ifun.de — Apple News seit 2001. 20 644 Artikel
   

Moto 360: Der Mercedes unter den Smartwatches?

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Über „Android Wear“, Googles neuen Betriebssystem-Ableger für Wearable Electronics, haben wir euch gestern bereits informiert. Das unten eingebettete Video zum Design Motorola-Smartwatch Moto 360 ist uns allerdings noch einen separaten Artikel wert. Die ehemalige Google-Tochter hat sich hohe Ziele gesteckt und könnte mit ihrer für den Sommer angekündigten „intelligenten Armbanduhr“ den Markt ordentlich aufmischen.

500

Die Moto 360 erinnert uns mit ihrem runden Bildschirm und hochwertigen verwendeten Materialien eher an einen noblen Zeitmesser als an das, was wir bislang beim Stichwort Smartwatch vor Augen haben.

Aber auch wer nicht auf diese Art von Handgelenksschmuck steht, soll wenn es nach Google geht gut versorgt sein. Android Wear steht Entwickler frei zur Verfügung und dementsprechend vielseitig dürften die daraus entstehenden Produkte am Ende auch sein. Natürlich bleibt abzuwarten, wie sich das Ganze dann integrieren und etablieren lässt, die Basis für ein vielfältiges Angebot von „Wearable Devices“ ist mit der neuen Android-Variante jedoch geschaffen.

Erwähnenswert ist sicherlich auch noch einmal die Tatsache, dass sich die Funktion der mit Android Wear ausgestatteten Geräte nicht auf den reinen Bildschirmersatz für das Smartphone beschränkt. Das Betriebssystem macht die Geräte quasi zu kleinen, eigenständigen Computern, die sich ähnlich wie Google Glass mit Sprachbefehlen steuern lassen.

Wie gesagt, auf die ersten Produkte und ihre Alltagstauglichkeit warten wir noch. Google hat es mit der gestrigen Ankündigung aber zumindest geschafft, für deutlich mehr Spannung auf diesem noch recht jungen Markt zu sorgen und legt die Messlatte für ein eventuelles Apple-Produkt in dieser Richtung ein ganzes Stück höher.

Weitere Videos zu Android Gear

Mittwoch, 19. Mrz 2014, 18:20 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Googletochter? Ist der Verksuf an Lenovo (?) gescheitert?

  • Wenn smartwatch dann so ! Möchte mich nicht schämen müssen oder wie ein technick freak rumrennen. Frag mich nur wo die bei einem deart hochauflößenden Display und hoffentlich auch Rechenpower, den Akku hinstecken ? Eine Smartwatch sollte bei Wenig bis mittlerer Benutzung mind. 3 Tage halten …

    • Sehe ich genau so. Wobei 3 Tage wahrscheinlich relativ schwer zum umsetzen sind.

    • „Möchte mich nicht schämen müssen oder wie ein technick freak rumrennen.“

      Genau meine Meinung! Eine Uhr sollte in erster Linie auch klasse aussehen!
      Sowas wie die Gear würd ich mir im Leben nie kaufen…

      hoffentlich bringt Apple so etwas in der Richtung! Am besten rund!

  • Netter Ansatz. Wobei ein smartes Fuelband auch super wöre.

  • Wow, könnte von Apple sein. Sieht echt Klasse aus.

    • Ich bin der Meinung dass Apple jetzt echt mal langsam was präsentieren sollte. Früher wurden Trends gesetzt und heute? Ive könnte Gehäuse transparent und bunt machen und Ecken abrunden, aber runder werden Uhren nicht mehr ;). Auf geht’s Apple, zeigt was!

      • Wieso bist du dieser Meinung? Hat Apple jemals behauptet, eine Uhr zu entwickeln?

      • @clafis: Ich sehe nur das Apple meiner Meinung nach nicht mehr viel zu neues zu bieten hat.
        Google hat jetzt die Smartwatch aufgerollt und bewegt sich in Richtung Fernseher.
        Microsoft hat Tablets vorgestellt die echte PC’s erstetzen können.
        Ganz zu schweigen von der Vielfalt die es neben den Apple-Produkten gibt.

        Apple hingegen hat seinen Mini und Apple TV veralten lassen. Hat eine bunte Plastikalternative zum iPhone herausgebracht und eine gut verarbeitete Workstation zu einem Spezialfall-Mini-Pc gemacht.

  • Es gibt aber bereits Gerüchte, das die Anzahl gerade zu Beginn sehr limitiert sein wird. Es gibt wohl noch Probleme mit dem runden Design und der Massenproduktion. Was sich halt auf die Anzahl und die Kosten nieder schlägt.

  • Boah, wat für’n fetter Brocken! o_O Die Abbildung oben sieht ja noch ganz schick aus, von oben betrachtet, aber… :-/ da hoffe ich doch sehr auf Apple! So’nen Klotz binde ich mir nicht ans Bein (und schon gar nicht an den Arm), sorry.

    • Du hast noch nie eine hochwertige Uhr mit einem Uhrwerk getragen oder?

      • Bildungsbürger

        Solang es keine prollige Panerai, Hublot oder Breitling ist, muss eine hochwertige Uhr nicht dick sein. Man schaue sich nur die Jaegers, Galshütte und Breguets an…

      • Also ich persönlich habe bis vor ein paar Jahren auch eher die leichte und schmale Uhr am Handgelenk bevorzugt… Bis ich mich dann an die hier rangetraut habe: http://www.friendsoforis.com/f.....813923.jpg und ich muss Euch sagen, ich liebe inzwischen das Gefühl, etwas am Handgelenk zu haben, das ein wenig Gewicht hat und selbst für Den Laien nach Qualität aussieht. Eine Uhr ist heutzutage nicht mehr das Instrument, um die Zeit abzulesen. Das kann man am Handy oder sonstwo auch. Eine Uhr ist ein Symbol für einen gewissen Qualitätsanspruch an seine Umwelt, den man zur Schau trägt. Wer auch immer mit seiner Smarteatch genau dieses verstanden hat, wird den Markt hier aufrollen. Und ich bin fest der Überzeugung, wenn wer nicht Apple?

      • Vergiss nicht das IWC oder A. Lange und Söhne auch sehr schöne Modelle haben.

      • Björn, google mal nach Georg Jensen (nicht Jacob, obwohl ich sein Design sehr schätze), Uhren aus Dänemark. ;) Geschmäcker sind sicher unterschiedlich, aber für mich ist dieses unerreicht.

      • Du, keine Frage. Das Design ist schön. Aber ich lege mein Hauptaugenmerk auf das Uhrwerk denn ich finde es ein grandioses Stück Technik das in jeder Lebenslage funktionieren muss und auch tut. Ein gutes Uhrwerk brauch Platz. Das wollte ich mit meiner Frage ausdrücken.

    • Leider immer noch viel zu dick. Wer 1,90 m groß und breitschultrig ist, kann sowas vielleicht tragen, zu mir würde das Ding leide gar nicht passen. Flach, dezent, intelligent wäre schön, aber das dauert wohl noch ein paar Jahre.

      • Das erste Video was zur Android Gear verlinkt ist, ich finde die Uhr hat die perfekte Größe und sieht dezent aus.

  • hübsch, die erste smartwatch, die mir gefällt.
    werde aber wohl trotzdem bei mechanischen uhren bleiben.

  • Unabhängig vom Produkt ..ist es mal wieder nett anzuschauen wie die Konkurrenz den kompletten Stil der Präsentation von Apple klaut..

  • Ich kann mich mit nem runden Display im Moment nicht anfreunden…

  • das eckige passt nicht ins runde. oder sollen auf der urhe keine daten angezeigt werden? bin ja mal aufs UI gespannt.

  • Ich glaube nicht, dass es 2014 eine nennenswerte Nachfrage nach einer Armbanduhr geben wird. Wozu auch?

  • Wenn ich mir die Videos so anschaue… was soll das Ganze? Die Anwendungen, die gezeigt werden, rechtfertigen keinen zusätzlichen Bildschirm zum Smartphone, pure Spielerei. Bieten Pebble und die anderen Geräte etwa genauso wenig?

  • Mindestens genauso wenig, wenn nicht noch weniger.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20644 Artikel in den vergangenen 5726 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven