ifun.de — Apple News seit 2001. 38 033 Artikel

Durchsucht, sichert und öffnet erneut

Tabby: Mac-App verwaltet Tabs und Tabgruppen in Safari und Chrome

Artikel auf Mastodon teilen.
5 Kommentare 5

So praktisch die noch recht neuen Tabgruppen auch sein mögen, die Apple mit macOS 12 auf dem Mac eingeführt und mit macOS 12.4 endlich auch weitgehend fehlerfrei gemacht hat, so sehr sind diese auch an den regelmäßigen Einsatz des Safari-Browsers gebunden. Ärgerlich für Anwender, die nicht nur Apples Haus- und Hof-Browser benutzen, sondern hin und wieder auch zu Chrome beziehungsweise anderen Browser-Alternativen wie Brave und Edge greifen.

Tabby Prefs

Hier bietet sich die jetzt im Mac App Store erhältliche Anwendung Tabby mit einer sowohl für Safari als auch Chrome und anderen, auf dem Chromium-Projekt basierenden Browsern, als alternative Tab-Verwaltung an.

Browser-Fenster und Tabs im Blick

Tabby sitzt nach dem Start in der Mac-Menüleiste und behält alle offenen Browser-Fenster mitsamt den jeweils geöffneten Tabs im Blick. Über das Menüleisten-Symbol lassen sich dann mehrere Aktionen vornehmen. Zum einen können alle geöffneten Tabs in allen (unterstützten) geöffneten Browsern gleichzeitig durchsucht werden, um diese schnell anzusteuern. Zum anderen gestattet Tabby das Sichern von Tab-Gruppen.

Tabby Tabgruppen

So könnt ihr etwa die Seite eurer Hausbank, einen Online-Währungsrechner und eine Seite mit Kursverlaufs-Graphen zusammen in einer Tabgruppe sichern und diese auf Knopfdruck erneut anzeigen lassen. Dies funktioniert auch, wenn der zugewiesene Browser aktuell gar nicht läuft. Dann startet Tabby den Browser und öffnet alle Seiten, die ihr in der entsprechenden Tabgruppe gesichert habt. Die Gruppen selbst lassen sich dabei beliebig benennen.

Risikofreier Test mit 5 Tabs pro Fenster

Tabby ist weniger als fünf Megabyte kleine und setzt lediglich macOS 10.15 zur Installation voraus. Die Mac-Anwendung lässt sich kostenlos laden und, mit maximal fünf offenen Tabs pro Browser-Fenster auch komplett kostenlos nutzen. Wer üblicherweise mehr Tabs offen hat kann die Beschränkung über den Kauf von Tabby Pro aufheben. Die Pro-Version kostet einmalig 5 Euro.

02. Aug 2022 um 14:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Nett, aber mehr ehrlich nicht. Habe es gerade getestet und es überzeugt mich nicht. Es ist viel mehr wie Lesezeichen.
    Ich will im Chrome die gleichen Features nutzen können wie im Safari. Das geht damit nicht. Organisierte Tabs werden nicht gespeichert. Schade

  • Das gibt es doch schon lange und kostenlos. Für Firefox Simple Tab Groups. Für Chromium gibt es auch was.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38033 Artikel in den vergangenen 8219 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven