ifun.de — Apple News seit 2001. 38 379 Artikel

Schmierzettel und Taschenrechner

Soulver: Grandioser Notizblockrechner jetzt mit iCloud-Sync

Artikel auf Mastodon teilen.
6 Kommentare 6

Soulver, einer der ersten Notizblockrechner für Mac-Anwender ist inzwischen nicht mehr gänzlich konkurrenzlos. Wer sich mit der aufgeräumten Benutzeroberfläche oder dem Einmalpreis der Applikation in Höhe von 36 Euro nicht anfreunden kann, kann mittlerweile auch zu Alternativen wie dem Magic Calculator, Numi oder Figr greifen – Soulver ist jedoch die mit Abstand funktionsreichste Anwendung unter den Notizblockrechner.

Soulver Update 1400

Schmierzettel und Taschenrechner

Hat man sich erst einmal an diese gewöhnt, will man die Kombination aus Schmierzettel, wissenschaftlichem Taschenrechner, Währungsumrechner und Tabellenkalkulation nicht mehr missen. Was uns auch bei den kleinsten Rechenaufgaben immer wieder begeistert ist die Möglichkeit, Zwischenergebnisse oder Ausgangszahlen in Variablen zu sichern.

So lassen sich Rechnungen erstellen, die auch von Dritten schnell nachvollzogen werden können. Da nicht mehr nur mit blanken Zahlen sondern dank der Variablen mit Beschriftungen gerechnet wird, kann zudem auch die nachträgliche Änderung der Ausgangswerte einfach vorgenommen werden.

Soulver 1400

Die Tatsache dass sich Soulver dabei auch auf das Rechnen mit Währungen, mit Konstanten, etlichen Einheiten, Zeitintervalle und Funktionen versteht, lässt die Anwendung nur noch mehr zum Allrounder werden und überfordert, dank guter Dokumentation, auch Anfänger nicht.

Jetzt steht Soulver in Version 3.6 zum Download zur Verfügung und integriert erstmals die Synchronisation mit Apples iCloud.

Soulver Icloud

Dabei werden über Apples iCloud-Infrastruktur nicht nur die Rechen-Sammlungen, die sogenannten Sheetbooks synchronisiert, auch globale Variablen, persönliche Einheiten und zusätzlich in den Soulver-Einstellungen hinterlegte Informationen werden mit allen Macs abgeglichen, auf denen Soulver installiert ist.

Zudem verspricht der Update-Text eine um 25 Prozent beschleunigte Rechenperformance.

04. Aug 2022 um 16:21 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Leider ist die iOS App im AppStore nicht mehr verfügbar. Oder könnt man da hoffen?

  • unter Käufe gibts sie noch, wenn Du sie mal erworben hattest.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38379 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven