ifun.de — Apple News seit 2001. 28 650 Artikel
Bei YouTube, Tagesschau und Co.

Shut Up: Safari-Erweiterung blendet Kommentare aus

15 Kommentare 15

Die Tatsache, dass im Netz alle Menschen eine Stimme haben, ist sowohl das beste als auch das schlechteste Feature des WWW. Dies gilt natürlich auch für die Kommentarspalten fast aller Online-Magazine.

Shutup Safari Settings

In Abhängigkeit von Thema, Tagesform und Temperatur können die Kommentarbereiche sowohl wertvolle Ergänzungen, thematisch passende Empfehlungen und geniale Hilfestellungen als auch destruktiven Müll enthalten, der kein Interesse an einem zivilisierten Dialog erkennen lässt.

Um diesen an Orten vorzubeugen, in denen hilfreiche Wortmeldungen ohnehin nicht erwartet werden, könnt ihr euch die Safari-Erweiterung Shut Up installierten.

Der kostenlose Mac-App-Store-Download blendet Kommentare in zahlreichen Online-Magazinen und Newsseiten aus und nutzt dafür die Vorarbeit des aktiv gepflegten Community-Projektes shutup-css. Wer Safari nicht nutzt kann „Shut Up“ auch in anderen Browsern installieren.

Laden im App Store
‎Shut Up: Comment Blocker
‎Shut Up: Comment Blocker
Entwickler: Richard Romero
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 06. Jul 2020, 11:37 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dies möchte ich mit diesem unqualifizierten Kommentar gerne unterstreichen.

  • Dieses shut-up.css dürfte 1Blocker auch gerne implementieren. Deren Block gegen Kommentare ist nämlich nicht so gut, oft werden sie noch angezeigt.

    • Seh ich genau andersrum. Manchmal vermisse ich die Kommentare trotz Whitelist. Es gibt schon noch den einen oder anderen vernünftigen Dialog, bei dem User sich gegenseitig mit Tipps helfen – hier war das ja auch mal so…

  • Kann mir schon denken, wer nach solchen Programmen geradezu schreit.

  • Verstehe den Sinn der Erweiterung nicht.
    Es ist ja nicht so das Kommentare irgendwie aufploppen und weggeklickt werden müssten.
    Wenn man sie lesen will ok, und wenn nicht auch ok.
    Wer grundsätzlich Kommentare für sich nicht zu lässt, hat in meinen Augen aber auch Scheuklappen auf und möchte nur frontal bestrahlt werden.

    • Sehe ich auch so. Man muss ja aktiv nach unten scrollen dafür. Davon abgesehen gibt es zumeist ein paar informative oder lustige Kommentare unter Youtube Videos.

  • Am Ende sind es nurnoch Leute die Destruktiven Müll von sich geben, die die Kommentarbereiche Füllen. Solang das nur auf Seiten wie Destruktiver-Müll.de (Bild.de) passiert ist es ja okay. Aber selbst bei Golem und Heise schlägt die Seuche schon um sich unqualifizierte Kommentare abzugeben.

  • Super Tipp! Danke. Gibt’s auch für alle anderen Browsern und funktioniert beim ersten Test ganz gut auch auf deutschen Seiten.

    Was nervt es mich, wenn ich aus versehen zu weit nach unten scrolle und dann in diesen widerlichen Kommentaren hängen bleibe und mich später nur darüber ärger. Aus den Augen, aus dem Sinn. Toll! Und bei Seiten wie diese hier, kann ich sie ja aktivieren. Oder ich aktiviere sie nur, wenn ich auch Zeit habe und es akzeptiere zu versacken.

  • Holger Schrader

    Find ich irgendwie witzig. Leute die sich über Kommentare beschweren, schreiben hier selber einen Kommentar.
    Wer keine Kommentare haben will, muss ihn ja nicht lesen.

    • Hier sind die Kommentare ja auch zunächst zugeklappt, außerdem wird vernünftig moderiert und die zwei, drei durchgeflutschten Klappspaten kann man getrost ignorieren. ;)

  • Stephan Lipphardt

    Vielen Dank für diesen Tipp, iFun! Das ist echt klasse. Funktioniert super.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28650 Artikel in den vergangenen 6867 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven