ifun.de — Apple News seit 2001. 38 178 Artikel

YouTube- und Event-Seite live

WWDC im Livestream: Drei Wege zur Apple-Keynote am Montag

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

In Vorbereitung auf die diesjährige WWDC Entwickler-Konferenz am kommenden Montag hat Apple jetzt seine Live-Streams-Adressen freigegeben und sowohl auf der hauseigenen Event-Seite als auch im offiziellen YouTube-Kanal des Unternehmens entsprechende Platzhalter geschaltet.

Live-Übertragung auf YouTube

So wird sich die Auftakt-Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder über Google Videoplattform YouTube konsumieren lassen.

Unter der Überschrift „WWDC 2023 — June 5“ hat Apple hier bereits einen Platzhalter abgelegt, der gegen 19:00 Uhr deutscher Zeit mit der Ausstrahlung der WWDC-Keynote beginnen wird. Ein Event, auf dem Apple nicht nur iOS 17 und macOS 14 sondern wohl auch neue Rechner und mit der viel beschworenen Mixed-Reality-Brille wohlmöglich eine ganz neue Produktkategorie präsentieren wird.

Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple auch in diesem Jahr wieder auf die Ausstrahlung eines vorproduzierten Hochglanz-Videos setzen wird, eine Rückkehr zum traditionellen Format der einstudierten Bühnenpräsentation ist allerdings nicht komplett ausgeschlossen.

Auf apple.com oder in der TV-App

Zudem hat Apple die hauseigene Event-Seite auf der Apple-Homepage überarbeite und wird am Montag auch auf apple.com/apple-events einen Livestream anbieten. Wer die etwa zwei Stunden lange Dauerwerbesendung Anfang der kommenden Woche nicht am Rechner mitverfolgen möchte, der greift zur offiziellen TV-Applikation Apples. Auch hier wird Apple die Keynote übertragen.

Safari Events

Um weitere Videos von der WWDC zu konsumieren, also vor allem die Entwickler-Sessions die Apple zum Demonstrieren und Vorstellen neuer Technologien und Systemfunktionen nutzt, der sollte sich die offizielle WWDC-Applikation installieren, die den Zugriff auf das Videomaterial und die Suche in allen Clips gestattet.

Laden im App Store
‎Apple Developer
‎Apple Developer
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
‎Apple TV
‎Apple TV
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos+
Laden

31. Mai 2023 um 12:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Egal was am Montag vorgestellt wird, es ist schon bestellt!!!11!!

  • Über welche Plattform lässt sich am besten, während der Live-Üvertagung, von vorne schauen.

    Bin wahrscheinlich erst 19.30Uhr zuhause und möchte dann direkt von Anfang an zuschauen.

  • Immerhin ersparen einem die amazing Hochglanzvideos das überspannte Geklatsche und Gejohle und sonstiges Gedöns. Ich nutze Apple-Produkte seit Jahrzehnten, jedoch wird aus mir wohl nie ein Jünger werden. Such a pity.

  • 15″ MBA wird nett, aber ich kaufe es in einem halben Jahr, wenn der M3 mit 3 nm Architektur kommt. Jetzt ein 15″ Air mit M2 zu kaufen, ist doch totaler Quatsch. Das Release hätten sie sich für den M3 aufheben sollen – das wird doch jetzt ein Ladenhüter für die kurze Überbrückungsphase bis zum M3 Release.

    • Die Frage ist aber, wie lange es dauert, bis das MB Air 15 einen neuen Chip bekommt. Bsp. M1-iMac. Den sollte man auch nicht mehr kaufen, aber er wird seit bald 2 Jahren so verkauft.
      Wenn das 15er MB Air erst den M4 bekäme, wartest du lange.
      Wie es eig. eh immer ist. Man kann durch ständiges Warten immer mehr Leistung für das Geld bekommen, kauft dann aber nie.

      • Dann warte ich eben auf den M4. Mein MBP 2014 läuft auf Ventura gepatched einwandfrei. Ich brauche nicht dringend ein neues. Was für mich aber feststeht, ist, jetzt nicht noch auf veraltete 5 nm Architektur zu wechseln. Ob ich jetzt noch ein halbes, ein oder zwei Jahre warte, ist für mich nebensächlich. Sobald ein lüfterloses MBA in 15 Zoll und mit einem 3 nm Chip da ist, wird gekauft.

      • Also von 5nm als veraltet zu sprechen, wo Apples SoC vermutlich der erste und für einige Zeit noch einzige bleiben wird, der in mehr als homöopathischen Dosen im 3nm-Verfahren zu haben sein wird, ist aber auch gewagt.

      • Ersetze „veraltet“ durch „in die Jahre gekommen“, dann passts. Aber ja, zu Zeiten, wo es den 5 nm Chip schon ein paar Jahre gibt, es sogar schon 4 nm Chips gibt und die 3 nm Fertigung anläuft, sehe ich die 5 nm als veraltet an. Und sie wird von mir ganz sicher noch ausgesessen, denn die paar Monate kann ich auf den M3 noch warten.

    • Komischerweise denken viele, die Produkte seien nur für ihren eigenen (privaten) Gebrauch.

      Es gibt da noch andere, die diese Dinger brauchen und wollen. Deshalb wollen und können die auch nicht warten.

      Vielen Firmen ist es letztendlich egal, was die Dinger kosten. Wenn Sie für den Einsatzzweck schneller sind und mehr können, als die, die sie im Inventar haben, wird halt gekauft.

      Und wenn die noch schnelleren M3 kommen, dann eben die auch, wenn denn diese messbare Vorteile aufweisen.

      Die Mittel sollen dem Zweck dienen. Hier und jetzt!

  • Jedes Mal bei der wwdc bin ich in Urlaub und muss das ganze bei schlechtem wlan am Strand schauen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38178 Artikel in den vergangenen 8248 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven