ifun.de — Apple News seit 2001. 38 379 Artikel

Mit F1.0-Super-Aperture

Reolink ColorX: Erste Kamera mit echter Farb-Nachtsicht

Artikel auf Mastodon teilen.
6 Kommentare 6

Der für seine relativ preisgünstigen Überwachungskameras bekannte Anbieter Reolink hat mit der CX410 heute das erste Modell seiner neuen ColorX-Familie vorgestellt und bietet damit nun eine Überwachungskamera mit echter Farb-Nachtsicht an.

CX410 Main 2000

Herzstück der neuen Kameras sind die F1.0-Super-Aperture-Linsen, die auch bei sehr schlechten Lichtverhältnissen in der Lage sein sollen akkurate Tageslichtaufnahmen ohne zusätzliche Lichtquellen abzuliefern.

Realisiert wird die neue Nachtsicht-Funktion der Reolink ColorX-Serie durch einen deutlich größeren Lichteinlass, der etwa viermal über dem herkömmlicher Überwachungskameras liegen soll. Zusätzlich verfügt das neue Modell über eine warmweiße Lichtquelle (3000K) die ungebetene Gäste gemeinsam mit der ebenfalls verbauten Sirene zu verstehen gibt, dass diese bereits von der Kamera erfasst wurden.

Die neue CX410 von Reolink ist kompatibel mit NVR-Systemen wie etwa der Synology Surveillance Station, die die Verwaltung mehrerer Überwachungskameras im eigenen Netzwerk übernehmen kann.

Hier sichert die neue CX410 ihre Videos mit einer 2K-Auflösung (2560×1440), integriert Mikrofon und Lautsprecher und versteht sich auf die Erkennung von Personen, Fahrzeugen und Haustieren. Das neue Modell hat einen Listenpreis von 119,99 Euro.

Wie bei Reolink üblich werden die Aufnahmen lokal auf einer SD-Karte in der Kamera gesichert, die Stromversorgung erfolgt über PoE (Power over Ethernet).

Video Reolink

Reolink bietet eine iPhone-App zum Fernzugriff auf die hauseigenen Kameras an, die sich ohne Abo-Kosten und Verpflichtungen nutzen lässt. Lediglich Anwender, denen die lokale Sicherung der Videoinhalte nicht ausreicht, können eine optionale Cloud-Sicherung bei Reolink buchen, die nach benötigtem Cloud-Speicher abgerechnet wird. Die Preise lassen sich hier einsehen.

Cx410 Beispielbild

Eine Beispielaufnahme bei sehr schlechten Lichtverhältnissen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Jun 2023 um 13:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • „Zusätzlich verfügt das neue Modell über eine warmweiße Lichtquelle (3000K) die ungebetene Gäste gemeinsam mit der ebenfalls verbauten Sirene zu verstehen gibt, dass diese bereits von der Kamera erfasst wurden.“ Weckt das nicht auch die Wohnungseigentümer und die Nachbarn? Wäre mir nix in der Stadt. Gibt nur Ärger.

    • Muss man nicht aktivieren. Oder man grenzt es auf bestimmte Zeiten ein.
      Bei den alten Modellen find ich es nicht laut.

    • Hm.. ich wohne in einer größeren Stadt in Hessen, hier hört man alle paar Tage bis Wochen irgendwo mal Alarme. Sei es ein Rauchmelder, eine Brandmeldeanlage, eine Einbruchmeldeanlage, PKW-Alarme usw.

      Kommt natürlich auf die Lautstärke und den Ton der Sirene an. Aber wie gesagt, hier gehen regelmäßig vor allem in gehobeneren Vierteln irgendwelche Einbruchmeldeanlagen an, wo sich vieles am Ende als Fehlalarm rausstellt (also auch keine Feststellung von Personen in Kameraaufnahmen).

      Hab mir den Artikel noch nicht ganz angeschaut – falls das drinnen steht, entschuldigt bitte. Aber kann man ggf. die Sirene abschalten? Die Lichtquelle wird ja sicherlich auch nicht allzu sehr stören.

      • Andreas Schmidtke

        Hab die reolink mit Sirene seit einem halben Jahr im Einsatz noch kein Fehlalarm! Die Sirene geht bei mir von 23 bis 6 Uhr an wenn jemand ums Haus schleichen sollte.

  • „Erste Kamera“ wie bitte? :) Was ist z.B. mit der Hikvision ColorVu Serie?

  • Ich habe auch meine Dahuas mit echter Farb-Nachtsicht seit über 3 Jahren um das Haus herum im Einsatz.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38379 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven