ifun.de — Apple News seit 2001. 34 292 Artikel

Ausnahmen für Netzteile, Hubs und Displays

Neu in macOS 13: Daten-Sperre für unbekannte USB-C-Geräte

18 Kommentare 18

Apples neues Mac-Betriebssystem, macOS 13 Ventura, wird eine Sicherheitsfunktion einführen, die wir so ähnlich bereits von iOS-Geräten wie dem iPhone kennen. Wird Apples Smartphone zum ersten Mal mit einem Mac verbunden, mit dem das Gerät bis dahin noch keinen Kontakt hatte, unterbindet iOS die Daten-Kommunikation so lange, bis Anwender sich aktiv dafür entscheiden dem verbundenen Rechner zu vertrauen.

Eine Abfrage, die wir von iOS-Geräten kennen

Erstmal nur Ladestrom

Ein Vorgang, der das Entsperren des iPhones voraussetzt und entsprechend eine Autorisierung per Face-ID, Touch-ID oder Geräte-PIN erforderlich macht. Apple hatte die Sicherheitsvorkehrungen eingeführt, um den Einsatz spezialisierter Hardware zu unterbinden, die für das Brechen vorhandener Geräte-PINs optimiert war.

Eine ähnliche Abfrage wird macOS 13 Ventura zukünftig bei der Nutzung von USB-C- und Thunderbolt-Geräten einführen. So sollen erstmals angeschlossene Geräte grundsätzlich keine Daten-Kommunikation mit Apples Rechnen aufbauen können und ausschließlich mit Ladestrom versorgt werden.

Ausnahmen für Netzteile, Hubs und Displays

Die neue Einschränkung gilt nicht für Netzteile, reine Displays und Verbindungen zu USB-C-Hubs, ansonsten jedoch für alle Geräte mit aktiver Daten-Kommunikation. Diese wird von macOS 13 Ventura erst zugelassen, wenn Anwender den Geräten aktiv vertrauen. Wird die Datenverbindung abgelehnt, merkt sich das Betriebssystem die Entscheidung und verhindert eine Kommunikation auch beim nächsten Anschluss der entsprechenden Geräte.

Um euch nicht mit einer ganzen Barrage von Abfragen zu bombardieren wird macOS 13 all jene Geräte automatisch zulassen, die vor dem System-Update mindestens einmal mit dem eigenen Rechner verbunden waren.

Apples neues Desktop-Betriebssystem implementiert damit in Software, wofür bislang sogenannte „USB-Kondome“ beziehungsweise USB-Data-Blocker eingesetzt wurden. Kleine Adapter, die Daten-Verbindungen auf Hardwareebene unterbrachen.

Produkthinweis
PortaPow USB-C Daten Blocker 5,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Jun 2022 um 09:37 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    18 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34292 Artikel in den vergangenen 7604 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven