ifun.de — Apple News seit 2001. 37 680 Artikel

Für Bestandskunden kostenlos

Riesen-Update bei Notebooks: Version 3 für Mac, Version 12 für iOS

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Große Neuigkeiten beim Text-Alleskönner Notebooks, der in Versionen für Mac, iPhone und iPad erhältlich ist. Die Anwendung, die als Schreib-Labor, Textverwaltung, Zettelkasten, Wissensdatenbank und Aufgabenmanager eingesetzt werden kann, bietet neue Ausgaben für alle unterstützen Plattformen an.

Notebooks Apps

Notebooks auf dem Mac ist in Version 3.0 erschienen, für Anwender mit iPhone und iPad steht Version 12 zum Download bereit. Bei beiden Aktualisierungen handelt es sich um umfangreiche Funktionsupdates, deren Inhalte der verantwortliche Entwickler Alfons Schmid in zwei begleitende Changelog-Übersichten zusammengefasst hat.

Allrounder für Texte, Ideen und Projekte

Schmid ist es auch, der Sinn und Zwecks einer Applikationen am besten auf den Punkt bringt: Die App würde sich sowohl an Anwender richten, die mehrere Dokumente zu Kapiteln eines Buches zusammenfassen wollen würden und dieses anschließend als PDF oder E-Book sichern wollen, an Anwender deren Kurznotizen sich häufiger erst in Ideen und dann in Projekte verwandeln würden, und so Bedarf für einen Aufgabenmanager hätten und an Anwender, die sich eine Schreib-Applikation mit Markdown-Kenntnissen, Wiki- und Zettelkasten-Kapazitäten wünschen.

Mac App Notebooks

Notebooks bietet all dies ohne dafür wiederkehrende Abo-Zahlungen zu veranschlagen sondern setzt noch klassisch auf einen Einmalpreis, der für den Mac-Download 29,99 Euro beträgt und für die Mobilanwendungen 9,99 Euro.

Für Bestandskunden kostenlos

Dafür versteht sich Notebooks nun auch auf Favoriten sowie gepinnte Dokumente und bietet zudem auch ein Link-Management an, das untereinander verlinkte Dokumente im Blick behält und das Setzen entsprechender Verweise vereinfacht.

IPad App Notebooks

Beide Updates sind für Bestandskunden kostenlos, diese können bei Gefallen jedoch zu den Spenden-Funktionen in den Apps greifen.

Laden im App Store
‎Notebooks - Schreiben & Ordnen
‎Notebooks - Schreiben & Ordnen
Entwickler: Alfons Schmid
Preis: 49,99 €
Laden
Laden im App Store
‎Notebooks – Schreiben & Ordnen
‎Notebooks – Schreiben & Ordnen
Entwickler: Alfons Schmid
Preis: 19,99 €+
Laden

27. Jul 2022 um 14:01 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Backfischimperium

    Hat hier jemand schon Erfahrung mit dem Programm? Hört sich auf jeden Fall spannend an…

      • @Laila-Lola

        Wieso so unfreundlich? Er fragt nach Erfahrungen mit dem Programm. Da kann er zwar die Seite besuchen, Erfahrungen von anderen Usern wird er da nicht finden …

      • Andere Use machen damit bestimmt was anderes…selber testen und denken ist immer noch der beste Weg wenn es um eine individuelle Entscheidung geht

      • Das ist ein Forum. Es wurde etwas gefragt, was zum Beispiel ich beantwortet habe. Wenn man nicht antworten will, muss man nicht. Aber dieser unhöfliche Ton und dieses arrogante „selber denken“ spricht für sich …

      • Die App an sich mag ich sehr (benutze diese aber erst seit kurzem). Ich kann dort alles strukturiert an einer Stelle organisieren. Dinge die sich über Jahre in unterschiedlichen To-Do- & Notiz-Apps, Word Dokumenten, Text Dateien, Gitlab Wikis usw. angesammelt haben.

        Die einzige Sache die ich extrem störend finde ist, dass Links in NoteBooks „Formatierten Dokumenten“ einfach in klickbare Links umgewandelt werden. Man hat (1) keine Möglichkeit den Link einfach als Text einzufügen. (2) Kann man den Anchortext nicht anpassen, nur die URL selber kann man nachträglich bearbeiten. (3) Noch schlimmer als Anchortext wird einfach der Text hinter dem letzten „/“ angezeigt, was zu echt wirren/nichtssagenden und unübersichtlichen Link-Auflistungen führt.

        Die App an sich ist trotzdem sehr nützlich. Ich gebe nur selten Geld für Software aus, die Programme müssen mir schon einen echten Mehrwert geben oder ein Alleinstellungsmerkmal haben. Kurz gesagt ich würde dieses Programm trotzdem jederzeit weiterempfehlen und bereue es nicht das Geld dafür ausgegeben zu haben.

        P.S.: Ich hoffe jedoch das dieses nervige Link-Problem behoben wird.

    • @Backfischimperium

      Ich benutze die App seit fast 2 Jahren täglich und bin super zufrieden. Allerdings benötige ich nur einen Bruchteil der möglichen Features, weil es nur meine To-do Liste und ein paar andere Listen beinhaltet. Da ginge noch viel mehr. :-)

      Hatte anfangs ein paar Fragen und Anregungen und der Entwickler war sehr nett und hilfsbereit.

      Zwei Hauptargument für mich sind die Preispolitik (kein Abomodell) und offene Dateien, die nicht gekapselt in einer App liegen, sondern auf die man jederzeit per iCloud oder Dropbox (habe ich) zugreifen kann.

    • Oh ja, ich kann es nur empfehlen. Tolle App! Ich nutze es am iMac, iPhone und iPad. Die Synchronisation mache ich allerdings über WebDAV. Somit kann ich sogar über die Homepage Notizen erstellen, oder aktualisieren usw. Das einzige was in diesem Fall zu beachten ist:immer zuerst einen sync anstoßen, bevor mit einem anderen Gerät weiter gearbeitet wird. Das passiert nämlich NICHT automatisch.

  • Hört sich nach einer spannenden App an. Wäre ich mit DEVONthink nicht bereits bestens versorgt, würde ich dieser hier definitiv einen Versuch geben.

  • Schade, dass die Windows Version gar nicht gepflegt wird.

  • Fantastische App und jeden verdammten Cent wert! An manchen Stellen kann sie vielleicht sogar zu viel.

  • Superfreundlicher und schneller Kontakt zum (deutschen) Entwickler! Klare Empfehlung!

  • Sicher ein gutes Tool und sieht auch schön aus. Wenn ich jedoch nicht innerhalb von 5 Minuten Rumklicken ohne Handbuch Wikilinks auf andere Dokumente und Tag (verschachtelt) hinkriege, dann ist mir die Sache zu wenig intuitiv. Als Beispiel möchte ich Bear erwähnen – da kriegt man beides sehr schnell und eben intuitiv ohne Tutorial hin :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 8159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven