich der Netzwerk-Speicher kümmert, und einer in unregelmäßigen Abständen erneuerten 1-zu-1-Sicherung der Mac-Festplatte, die SuperDuper übernimmt.

Duplicacy

Das bootbare SuperDuper-Backup befindet sich dabei meist an einem Ort außerhalb unserer vier Wände, um so auch gegen Wasserschäden oder Einbrüche gefeit zu sein. Für laufende Projekte können sich unter Umständen zusätzliche Cloud-Backups anbieten, die die Zeitspanne bis zur nächsten SuperDuper-Aktualisierung überbrücken. Hier könnt ihr euch den für den privaten Gebrauch kostenlos verfügbaren Mac-Download Duplicacy genauer anschauen.

Duplicacy arbeitet mit zahlreichen Online-Speichern wie etwa Dropbox, Backblaze, Amazon S3, Microsoft Azure und eigenen SFTP-Servern zusammen und kümmert sich um die Erstellung regelmäßiger Snapshots von euch ausgewählter Ordner.

Backup

Verschlüsselt und inkrementell

Startet Duplicacy, wählt die euch wichtigen Projekt-Ordner und ein Backup-Ziel aus und lehnt euch zurück. Die Menüleisten-Anwendung sorgt sich fortan um die regelmäßige Sicherung des gewählten Ordners, verschlüsselt die Inhalte auf Wunsch und bietet euch nicht nur eine datensparsame, inkrementelle Sicherung der neuen Dateien an, sondern kann auch komplette Snapshots erstellen, mit deren Hilfe ihr schnell auf den Stand von vor 7 Tagen zurückspringen könnt.

Wie gesagt: Duplicacy ist für Privatanwender kostenlos. Die vollständige Dokumentation könnt ihr hier einsehen.

Dub 700

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Aug 2016 um 09:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Vielen Dank für den tollen Tip. Weiß jemand wie „stark“ die Verschlüsselung ist ?

  • Sieht gut aus!
    Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass es das Tool auch für Win und Linux gibt

  • Wenn ich das richtig sehe, fehlt da derzeit noch Amazon Drive, welches wegen seines unbegrenzten Speichers für 70,00 € pro Jahr ja besonders günstig ist.
    Hoffentlich kommt das bald noch.

  • interessantes Thema, guter Artikel
    interessant ist auch die Tatsache das es zum Teil sehr gute Tools kostenlos gibt oder für kleines Geld!!
    Man kann hier gut auf die überteuerten Pro Versionen der (ver)alteten Mac Klassiker verzichten.

  • Habt Ihr einen Tipp, wie ich ein Verzeichnis mit Unterverzeichnissen 1xTäglich zusätzlich zum Time Machine Backup auf eine NAS (via VPN) automatisch sichern kann?

  • Haben die jetzt schon ihr Preismodel geändert? Kostenlos lässt sich das bei mir nicht nutzen.

  • Ich bekomme immer „invalid license code“, habe versucht entsprechende Dateien zu löschen und habe Duplicacy neu runtergeladen, auf der Seite steht es läge an der alten kostenlose Lizenz, aber ich sehe auch keine Möglichkeit eine kostenlose Lizenz zu bekommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38560 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven