ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

All Room Air One: Edler AirPlay-Lautsprecher von Audio Pro kommt im September

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Mit dem Allrooom Air One will der schwedische Anbieter Audio Pro im Sommer den Schritt auf den Markt für AirPlay-Soundsysteme machen.

Die Kombination aus zwei 2″-Hochtönern und zwei 4,5″-Woofern soll trotz der kompakten Abmessungen von 31 x 19,6 x 19,3 cm raumfüllenden Klang liefern, für den nötigen Druck sorgt ein Verstärker mit 4 x 25 Watt Ausgangsleistung. In Sachen Design setzt man auf skandinavische Zurückhaltung, eine Lederbespannung des Gehäuses sorgt dann allerdings wieder für die gewünschte Exklusivität.

Zusätzlich zur Bespielbarkeit über AirPlay lassen sich externe Audioquellen über einen Miniklinke-Eingang sowie ein Subwoofer anschließen. Im Lieferumfang ist ein drahtlose Fernbedienung enthalten. Das Gerät soll ab September zum Preis von 599 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Montag, 30. Apr 2012, 15:09 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der gefühlt 100ste Lautsprecher dieser Art – wie wäre es mal mit etwas im Bereich >200 €!?

    Oder einer Alternative die AirPlay nutzt aber intern anderweitig weiter vermittelt, sodass man nicht bei ~300€ pro Box ist -.-

  • Sorry, aber der sieht nicht edel aus, sondern wie eine Mikrowelle! :-)

    • Dachte ich auch. Sieht letztlich aus wie ein stinknormaler Lautsprecher. Edel ist wahrscheinlich nur der Preis

    • Aber echt, ich frage mich ernsthaft was diese Preise sollen, nur weil eine blöde Airplay-Schnittstelle vorhanden ist, naja ganz nach dem Motto, wer sich ein Apple Gerät leisten kann, den kann man auch melken.
      Sorry Leute damit lockt Ihr mich nicht vor dem Ofen hervor, habe mein Apple TV an meiner HI-FI Anlage dran und die hört sich definitiv besser an als diese Mikrowelle zumal ich persönlich finde, dass MP3 und Airplay zusammen den Klang dermassen verfälschen, dass es sowieso nur eine Notlösung zum Musik hören ist.
      Wer auf ordentlichen Klang wirklich wert legt, wird diese 600 Euro lieber in ein besseres Gerät investieren und damit meine ich keine Airplay Lösung.

      • Tut mir leid, aber ordentlichen Klang kann man sehr wohl mit einem AirPlay Gerät bekommen.
        Aber manche Leute glauben eben auch das sie bei 192kbit/s noch schlechte Töne Hören können.
        Es ist okay wenn du das so siehst, aber erzähl keine Unwahrheiten das es nicht anders möglich ist.

    • Ja, war auch mein Gedanke: da steht ’ne olle Microwelle auf ’nem ollen Koffer.

  • Hallo!
    Hab mir vor kurzem den iTeufel Air gegönnt. Klang ist echt klasse ,habe im Vergleich teurere Systeme wie das Bose Sounddock 10 und den JBL OnStage Xtreme Probegehört, keines dieser Systeme kommt da auch nur annähernd ran. Besonders schön ist, dass er im Gegensatz zum Zeppelin Air einen Sleep Mode mit WLAN beherrscht. Sprich: er kann via WLAN reaktiviert werden. Der Zeppelin verliert nach 20 min die Verbindung. Außerdem kann er ein eigenes WLAN Netz aufspannen.
    Man kann die Geräte für ~410€ (inkl Versand) im offiziellen Teufel Handel bei ebay ersteigern, was zumeist 100€ Ersparnis gegenüber der UVP (514€) bedeutet. Vielleicht ein nützlicher Tipp für die Interessenten, 20% sind ja auch mal was.
    Zum Test auf ifun, den ich vorher gesehen habe:
    ich finde die Kritik zT nicht gerechtfertigt bzw. nicht nachvollziehbar. Die Konfiguration könnte nicht einfacher sein und ich kann auch kein „Klappern“ und keine Klebegeräusche erkennen. Das „Ausklick“ Geräusch zeigt halt an, dass er jetzt auf Standby ohne WLAN ist. Ohne das Klicken ist er auf Standby mit WLAN (Sleep).
    Vielleicht wurden die Verarbeitung, die hier so kritisiert wird, auch seit dem Review verändert. Insgesamt war ich aber nicht 100%ig mit der im Video vertretenen Meinung einverstanden. Nach nur kurzem Betrieb musste ich leider erkennen, dass ed sich seitens des Testers wohl nicht eingehend mit dem Gerät befasst worden ist. Eventuell nimmt sich dieser diese gut gemeinte Kritik zu Herzen.

    LG
    Markus

    • Das was du zum Zeppelin Air sagst, ist falsch.
      Der Zeppelin bildet immer noch die Benchmark, mein lieber

    • Der Zeppelin Air bleibt mit aktueller Firmware ebenfalls diese Funktion im WLAN und wird immer erkannt. Er besitzt zwei Varianten von „Aus“. Einmal standby (wenn Airplay nicht genutzt wird und Strom gespart werden soll) und einmal sleep Mode (stets im WLAN ansprechbar).

  • Sorry,aber der uTeufel Air ist einfach nur Müll.
    Der ist sowas von „hoch“ abgestimmt und alles andere als neutral.
    Bass fehtl völlig,im Vergleich zum Zeppelin Air ist das eine Lachnummer.

  • Was genau ist an diesem Brotkasten-Design edel?

  • Das will ich doch hoffen, dass die Fernbedienung drahtlos ist

  • Ich benutze seit einer Woche diese hier:
    http://www.libratone.com/loung.....e/intro/

    Wirklich exklusiv, von der Verpackung, bis zur Box.
    Super Klang, bin echt zufrieden auch wenn der Preis ziemlich hoch ist. Das Wohnzimmer klang nicht mal mit der 5.1 Anlage so gut wie jetzt.
    Und sie passt sich schön in die Wohnung an, es sieht fasst wie ein Möbelstück aus. Und ohne Kabel sieht es einfach schöner aus.

    Ein AirPlay-Fähiger Fernseher wäre was schönes(Tonausgabe)

  • wieder so eine sinnlose mono-kiste, genauso wie zeppelin, teufel air, libratone und wie sie alle heissen mögen.

    für ein echtes stereobild braucht man nun mal 2 getrennte lautsprecher, alles andere ist augenauswischerei, ausser ich drück die nase direkt ans gehäuse.
    für die küche oder ins bad kann man sich einen zeppelin reinstelllen, aber um ernsthaft damit musik zu hören, nein danke.

    schon empfehlenswerter wären die philips fidelio soundsphere mit airplay, die in holland unter 600,- zu haben sind. leider benötigen beide untereinander eine kabelverbindung. eine wirklich konsequente stereo-wireless lösung bieten weiterhin nur die wenigsten an. ich hoffe diese mono-würfel finden bald ein ende!

  • Ich kann auch hier Sonos empfehlen, entweder einen play5 oder 2 play3 (oder 2 play5) dann hat man echtes Stereo.
    Airplay (das man dann m.E.nicht mehr benötigt) gibt es dann mit einem airport express.

    Die Vorteile gegenüber jedem Airport Brüllwürfel sind vielfältig und nicht wirklich teurer.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven