ifun.de — Apple News seit 2001. 29 729 Artikel

"Black Friday" startet

Microsoft 365 Family: Jahreslizenz für 6 Nutzer nur 50 Euro

35 Kommentare 35

Wer auf das nächste Sonderangebot für das Office-Paket Microsoft 365 Family gewartet hat, kann jetzt zuschlagen. Das Jahresabo mit der 6-Nutzer-Lizenz ist heute für 49,99 Euro zu haben. Regulär bezahlt bei Microsoft mit 99 Euro mal eben das Doppelte, der Straßenpreis für das Softwarepaket liegt gewöhnlich bei rund 70 Euro.

Microsoft Office 365 Mac

Microsoft 365 Family ist der Nachfolger von Microsoft Office 365 Home und beinhaltet den selben Leistungsumfang. Die Software kommt als Familienlizenz für sechs Nutzer, diese dürfen die enthaltenen Programme auf bis zu fünf ihrer persönlichen Geräten ausführen. Mit im Paket sind auf dem Mac die Anwendungen Word, Excel, PowerPoint und Outlook sowie auf Windows-Rechnern zusätzlich die Microsoft-Programme Publisher und Access.

Die Anwendung stehen auf dem Desktop zur Verfügung, zudem beinhalten die Nutzungsrechte auch die Möglichkeit zur uneingeschränkten Verwendung der von Microsoft angebotenen Office-Apps für Mobilgeräte. Obendrauf gibt es für jeden Nutzer (also pro Paket bis zu sechs Mal) 1 TB Cloud-Speicher bei Microsoft OneDrive. Der Lizenzcode muss nicht direkt eingelöst, sondern kann auch zum Verlängern eines bestehenden Abos verwendet werden.

Produkthinweis
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Box Aktionspreis 99,00 EUR
Donnerstag, 26. Nov 2020, 7:00 Uhr — Chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Kann man diese Lizenzen auch auf „Vorrat“ kaufen und nach und nach über mehrere Jahren einlösen oder muss man eine gekaufte Lizenz innerhalb einer bestimmten Frist einlösen?
    Habe nämlich vor, 3 Stück zu kaufen und wäre somit für die nächsten 3 Jahre versorgt, wenn das ginge?

    • Wofür, gibt es doch jedes Jahr im Angebot.

    • Mach ich schon länger so, geht wunderbar. Immer bei solchen Sonderangeboten einen Vorrat kaufen und dann für ne Weile ausgesorgt haben :-)

    • Hab schon paar mal bei Sonderngeboten zugeschlagen, für jeweils unter 50,-. Bin jetzt erstmal versorgt bis Mitte 2023…

    • Gebt ihr den Code dann direkt ein oder erst, wenn das noch laufende Abo ausläuft?

      • Gib ihn direkt ein, aufheben bringt Dir keinen Vorteil.

      • Wo kann man den Code bei aktiver Restlaufzeit denn eingeben? Habe es nicht gefunden, mir wird nur ständig angezeigt, dass ich die wiederkehrende automatische Abbuchung aktivieren kann. Ich habe auch schon versucht das mit dem Microsoft Support zu klären. Es hat fast 1 Stunde gedauert bis ich endlich mal einen Mitarbeiter am Telefon hatte, der wollte mich dann zu einem Kollegen durchstellen und nach 20 Minuten in der Warteschleife habe ich aufgelegt. Ein wirklich mieser Support…

      • Lest ihr eigentlich auch mal Anleitungen? Die für Office hat 3 Zeilen, sollte jeder schaffen.

        https://www.office.com/setup

        Einloggen, Code eingeben, fertig.

      • Die Seite habe ich schon gesehen. Nur steht eben nirgends geschrieben was mit meiner aktiven 365 Single Lizenz passiert, wenn ich einen Microsoft 365 Family Code eingebe. Wird diese um 12 Monate verlängert? Bleibt es eine Single Lizenz oder wird es zur Family Lizenz? Habe ich dann 12 Monate Single und danach 12 Monate Family Lizenz? Laufen im schlimmsten Fall beide parallel? Das wüsste ich gerne BEVOR ich auf dieser Seite meinen Family Key eingebe.

      • Wenn man hier nicht immer so schnippische Antworten bekäme, würde ich hier ja mal öfter etwas nachfragen.

      • Also auch nochmal von mir ein Erfahrungsbericht für diejenigen, denen es eben so unklar war wie mir. Ich habe jetzt einfach mal den Key eingegeben und gehofft, dass es passt. Ich hatte eine aktive Microsoft 365 Single Lizenz, die erst vor ein paar Tagen aktiviert wurde (die automatische Verlängerung war leider noch an) und habe gerade einen Family Key aktiviert. Aus meinen 12 Monaten Single Lizenz wurden nun 24 Monate Family Lizenz.

  • Super Tipp. Danke. Habe es gleich wieder verlängert. So günstig habe ich es allerdings noch nie erwischt. Lag sonst zwar immer unter 70 €, dieser Preis ist aber super.

  • Ich meine mal gelesen zu haben, dass man ein Personal Abo mit einem Family Code verlängern kann und dann mehr Monate als 12 gutgeschrieben bekommen. Ich finde aber nichts mehr dazu. Weiß jemand vielleicht etwas darüber?

  • Zuletzt vor knapp einem Jahr habe ich mir dank Eures Hinweises „Microsoft Office 365 Home multilingual | 6 Nutzer | Mehrere PCs / Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download“ gekauft. Jetzt heißt es „Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Box“. (Ökologisch hätte mir der Download besser gefallen, nur ist dieser deutlich teurer.) Fast schon frech finde ich allerdings, dass Amazon in meiner Bestellübersicht und in den Bestelldetails die Käufe rückwirkend umbenennt. So könnten auch Produktverschlechterungen gut verschleiert werden.

    • ich hab’s auch schon verlinken wollen, scheiterte kläglich daran ;)
      Big Brother is watching you :)))

    • Ist aufs Schärfste zu verurteilen. Hat aber mit der hier beworbenen Version nichts zu tun. Die erwähnten Funktionen stehen Unternehmen im Rahmen von Enterprise-Lizenzen zur Verfügung und sind Teil des Admin-Backends. Das greift also nicht für zuhause eingesetzte Versionen.

  • Kann ich den verlängrungscode jetzt schon eingeben obwohl beim Abo noch bis mai 2021 läuft?

  • Andreas Marco Klusch

    Wenn ich die 50€ hätte, hätte ich es mir für das Abitur besorgt. Leider ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz ja dagegen, dass man es kostenfrei über die Schule bezieht. Und da wundert man sich über schlechte PiSA-Resultate in Deutschland.

  • Gibt es eine Möglichkeit die ICloud in Ihrem Umfang durch Onedrive zu ersetzen? Soll heißen incl. Uploads von Fotos usw?
    Damit wäre nämlich das OneDrive weitaus günstiger als die ICloud. Danke.

    • Auf dem Mac sollte es möglich sein, die Fotobibliothek einfach aufs OneDrive zu legen. Aber auf dem iPhone gibt es keine automatische Möglichkeit. Dort kann OneDrive zwar alle neuen Fotos automatisch hochladen, aber die landen dann eben nicht synchronisiert in der Fotobibliothek, sondern als einzelne Bilder in einem Bilderordner.

      Von daher: kein vollwertiger Ersatz.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29729 Artikel in den vergangenen 7032 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven