ifun.de — Apple News seit 2001. 34 009 Artikel

Zugriff über die Seitenleiste

Microsoft OneDrive wird besser in macOS integriert

26 Kommentare 26

Microsoft überarbeitet die Funktion OneDrive Files On-Demand auf dem Mac umfassend und wird die Integration unter macOS 12 Monterey künftig standardmäßig aktivieren. Nutzer können auf diesem Weg beispielsweise Dateien in die Microsoft-Cloud auslagern, um lokalen Festplattenplatz zu sparen.

Ein Zeitplan für die Umstellung wurde noch nicht veröffentlicht, doch stehen die neuen Funktionen für Mac-Nutzer bereits über das Insider-Programm von Microsoft zur Verfügung.

Onedrive Mac Finder Seitenleiste

Eine umfassende Übersicht der damit verbundenen Änderungen hat Microsoft hier veröffentlicht. So wird der OneDrive-Ordner fortan als externer Speicherplatz in der Seitenleiste des macOS-Finder angezeigt und die darin vorhandenen Dateien zeigen mittels ergänzender Statussymbole an, ob sie nur online oder zusätzlich auch auf dem Mac vorhanden sind. Generell besteht die Möglichkeit, in OneDrive gespeicherte Dateien als „immer verfügbar“ zu markieren, sodass sie jederzeit auch für die Offline-Nutzung zur Verfügung stehen.

Onedrive Rechtsklick Finder Macos

In Verbindung mit der letztgenannten Option hat Microsoft auch die Finder-Integration angepasst. Per Rechtsklick beziehungsweise Control-Klick können die entsprechenden Vorgaben jederzeit über Schnellaktionen zugewiesen oder geändert werden.

Der Online-Speicherplatz von Microsoft ist mit einem eigenen Papierkorb ausgestattet. Gelöschte Dateien können somit bis zu 30 Tage lang aus dem Online-Papierkorb von OneDrive wiederhergestellt werden.

1 TB OneDrive-Speicher im Office-Paket kostenlos

Die neue OneDrive-Integration könnte sich auch im Zusammenspiel mit den Office-Abos von Microsoft als positive Erweiterung erweisen. Hier ist im Abopreis 1 TB Cloud-Speicherplatz für jeden Nutzer enthalten, der erfahrungsgemäß eher selten genutzt wird. Ein besser in den Finder integrierter Zugriff könnte hier entsprechend Wirkung zeigen.

Alternativ zu den in die Office-Pakete integrierten OneDrive-Funktionen bietet Microsoft auch ein Standalone-Paket mit 100 GB Speicherplatz zum Monatspreis von 2 Euro an. Kostenlos stehen jedem Nutzer bei Registrierung 5 GB Speicherplatz bei OneDrive zur Verfügung. Eine Übersicht sämtlicher Optionen findet ihr hier.

13. Dez 2021 um 09:31 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34009 Artikel in den vergangenen 7560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven