ifun.de — Apple News seit 2001. 24 440 Artikel
Kontrolliert eure Einstellungen

Persönliche Daten schützen: Facebook ruft zum „Privatsphäre-Check“

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Facebook will seine Nutzer künftig verstärkt dazu auffordern, die von der Plattform bereitgestellten Möglichkeiten zum Schutz der persönlichen Daten zu nutzen. Unter anderem sollen die diesbezüglich vorhandenen Werkzeuge durch populär in den Newsfeeds platzierte Anleitungsvideos erklärt werden.

Facebook Privatsphaere

Ein grundsätzlich lobenswertes Unterfangen, das wir gleich mal mit zwei Links unterstützen. So findet ihr auf dieser Webseite ausführliche Informationen über die bei Facebook verfügbaren Privatsphäre-Einstellungen und die damit verbundenen Möglichkeiten, den Zugriff auf die von euch geteilten Inhalte zu kontrollieren.

Für einen „Kontrollgang“ mit Blick auf die aktuell von euch gesetzten Privatsphäre-Einstellungen empfiehlt sich der Privatsphäre-Check. Hier verschafft ihr euch schnell einen Überblick darüber, welche eurer persönlichen Informationen für wen zu sehen sind oder mit welchen Anwendungen außerhalb von Facebook euer Konto verknüpft ist.

Montag, 29. Jan 2018, 12:54 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Check, existiert nicht mehr. Ob mit oder ohne Facebook. Einstellen kann man nur was ein gewissen Personenkreis sehen bzw. nicht sehen darf. Eine praktische Funktion die hilfreich ist. Aber im großen und ganzen keine Privatsphäre.

  • *lol*
    Am Besten auf Facebook gar nichts mehr posten!
    Argumentiert der typische Facebook-User nicht immer, dass er doch nichts zu verbergen hat? :-)

  • Finde ich gut. Aber das wiegt den Einzelnen in falscher Sicherheit.
    – Es werden noch persönlichere Daten „halt nur im Freundeskreis“ geteilt.
    – FB bekommt dadurch noch mehr schützenswerte Daten
    – Sollte ein Admin den falschen Knopf erwischen und die Privatsphäre wird weltweit aufgehoben, dann …
    – …

    • Das ist doch ’ne Binse: jede Äußerung „verrät“ etwas, jedes Schweigen auch. Sicherheit meint immer Sicherheit im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten.

      Dass unser Fastfood-Möhrchen zu den missionarischen Fundamental-Kritikern gehört, überrascht uns natürlich alle sehr; weniger, dass Leute wie er *nie* zufrieden sein werden, ganz egal, was FB tut.

      Nichtsdestotrotz: es ist gut, richtig und wichtig, dass FB immer wieder darauf hinweist, private, öffentliche, gruppenbezogene, etc. Nachrichten zu unterscheiden (s. Einladungen) und die gegebenen Möglichkeiten zu nutzen.

  • Interessant wäre es doch, wenn Facebook von vornherein alles Privateinstellung auf maximal stellt, und man alles manuell erweitern muss.
    Warum die das wohl nicht machen …

  • Habe ich noch nie benutzt. Wer schon beim registrieren zur Weiterverarbeitung seiner Daten durch 3te Zustimmen muss kann mich mal am Allerwertesten….

  • Der größte datensammler rift zum Datenschutz auf
    Lächerlicher gehts nimmer

  • Habe meine Daten geschützt, indem ich Facebook gelöscht habe. Leider Wesen die Daten bei denen noch gespeichert sein, aber zumindest kommen keine weiteren Daten hinzu. Es geht auch ohne den Zuckerberg

  • Wie oft ist die Idee nicht schlecht, die Umsetzung ne Katastrophe, und ein Konzern geht gar nicht.
    Probiert und für nicht tauglich befunden, also weg damit.

  • Der größte Datensammler der Welt ruft zum „Privatsphäre-Check“ auf?
    Ist das ernst gemeint oder doch nur Ironie?

  • Ich fühle mich und besonders meine persönlichen Daten gleich in besseren Händen, seit FB mich durch einen PrivatsphäreCheck aufklärt!
    Und wenn man jetzt noch einen Alias verwendet und nichts privaten frei gibt, dann bleibt man auch soweit anonym.
    Aber scheinbar haben viel noch nicht verstanden, das Facebook nicht als Tagebuch geführt werden sollte!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24440 Artikel in den vergangenen 6207 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven