ifun.de — Apple News seit 2001. 30 917 Artikel

Mitten im Lockdown

Netflix erhöht Deutschland-Preise: Bis zu 18 Euro im Monat

119 Kommentare 119

Die schrittweise Erhöhung der in Europa veranschlagten Preise zeichnete sich spätestens mit Einführung der neuen Tarife in England ab. Jetzt haben Netflix Preiserhöhungen auch deutsche Kunden erreicht und verteuern das Streaming-Angebot hierzulande im Standard- und im Premium-Tarif. Den günstigen Basistarif hat Netflix allerdings nicht angetastet.

Netflix Tarife 1500

Die bisherigen Netflix-Tarife…
  • Der Standard-Tarif der Auflösungen von bis zu 1080p und maximal zwei gleichzeitige Streaming-Sitzungen erlaubt kostet fortan einen Euro mehr als bislang und klettert von 11,99 Euro auf 12,99 Euro im Preis.
  • Der Premium-Tarif über den Netflix auch 4K HDR Videos ausspielt und bis zu vier gleichzeitige Sitzungen erlaubt kostet anstatt der bislang veranschlagten 15,99 Euro fordern 17,99 Euro im Monat

Preiserhöhung mitten im Lockdown

Die Preiserhöhung wird sich vorerst noch nicht auf Bestandskunden auswirken, sondern trifft vor allem neue Nutzer des Video-Streaming-Dienstes und Bestandskunden, die ihre Abos nach einer Pause wieder neu aufnehmen wollen.

Netflix Preise

…und die neuen Monatsgebühren

Bei zurückliegenden Preiserhöhung hatte Netflix diese erst nach Übergangszeiten von mehreren Monaten auch auf die Bestandskunden angewandt und diese per E-Mail darüber informiert dass die laufenden Tarife mit der nächsten Monatsabbuchung den aktuellen Neukunden-Konditionen angeglichen werden.

Auch Spotify und Disney+ wollen mehr Geld

Neben Netflix haben noch zahlreiche andere Musik- und Video-Streaming-Dienste Preiserhöhungen angekündigt oder bereits beschlossen. So wird der Video-Streaming-Dienst Disney+ demnächst die Monatsrate von 7 auf 9 Euro erhöhen. Der Musik-Streaming-Dienst Spotify will seine Preise ebenfalls anziehen hat aber noch nicht durchblicken lassen wie stark sich diese für Einzel- und Familiennutzer verteuern sollen.

Offiziell kommentierten Netflix die Preiserhöhung bislang nicht – unsere Nachfrage vom Dienstag blieb unbeantwortet.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Jan 2021 um 10:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    119 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    119 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30917 Artikel in den vergangenen 7223 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven