ifun.de — Apple News seit 2001. 21 938 Artikel
   

Remote Buddy macht iOS-Geräte zur Mac-Fernbedienung und erweitert den Funktionsumfang der Apple Remote

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Remote Buddy bezeichnet sich als eine der mächtigsten Fernbedienungslösungen für den Mac, und dies sicher nicht zu Unrecht. Ihr könnt damit nicht nur den Funktionsumfang der Originalfernbedienung Apple Remote deutlich erweitern, sondern auch einen iPod touch oder ein iPhone als gestenbasierte Fernbedienung benutzen.

Mehr als 100 Mac-Anwendungen werden von Remote Buddy unterstützt. Ganz vorne mit dabei natürlich die komfortable Steuerung von iTunes, ihr könnt aber auch auf verschiedene Mediencenter-Lösungen zugreifen oder eure Filme über die in Remote Buddy integrierte Filmbibliothek verwalten und abspielen. Zudem bietet die Anwendung umfassende Optionen für die Systemsteuerung, beispielsweise den Wechsel zwischen Audioein- und ausgängen, das Schlafenlegen, Neustarten oder Herunterfahren.

Im App Store kostet Remote Buddy Express 15,99 Euro, diese Version unterstützt weniger Fernbedienungen von Drittanbietern als die 20 Euro teure Vollversion (Vergleich hier).
Wer sich für die Vollversion entscheidet, kann Remote Buddy heute im Rahmen einer Sonderaktion bei MacUpdate zum Preis von 17,50 Dollar (etwa 14 Euro) erstehen.

Dienstag, 26. Jun 2012, 9:13 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hey ifun-Team,

    Wieso antwortet ihr nie auf meine Mails oder geht nie auf die Tipps und News ein, die ich euch schreibe? Eigentlich sehr interessante News. Naja egal ihr seit trotzdem klasse.

  • Super auch: Remote Buddy versteht auch die Fernbedienung einer Nintendo Wii! Wenn man vor dem Mac z.B. eine Sensor-Bar (heißt das so? Ich meine die IR-Lichtquelle, die man zum Wii-Spielen unter oder über dem Bildschirm positionieren kann.) platziert, kann man sogar den Mauszeiger durch einfaches Zeigen mit der Wii-Remote positionieren und den Mac damit (auf Sicht) fernbedienen.

  • Hhhmmm … macht es Sinn, 20 € dafür zu larzen? Musik und AppleTV kann man auch mit kostenlosen AppleRemote gut Fernsteuern. Hhhhhmmmm….

  • Ich habe schon viele Fernbedienungsapps gekauft, weil ich dachte irgendwann braucht man das mal und es auch mal etwas anderes war als immer mit Trackpad und Tastatur aber letztendl

    • letztendlich bin ich immer wieder zur „normalen“ Steuerung zurückgekehrt, da die Apps auf Dauer doch mehr eine Spielerei waren als eine echte Hilfe.

      • Du wirst halt nie einen vollwertigen PC über eine Fernsteuerung nutzen können. Desswegen funktionieren die div. Boxen die den TV zum PC machen wollen auch nicht

  • Ich sehe da auch nicht wirklich einen Sinn 20 Euro dafür auszugeben.
    Es gibt dafür wesentlich günstigere Apps die das Gleiche können.

    • Es gibt viele Apps zum Fernsteuern, aber ich habe bisher keine gesehen, die diesen enormen Funktionsumfang hat. Alleine schon die Basics: Onscreen-Tastatur, virtuelle Maus mit Scheinwerfer-Effekt, virtualisierte Apple Remote. Wo finde ich das sonst?

  • Ich nutze RemoteBuddy seit 2 Jahren auf meinem Wohnzimmer-Mac-Mini und bin mehr als zufrieden. Gerade die Voreinstellungen für EyeTv, Plex, iTunes, etc. passen nach kleinen Änderungen perfekt. RemoteBuddy empfängt die Eingabe bei mir durch eine Playstation BD-Remote. Ein absolutes Muss für die Wohnzimmer-Kiste!

    Ich würde mich über weitere Artikel zu Media-Setups unter OSX-Lion freuen. Bin bisher noch auf Snow Leopard geblieben (never change a running System).

  • Jeder, der einen MacMini oder dergleichen als Media Center nutzt wird schon nach kürzester Zeit einsehen, wie angenehm Remote Buddy ist. Verschiedene Aktionen auf verschiedene Tasten programmieren und verschiedene Behaviours für die einzelnen Programme sind einfach super. Richtig konfiguriert lässt sich so das das Media Center komplett mit einer kleinen Remote steuern, was will man mehr!!

  • Es waere mal schoen, wenn es endlich eine App geben wuerde, mit welcher man das iPad vom iPhone aus steuern kann. Das waer mal was tolles.
    Bevor jetzt die Frage nach dem Sinn einer solchen App kommt:
    Ich sehe mir gerne Filme und Sendungen der Mediatheken am Fernseher ueber HDMI an. Jedes mal wenn man mal kurz Pause druecken oder zurueck spulen moechte, muss man aufstehen und zum Fernseher dackeln.

  • geht die weisse fernbedienung mit dem Macbook Mitte 2011?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21938 Artikel in den vergangenen 5812 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven