ifun.de — Apple News seit 2001. 34 246 Artikel

Entertain 2.0

Kapazitätsprobleme: Telekom Entertain schaltet mehrere TV-Sender ab

53 Kommentare 53

Zur Überraschung der zahlenden Bestandskunden hat die Telekom zum Monatsanfang acht TV-Sender aus dem Programm-Angebot des TV-Paketes Entertain entfernt und unter anderem die englischsprachigen Nachrichtenprogramme CNBC, Al Jazeere und France24 sowie den französischsprachigen Sender TV5 Monde ohne gesonderte Vorankündigung abgeschaltet.

telekom

CNBC, Al Jazeere & Co. – Zukünftig nicht mehr verfügbar

Der Eingriff, den auch das Entertain Changeblog bestätigt, sorgt im Support-Bereich des Netzbetreibers aktuell für heftige Debatten. So kritisieren die knapp 100 bislang zum Thema abgegebenen Wortmeldungen nicht nur die fehlende Kommunikation im Vorfeld der Programm-Umstellung, auch die prominente Auswahl der abgeschalteten Sender sorgt für verärgerte Gesichter.

Während das Entertain-Programm erste seit Mitte April mehr als zehn zusätzliche Lokal-Sender wie etwa „Isar TV“, „Main TV“ und das „Rhein-Neckar Fernsehen“ anbietet, verzichtet man nun auf ein hochkarätiges internationales Programm.

Nach Angaben eines Telekom-Mitarbeiters sollen Kapazitätsprobleme ausschlaggebend für die Abschaltung der TV-Porgramme sein. Die Telekom bereitet sich momentan auf den Start von Entertain 2.0 vor und benötigt zur Umsetzung nun die Bandbreite der abgeschalteten Sender für andere Zwecke:

Gerade im Zuge der Migration auf eine neue Plattform (Entertain 2.0) müssen wir unsere Sender für einen gewissen Zeitraum doppelt einspeisen, so dass wir hier aktuell an die Grenzen des Deutsche Telekom Backbones kommen. Dies hat dazu geführt, dass wir diesmal auch ein paar Sender vom Netz nehmen mussten, von denen wir uns sonst nicht getrennt hätten. Dass dies zu der ein oder anderen Missstimmung führt, war uns bewusst, ließ sich aber leider nicht vermeiden. […]

ifun.de hat beim Bonner Netzbetreiber nachgefragt ob die Sender langfristig wieder in das über 300 Kanäle starke Programm zurückkehren werden. Die Antwort ließ keine fünf Minuten auf sich warten:

Es ist richtig, dass es zum 1. Juli Veränderungen im Programmangebot gab. Die Sender Bloomberg, Deutsches Musikfernsehen, Al Jazeera Englisch, CNBC, France 24, TV5 Monde und Bibel TV HD sind aus unserem Programm von mehr als 300 Sendern herausgenommen worden.

Wir versuchen das Angebot bei Entertain so zusammenzustellen, dass wir für unsere Kunden stets das optimale Angebot haben. Dazu nehmen wir immer wieder neue Sender in unser Programm auf. Das bedeutet aber auch, dass wir von Zeit zu Zeit Sender aus dem Angebot nehmen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Jul 2015 um 14:25 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    53 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34246 Artikel in den vergangenen 7597 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven