ifun.de — Apple News seit 2001. 23 837 Artikel
Update jetzt verfügbar

TeamViewer unterstützt Bildschirmfreigabe von iOS-Geräten

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Wie letzten Monat angekündigt, bietet die Fernwartungssoftware TeamViewer nun die Möglichkeit, auf eine Bildschirmfreigabe von iOS-Geräten zuzugreifen. Die für diesen Zweck auf iPhone oder iPad benötigte QuickSupport-App wurde entsprechend aktualisiert.

Teamviewer Ios Bildschirmfreigabe

Remote-Support für iPhones und iPads ist jetzt einfacher und intuitiver als je zuvor. Das Feedback zahlreicher TeamViewer-Nutzer hat uns gezeigt, dass es für herausragenden Remote-Support von iPhone und iPad unerlässlich ist, den Bildschirminhalt in Echtzeit zu übertragen und zu sehen. Mit der Veröffentlichung von iOS 11 ist TeamViewer der erste Anbieter, der diese neue Funktion entwickelt hat und anbietet. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, für wen iOS-Screen Sharing den größten Nutzen bringt, welche Aufgaben effizienter ausgeführt werden können und wie Sie noch heute selbst starten können.

TeamViewer bietet damit die Möglichkeit, von einem Computer oder Mobilgerät aus in Echtzeit auf den Bildschirminhalt eines iOS-Geräts zuzugreifen. Die Funktion selbst ist dann für alle TeamViewer-Nutzer zunächst bis zum 31. Oktober 2017 kostenlos nutzbar.

TeamViewer selbst unterstützt eine Vielzahl von Betriebssystemen und steht für Privatnutzer kostenlos zur Verfügung.

Laden im App Store
TeamViewer QuickSupport
TeamViewer QuickSupport
Entwickler: TeamViewer
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 21. Sep 2017, 12:41 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine sehr große Erleichterung für Eltern und Großeltern mit iPhone (bzw. deren (Enkel-) Kinder)!

  • Richtig geil wusste nicht das das geht.

  • Die Idee ist gut allerdings kostet der Spaß dann bald was. Deshalb ist es wieder schlecht wenn man nur mal seinen Bekannten helfen möchte. Warte lieber auf andere Apps.

  • Schön. Fernsteuerung wär noch schöner.Ob das zukünftig wie der Rest für Privatgebrauch kostenlos bleibt? Bin gespannt worauf sich die Ankündigung bezieht.Schade, das man den Zugriff nicht fest und unbeaufsichtigt konfigurieren kann.ist zwar alles machbar, aber zur hilfe für meinen alten Vater trotzdem zu kompliziert so und damit doch unbrauchbar.

  • Leider geht ja quasi nichts. Vielleicht kommt ja endlich mal eine wirkliche Fernwartung.

  • Wow, eine Bildschirmübertragung! Die grösste Erfindng seit der Glühbirne. Meldet euch wieder, wenn wirklich Geräte gesteuert werden können…

  • Das ging bisher schon auch schon: auf dem Rechner des zu helfenden eine App / EXe Installieren, welches einen AirServer bereitstellt und dann den gesamten Bildschirm mittels AirPlay sharen. Dieses Bild wird auch vom TeamViewer übertragen. Ist zwar etwas fiddelig das Einstellen auf dem iPhone für das screensharing zu erklären. Aber es ging zumindest.

  • Naja, Fernwartung nur für Android und Windows Phone. Wobei, wozu braucht man auf iOS Fernwartung. Bildschirmfreigabe ist absolut ausreichend.

  • Was passiert nach dem 31.10? Kann dazu nichts im Beitrag finden.

  • Naja ziemlich schrottig… man muss jedesmal einen Screenshot erstellen .. das kapiert meine Mutter nicht .. viel zu umständlich .. schade

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23837 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven