ifun.de — Apple News seit 2001. 34 968 Artikel

Widerlegte "Apple-Leaks"

Netter Versuch: Falscher iPod touch und erfundenes AirPods-2-Video

20 Kommentare 20

Wenn Apple mit neuen Produkten auf sich warten lässt, erhöht sich gewohnheitsmäßig die Frequenz der Gerüchte rund um die erwarteten Neuerungen. In den letzten Tagen haben zwei Fake-Meldungen die Berichterstatter gefoppt und für rege Diskussionen gesorgt.

Ein Twitter-Nutzer wollte in den Tiefen der aktuellen Beta-Version von iOS 12.2 ein neues Icon für den iPod touch gefunden haben, das weder eine HomeTaste, noch eine Aussparung für Sensoren und Kamera zeigt.

Auch wir haben etliche Leserzuschriften zu diesem Thema erhalten, die Meldung glücklicherweise jedoch nicht vorschnell aufgegriffen. In der Tat sind wir gespannt, wie Apple die iPod-Linie fortführt. Konsequent wäre natürlich ein vollflächiger Bildschirm im Einklang mit den neuesten iPhone-Modellen, allerdings darf man nicht vergessen, dass der iPod touch preislich für seine Zielgruppe attraktiv bleiben muss. Ob dies mit einem vollflächigen Bildschirm und Face ID noch gelingt, steht zu bezweifeln. Hinsichtlich der auf dem Symbol fehlenden Kamera gibt es ohnehin nicht viel zu diskutieren, Apple wird keinen iPod touch auf den Markt werfen, der FaceTime-Video nicht unterstützt.

AirPods 2: (Fast) ein Apple-Werbevideo

Mit Blick auf die zweite „News-Panne“ in dieser Woche muss man vor den Machern den Hut ziehen. Das Video könnte durchaus aus der Feder von Apples Werbeabteilung stammen und hat etliche namhafte US-Webseiten an der Nase herumgeführt. Dazu beigetragen hat natürlich besonders auch die Tatsache, dass wir mittlerweile sehnlichst auf das Update er Ohrhörer warte, auf das uns Apple mit der Ankündigung der Möglichkeit, die Hülle drahtlos zu laden, bereits im September 2017 Hoffnung gemacht hat.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Mrz 2019 um 17:13 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    20 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments