ifun.de — Apple News seit 2001. 26 688 Artikel
Besondere Optimierungen für iPadOS

Umfangreiche Updates für Apples iWork-Apps

14 Kommentare 14

Apple hat seine iWork-Apps für Mac, iPhone und iPad aktualisiert. Neben Fehlerbehebungen und Funktionserweiterungen unterstützen die Anwendungen Pages, Numbers und Keynote nun auch den Dunkelmodus auf iOS-Geräten.

Iwork Apps Apple

Die Liste der Neuerungen auf Mac-Seite ist noch recht überschaubar, Apple listet hier die folgenden Punkten in der Update-Beschreibung:

  • Lege die standardmäßige Schrift und Schriftgröße fest, die für alle neuen Dokumente verwendet wird, die mit einfachen Vorlagen erstellt werden (Pages).
  • Profitiere von der verbesserten Leistung beim Arbeiten an großen Tabellen (Numbers).
  • Füge mühelos HEVC-formatierte Filme zu Dokumenten hinzu, wobei die Dateigröße reduziert wird und die visuelle Qualität erhalten bleibt.
  • Springe mit einem neuen Menübefehl zu einer bestimmten Seite in deinem Dokument.
  • Füge Beschreibungen für Audio- und Videoinhalte sowie Zeichnungen als Bedienungshilfen hinzu.
  • Greife dank der verbesserten Zugänglichkeit leichter auf exportierte PDFs zu.

Pages, Numbers und Keynote für iPadOS optimiert

Beim Blick auf die iOS-Versionen ist neben der Unterstützung des Dunkelmodus vor allem zu erwähnen, dass die Apps auch speziell für die neuen Funktionen von iPadOS optimiert wurden. So können beispielsweise zwei geöffnete Dokumenten von Pages oder Numbers nebeneinander in Split View bearbeitet werden, es werden selbst installierte Schriften sowie die neuen Textbearbeitungs- und Navigationsgesten in iOS 13 unterstützt und ihr könnt direkt auf Dateien von einem USB-Laufwerk, einer externen Festplatte oder einem Dateiserver zugreifen.

iWork-Apps: Neue Funktionen für iPadOS und iOS

  • Aktiviere den Dunkelmodus, um deine Inhalte besonders hervorzuheben.
  • Mit iPadOS kannst du Pages in mehreren Bereichen verwenden oder zwei Dokumente nebeneinander in Split View bearbeiten.
  • Profitiere von der Unterstützung für die neuen Textbearbeitungs- und Navigationsgesten in iOS 13 und iPadOS.
  • Lege die standardmäßige Schrift und Schriftgröße fest, die für alle neuen Dokumente verwendet wird, die mit einfachen Vorlagen erstellt werden.
  • Nutze eigene Schriften, die du aus dem App Store installiert hast.
  • Erstelle ein Bildschirmfoto eines kompletten Dokuments, füge Markierungen hinzu und teile es ganz einfach als PDF.
  • Greife auf Dateien von einem USB-Laufwerk, einer externen Festplatte oder einem Dateiserver zu.
  • Höre dir eine Audiodarstellung deines Diagramms mit VoiceOver an.
  • Füge Beschreibungen für Audio- und Videoinhalte sowie Zeichnungen als Bedienungshilfen hinzu.
  • Greife dank der verbesserten Zugänglichkeit leichter auf exportierte PDFs zu.
  • Nutze die Unterstützung für HEVC-formatierte Filme, bei denen die Dateigröße reduziert wird und die visuelle Qualität erhalten bleibt.
  • Wähle mehrere Objekte durch Drücken der Umschalttaste oder Befehlstaste auf einer Hardwaretastatur aus.
  • Aktiviere den Dunkelmodus, um deine Inhalte besonders hervorzuheben.
  • Mit iPadOS kannst du Pages in mehreren Bereichen verwenden oder zwei Dokumente nebeneinander in Split View bearbeiten.
  • Profitiere von der Unterstützung für die neuen Textbearbeitungs- und Navigationsgesten in iOS 13 und iPadOS.
  • Lege die standardmäßige Schrift und Schriftgröße fest, die für alle neuen Dokumente verwendet wird, die mit einfachen Vorlagen erstellt werden.
  • Nutze eigene Schriften, die du aus dem App Store installiert hast.
  • Erstelle ein Bildschirmfoto eines kompletten Dokuments, füge Markierungen hinzu und teile es ganz einfach als PDF.
  • Greife auf Dateien von einem USB-Laufwerk, einer externen Festplatte oder einem Dateiserver zu.
  • Höre dir eine Audiodarstellung deines Diagramms mit VoiceOver an.
  • Füge Beschreibungen für Audio- und Videoinhalte sowie Zeichnungen als Bedienungshilfen hinzu.
  • Greife dank der verbesserten Zugänglichkeit leichter auf exportierte PDFs zu.
  • Nutze die Unterstützung für HEVC-formatierte Filme, bei denen die Dateigröße reduziert wird und die visuelle Qualität erhalten bleibt.
  • Wähle mehrere Objekte durch Drücken der Umschalttaste oder Befehlstaste auf einer Hardwaretastatur aus.
Dienstag, 01. Okt 2019, 7:31 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also mir würde die Featureliste einmal ausreichen ;-)

  • Ob jetzt möglich ist, ganz einfach in Pages Zeilen nummerieren zu lassen?
    („Ganz einfach“: ohne irgendwelche Tricks)

    • Also ich kann ohne Probleme nummerierte Listen erstellen.

      • Dann sei doch so nett und erklär es ihm.

      • Er schreibt doch aber von Zeilen und nicht von Listen.

      • Darum geht es nicht. Ich möchte eine Seite mit nummerierte Zeilen erstellen. Keine Listen.
        Zeilennummerierungen in Textverabeitung sind praktisch für bestimmte Dokumente, wie z.B. Hausarbeiten. Oft werden Zeilennummern in Dokumenten auch vorgeschrieben, z.B. bei Referaten für die Uni o.ä. In Pages gibt es aber keine Zeilennummerierung: in Word ist ein Menüpunkt.

      • Das sehe ich auch als KO-Kriterium an. Solange das nicht möglich ist, macht das eine Nutzung für meine Bedürfnisse unmöglich.

  • Pages könnte so gut sein! Basics wie nummerierte Überschriften als Formatvorlage gehen aber immer noch nicht. Verstehe da Apple überhaupt nicht, wo sie das bis 2009 (oder wars 2011?) doch in Pages noch hatten.

    • Also ich hab meinen Bachelor komplett in Pages geschrieben. Nummerierte Überschriften – von 1. bis 7.3.2 – und er hat es mir automatisch als Inhaltsverzeichnis zusammen gefasst.

      • Nur halt damals, 2009.

        Spaß beiseite. Wer abgesehen von Bachelor- und Masterarbeiten ernsthaft Textverarbeitungen benötigt wird wohl kaum Pages benutzen. Ich glaube, das ist auch ein Grund warum Apple seit Anbeginn ihrer Office Programme ganz klar keinen Fokus darauf liegt daraus was professionell brauchbares zu basteln. Ist auch wirklich wurscht eigentlich, denn mit MS Office gibt’s eine altbewährte und um Lichtjahre bessere Alternative (klar, nichts ist perfekt). Würden letztere jetzt noch Makros vernünftig hinbekommen wär die Welt perfekt.

      • Perfekt, perfekt.. wär die Office Welt auf dem Mac um einiges reicher ;-)

  • Das Update ist nicht für jedes Mac OS … zumindest wird es bei meinem alten MacBook Pro so angezeigt!

  • Leider Serienbriefe immer noch nur über Umwege!

  • Eine Frage an Pages Nutzer. Ist es möglich beim Schreiben eines Dokumentes zwischendurch handschriftliche Notizen mit dem Pencil einzuarbeiten o.ä.?
    Nutze den Pencil noch nicht, soll aber in Zukunft geschehen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26688 Artikel in den vergangenen 6568 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven