ifun.de — Apple News seit 2001. 37 963 Artikel

Zum neuen Jahr auf kids.orf.at

ORF KIDS: Neues Streaming-Angebot für junge Leute

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Unabhängig davon, wo man sich in der Debatte um eine Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks positioniert, so gilt doch der allgemeine Konsens, dass es für die ganz jungen Medien-Konsumenten keine besseren Angebote gibt, als die, die von ARD und ZDF unterbreitet werden.

Orf Kids Talkshow

Herausragendes Jugendangebot in Deutschland

Von der „Sendung mit der Maus“ über die „Sesamstraße“ bis hin zu „Checker Tobi“, von den Podcast-Angeboten der zahlreichen Rundfunkhäuser bis hin zu den Radio-Hörspielen in der ARD-Audiothek. Hier sorgt der Rundfunkbeitrag für ein breites Angebot an unterhaltenden und bildenden Inhalten ohne Werbeeinblendungen.

Und nicht nur in der Bundesrepublik kümmert sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk um die jungen Anwender, auch in Österreich versucht man, die nächste Generation mit zugeschnittenen Angeboten abzuholen.

Orf Kids

Zum neuen Jahr auf kids.orf.at

So hat der öffentlich-rechtliche Rundfunk unserer österreichischen Nachbarn, das ORF, zum Jahresauftakt jetzt das neue Kinder-Streaming-Portal ORF KIDS geschaltet, das viele Sendungen auch für den Abruf aus Deutschland zur Verfügung stellt und hier ein buntes Programmangebot auffährt, zu dem Filme, Talkshows, Sachsendungen und Wissenschaftsmagazine zählen.

Auch Sportinhalte wie etwa eine Yoga-Sendung sind im neuen Programm vertreten. Gänzlich neu entwickelt wurde die Talkshow „YEAH! Die Talkshow für coole Kids“, die sich speziell an Kinder im Alter zwischen 8 und 13 Jahren richtet. Auf dem Streaming-Portal kids.orf.at werden sowohl On-Demand-Angebote offeriert als auch ein linearer Livestream.

Während sich der Livestream aus der Bundesrepublik nicht ohne laufende VPN-Applikation starten lässt, stehen viele der On-Demand-Sendungen jedoch zum manuellen Abruf bereit. Eltern mit Kindern können sich hier umschauen, ob interessante Inhalte für den eigenen Nachwuchs vorhanden sind.

02. Jan 2024 um 14:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Angebotserweiterung bei den ÖR für die Jugend find ich super!

    Warum allerdings ein 50-Jähriger das Yeah-Magazin mit zwei Teenies moderiert erschließt sich mir nicht ganz, aber hey…

  • Sagen wir mal so …… Der ORF hat mit dem neuen Beitragsgesetz (Haushaltsabgabe) vom Gesetzgeber ein paar Auflagen aufgebrummt (zu recht) bekommen um diese Abgabe zu rechtfertigen. Wenn es nach dem ORF gegangen wäre gäbe es diese sicher nicht !!

  • Auch ein richtiges Armutszeugnis für den ORF, dass man als Österreicher das erste Mal davon auf einer deutschen News-Seite davon liest! Hauptsache man hat jetzt auch die Zwangsgebühren eingeführt…

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37963 Artikel in den vergangenen 8207 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven