ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
"Intelligenter" Drehregler

Nuimo: SmartHome-Controller steigt vom 200€-Thron

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Die Aussage „Eine hervorragende Idee, leider viel zu teuer.“ trifft auf wenige Produkte so vortrefflich zu, wie auf den SmartHome-Controller Nuimo.

Play Knopf Nuimo

Im Mai 2015 als Kickstarter-Projekt gestartet, bot sich der in Deutschland hergestellte Drehregler, mit dessen Hilfe sich die unterschiedlichsten SmartHome-Geräte auch analog ansteuern lassen sollten, bislang stets für 200€. Wenn ihr uns fragt: Viel zu viel Geld für einen Aluminiumring mit Touchoberfläche, der zudem das Vorhandensein eines iPhones bzw. iPads zum Einsatz voraussetzt.

Zusammen mit Amazon fahren die in Berlin ansässigen Nuimo-Entwickler nun erstmals eine Aktion und bieten den Drehregler im Rahmen des heutigen Prime Deals Tag noch bis 0 Uhr um 25 Prozent preisreduziert für 149€ an.

Zwar entfernt sich der Nuimo damit ein ganzes Stück von der bislang gültigen Schmerzgrenze, mit dem Logitech-Konkurrenten Pop (hier im ifun.de-Test vorgestellt) kann sich der in zwei Farben erhältliche Nuimo damit jedoch noch immer nicht messen.

Nuimo 700

So setzten die Nuimo-Macher auf eine Bluetooth-Verbindung und kontrollieren die angesteuerten Geräte (der Nuimo versteht sich auf Sonos, Raumfeld, Philips Hue und LIFX) indirekt über die Installierte iOS-Applikation. Logitech hingegen kommt mit einer eigenen Bridge ins Haus und kann unabhängig von Smartphone oder Tablet genutzt werden.

Hinzu kommt, dass die Kunden-Kommunikation der Anbieter besser aufgestellt sein könnte. Der Link zu den Nutzungsbedingungen führt ins Leere. Eine Liste der kompatiblen Geräte suchen potentiell interessierte Käufer vergeblich. Der Anbieter erklärt lediglich:

Denn Nuimo kommt mit dutzenden automatischen Geräteverbindungen “Out of the Box”, wobei wöchentlich weitere Unterstützungen für neue Geräte und Applikationen hinzukommen.

Welche und wann genau weiß allerdings niemand.

Produkthinweis
Nuimo - Smart Home Controller (für Sonos, Philips Hue und mehr) 199,00 EUR

Produkthinweis
Logitech Pop Schalter (geeignet für Hausautomatisierung Starter Pack, Smart Home Geräte in allen Räumen per... 94,89 EUR 129,00 EUR

Donnerstag, 02. Mrz 2017, 11:52 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wann bekommt Nuimo eine App für das AppleTV?

  • Für Philips Hue nimmt besser den Dimmer von Philips.

  • Muss die App dann jeweils auch im Hintergrund laufen und wie sieht es diesbzgl mit dem Akku Verbrauch aus?

  • Habe das Ding mal ausprobiert, ist aber im Alltag zumindest für mich nicht zu gebrauchen. Das Problem ist wie im Artikel geschrieben die fehlende Bridge, d.h. das Smartphone muss permanent eingeschaltet und in Reichweite des Geräts sein. Verlässt man das Haus, kann ein weiterer Bewohner das Gerät nicht mehr nutzen.

    Zwar kann ein Amazon Fire TV wohl als Bridge eingesetzt werden, ich nutze aber keinen Fire TV und die seit Monaten angekündigte App für das Apple TV ist bis heute nicht verfügbar.

    Kurzum: Ich kann von einem Kauf nur abraten (leider, denn die Hardware hat eigentlich einen guten Eindruck gemacht).

    • Fabian Fassbauer

      Sorry kinners…für was braucht man dieses Teil. Es ist zum Anfassen und bloß für’s Phone zu gebrauchen, und nur wenn man in der Nähe ist?
      So ein Blödsinn.
      Nutzt Schalter, oder zumindest das Phone selbst, und wenn’s ganz faul sein soll, Google home oder Echo.
      Habt Spaß am Leben ✌

  • Bei mir lief die App zuletzt auf dem Fire TV, da der ja immer verfügbar ist…

  • Laut camelcamelcamel.vom gab es das Teil auch schon mal für knapp 133€ :-/

  • Sorry aber mal ganz kurz: Das Teil ist kein Plastikschrott, deswegen kost es auch keine 50€. Soweit ich weiß handelt es sich bei Senic um eine sehr kleine Truppe, da brennt es eben an allen Ecken (eigene Erfahrung). Argumente wie Made in Germany plus die Qualität der Hardware findet man aber nirgendwo sonst, Punkt!
    Übrigens: Gepaart mit meinem iPad and der Wand habe ich seit dem Kauf letzten Sommer noch nie Probleme gehabt – mir scheint hier hat noch keiner wirklich einen Nuimo benutzt.

    Für Alle die auf gut gebaute Dinge stehen: Nehmt das Teil in die Hand und ihr seid überzeugt. Alle Anderen können ja den Philips Tap benutzen ;)

  • Nachdem ich die Seite mal besucht habe bin ich genauso schlau wie vorher. Keine Ahnung was das Gerät im echten Leben mir bringen soll bzw. wie ich damit z. B. Sonos steuern soll. Laut/Leise geht ja noch aber Titelsuche oder Playlistauswahl und gleich danach das Licht dimmen und denn Film starten…WIE GEHT DASS DAMIT? Bisher nutze ich dafür mein Smartphone.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5874 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven