ifun.de — Apple News seit 2001. 38 203 Artikel

Neue Version der iPad-App

Swift Playgrounds: Apples App für spielerisches Programmieren weiter verbessert

Artikel auf Mastodon teilen.
11 Kommentare 11

Mit der iPad-App Swift Playgrounds will Apple Nutzern aller Altersgruppen einen einfachen Einstieg in die Welt des Programmierens bieten. Die Anwendung führt auf spielerische Weise an das Thema heran. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich und die integrierten Übungen versprechen schnelle Erfolgserlebnisse. Die neu veröffentlichte Version 2.2 der App soll die Nutzererfahrung zusätzlich verbessern.

Swift Playgrounds Ipad Screenshot

Apple verbessert mit dem Update die Bedienung der App und verspricht hier insbesondere präzisere Touch-Gesten. Zudem werden von Drittanbietern bereitgestellte kostenlose Inhalte besser integriert. Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen sollen für ein stimmiges Nutzererlebnis sorgen.

Swift Playgrounds könnte insbesondere mit den ungastlichen Herbst- und Wintertagen vor Augen durchaus einen Blick wert sein. Entsprechend verfügbare Zeit vorausgesetzt, hat die App das Potenzial, sich als Sprungbrett für ein neues Hobby zu erweisen. Apple setzt zumindest alles daran, potenziellen Programmierern die initiale Furcht vor schwarzen Bildschirmen voller unübersichtlicher Codezeilen zu nehmen. Zur Selbstbestätigung lassen sich die ersten Erfolge mit Swift Playgrounds auch auf einfache Weise mit anderen iOS-Nutzern teilen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Nov 2018 um 10:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hat jemand Erfahrung mit dieser app? Ist das für einen 13-jährigen ohne Vorkenntnisse geeignet oder gibt’s da besseres?

    • @ Coffee
      Ich habe mit 52 Jahren bei der Einführungsstunde im Apple Store am Jungfernstieg in Hamburg gesessen – mit einem 8-Jährigren und einem 12-Jährigem … schräge Situation … Ich würde sagen, ein 13-jähriger wird das flüssig durcharbeiten. Ich habe bereits den zweiten Teil fast komplett durch (3 Module sind kostenlos). Da schon von Anfang an auf Englisch als Sprache für Bezeichnungen von Funktionen, Variablen usw. gesetzt wird, hilft es, wenn man da schon was kann. Die wichtigste Voraussetzung ist aus meiner Sicht aber eine gute Auffassungsgabe und die Fähigkeit zum logischen Denken.

    • Eignet sich sehr gut für 13-jährige. Hatte an Apples Kursen auch 13-jährige angemeldet da sie immer mal sehen wollten wie man Programmiert und die hatten keine Probleme damit. Es ist natürlich ein Einstieg und kein Vergleich wenn man selber Codet.
      Es wird natürlich immer schwieriger mit jeder Lektion, aber wenn sich ein Kind dafür interessiert wird es sich langsam reinsteigern und zurecht kommen.

      Wie andere auch schreiben, ist es nur sehr Schade, dass es am Mac, oder sogar auf dem iPhone, nicht verfügbar ist. In meinen Augen ganz bestimmt empfehlenswert.

    • Ich hab es letzte Woche mit meiner 9-jährigen Tochter benutzt. Einige Lektionen sind auch auf deutsch

    • Die ersten drei Kapitel „Programmieren lernen“ empfiehlt Apple in den Stores ab 12 Jahren. Damit sollte man auch beginnen.

  • Danke für die Info, die Version davor konnte ich mit meinem iPad pro (1.Gen) nicht benutzen. Nach dem laden der Playgrounds ist er immer hängen geblieben. Jetzt geht es wieder!

  • Ja glaub ein 13jähriger ist mit dem Kapitel denke schnell durch. Und es macht echt Spass. Bin deutlich älter und hab noch nie programmiert und muss sagen die Zeit vergeht echt schnell. Ich finde es hat ein klein wenig süchtig gemacht sogar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38203 Artikel in den vergangenen 8253 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven